Fantastic Zero

Dämonenjäger

 
 

Allgemeines

Dämonenjäger

Dämonenjäger sind die rastlosen Beschützer der Menschen, die ihre Gegner größtenteils aus der Ferne niederstrecken. Sie haben das einzige sekundäre Ressourcensystem, welches auf zwei Ressourcen basiert: Hass und Disziplin.

Der Dämonenjäger ist damit die einzige Klasse, die mit zwei Handarmbrüsten gleichzeitig angreifen kann. Aber auch normale Armbrüste oder Bögen stehen dem Dämonenjäger zur Verfügung. Er ist stark auf seine aktiven Fähigkeiten angewiesen, wie zum Beispiel die verstärkten Schüsse, die euren Hass verbrauchen (welcher sich aber schneller regeneriert als eure Disziplin). Allerdings könnt ihr eure Gegner auch auf Distanz halten oder sie gar komplett gefangen nehmen mit verschiedenen Fallen. Auch besitzt der Dämonenjäger die Möglichkeit Bomben zu werfen, welche mehrere Gegner auf einmal treffen. Der Dämonenjäger verfügt über eine Fähigkeit, die seine komplette Disziplin auffüllt, was gerade auf höheren Schwierigkeitsgraden wichtig ist.

Durch die passiven Fähigkeiten erhöht der Dämonenjäger beispielsweise seine Hass und Disziplin Regeneration, wenn er eine Regenerationssphäre einsammelt. Aber auch die Gesundheits-Regeneration wird erhöht, wenn er sich außerhalb des Kampfes befindet. Bomben, Spezialangriffe und Fallen werden ebenfalls durch passive Fähigkeiten verstärkt.

Der Dämonenjäger ist eine sehr gute Angriffsklasse, die es versteht, sich die Gegner vom Leib zu halten. Die richtige Mischung aus Fallen legen, Bomben werfen und Spezialangriffe anwenden, machen den Dämonenjäger zu einer tödlichen Kampfmaschine.

Dämonenjäger Geschichte

Nicht immer hat die Dämonenjägerin ihr Leben dem Kampf gewidmet. Früher lebte sie ein normales Leben, bis Dämonen ihre Heimat angriffen. Im Schatten verborgen nach ihrer Flucht, musste sie mit ansehen, wie die Dämonen ihre Heimatstadt zerstörten und alle umbrachten, die sie liebte. Während der Zeit des Versteckens begegnete sie einer jungen Frau, die den Monstern den Garaus machte und ihr damit das Leben rettete. Anschließend wurde sie rekrutiert und als Dämonenjägerin ausgebildet.

Ressourcensystem - Hass und Disziplin

Hass und Disziplin

Hass und Disziplin sind eigentlich zwei Ressourcensysteme in einem und nur für den Dämonenjäger zugänglich. Das rote Ressourcensystem ist für die Offensivfähigkeiten des Dämonenjägers zuständig, das blaue Ressourcensystem hingegen für die taktischen Fähigkeiten. Hass baut sich sehr schnell auf, Disziplin hingegen relativ langsam, dennoch sollte man beide Ressourcensysteme im perfekten Einklang miteinander haben, damit der Dämonenjäger zur tödlichen Gefahr für jeden Untoten wird.

Da der Dämonenjäger ausschließlich aus der Ferne angreift, hält er mit Disziplin seine Gegner auf Abstand, während er mit Hass den Gnadenstoß verleiht. Auch davonlaufende Gegner können mit Hilfe von Fallen - die Disziplin benötigen - gestoppt werden. Es ist nicht immer leicht, die beste Kombination aus diesen beiden Ressourcensystemen zu bekommen, aber sicherlich eine großartige Meisterschaft es zu schaffen.

Waffen und Rüstungen

Der Kampf wird mit verschiedenen Waffen und Fertigkeiten geführt, unter anderem nutzen die Dämonenjäger Armbrüste, Bögen, Schattenmagie, Granaten und legen Fallen. Im Rahmen ihrer Kämpfe nutzen sie die Elemente für sich.

Dämonenjäger Rüstung

Zurück zum Anfang


Aktive Fähigkeiten

Führt den Mauszeiger über eine Fähigkeit oder Rune um weitere Infos als Tooltip zu erhalten. Voraussetzung dafür ist die Aktivierung von JavaScript. Die Tabelle lässt sich nach allen Spalten sortieren.

Lvl Skill Typ Hass Diszi Runen
1 Hungriger PfeilHungriger Pfeil Primär +3  
2 DurchbohrenDurchbohren Sekundär -25  
3 Einfangender SchussEinfangender Schuss Primär +3  
4 KrähenfüßeKrähenfüße Verteidigung   -6
5 SchnellfeuerSchnellfeuer Sekundär -20 (-6)  
8 RauchwolkeRauchwolke Verteidigung   -14
9 SaltoSalto Jagd   -8
11 BolaschussBolaschuss Primär +3  
12 ChakramChakram Sekundär -10  
13 VorbereitungVorbereitung Jagd    
14 AusweichschussAusweichschuss Gerätschaften +4 -4
15 GranatenGranaten Primär +3  
16 SchattenkraftSchattenkraft Verteidigung   -14
17 DolchfächerDolchfächer Gerätschaften -20  
17 GefährteGefährte Jagd   -10
19 SperrfeuerSperrfeuer Bogenschießen -12  
20 ElementarpfeilElementarpfeil Sekundär -10  
21 TodgeweihtTodgeweiht Jagd   -3
22 MehrfachschussMehrfachschuss Bogenschießen -30  
22 StachelfalleStachelfalle Gerätschaften -30  
25 GeschützturmGeschützturm Gerätschaften -30  
27 SplitterpfeilSplitterpfeil Bogenschießen -50  
30 RachehagelRachehagel Bogenschießen    
61 RacheRache Gerätschaften    

Zurück zum Anfang


Passive Fähigkeiten

Die folgende Liste ist auf Stand von Reaper of Souls.

Stufe Fähigkeit / Skill
10 Jagdfieber Jagdfieber
Alle 6 Sek. macht Eure nächste Fertigkeit, die Hass verbraucht, das Ziel 2 Sek. lang bewegungsunfähig.
10 Taktischer Vorteil Taktischer Vorteil
Immer wenn Ihr 'Salto' oder 'Rauchwolke' einsetzt oder durch 'Ausweichschuss' einen Salto rückwärts macht, wird Eure Bewegungsgeschwindigkeit 2 Sekunden lang um 60% erhöht.

13 Blutrache Blutrache
Erhöht Euren maximalen Hass um 25. Außerdem stellen Heilkugeln 30 Hass und 3 Disziplin wieder her, wenn sie eingesammelt werden.

16 Ruhige Hand Ruhige Hand
Solange sich keine Gegner innerhalb von 10 Metern befinden, wird sämtlicher verursachter Schaden um 20% erhöht.

20 Auslese Auslese
Schaden gegen verlangsamte Gegner um 20% erhöht.
20 Nachtschatten Nachtschatten
Bei kritischen Treffern besteht eine Chance, dass Ihr 1 Disziplin erhaltet.

Disziplin treibt viele Eurer taktischen und defensiven Fertigkeiten an.
25 Grübeln Grübeln
Regeneriert 1,5% Leben pro Sekunde, solange Ihr auf der Stelle verharrt. Bis zu 3-mal stapelbar. Dieser Bonus wird 5 Sek. nach einer Bewegung zurückgesetzt.
27 Verfolgungsjagd Verfolgungsjagd
Erhöht Eure Bewegungsgeschwindigkeit 2 Sek. lang um 20%, wenn Ihr einen Gegner trefft.
30 Bogenschießen Bogenschießen
Erhaltet einen Bonus entsprechend Eures Waffentyps:
  • Bogen: 8% erhöhter Schaden
  • Armbrust: 50% kritischer Trefferschaden
  • Handarmbrust: 5% kritische Trefferchance
  • Zweite Handarmbrust: 1 Hass pro Sekunde
30 Betäubende Fallen Betäubende Fallen
Gegner, die von 'Dolchfächer', 'Stachelfalle', 'Krähenfüße', 'Granaten' oder 'Geschützturm' getroffen werden, verursachen 3 Sek. lang 25% weniger Schaden.
35 Perfektionist Perfektionist
Reduziert die Disziplinkosten aller Fertigkeiten um 10%. Erhöht Euer Leben, Eure Rüstung und Euren Widerstand gegen alle Schadensarten um 10%.
Disziplin treibt viele Eurer taktischen und defensiven Fertigkeiten an.
40 Maßanfertigung Maßanfertigung
Die Dauer Eurer Fertigkeiten 'Krähenfüße', 'Todgeweiht', 'Stachelfalle' und 'Geschützturm' wird um 100% erhöht.
Erhöht die maximale Anzahl Eurer Geschütztürme auf 3 und die Anzahl Eurer Stachelfallen auf 6.
45 Grenadier Grenadier
Erhöht den von Granaten verursachten Schaden um 10%.
Erhöht den Explosionsradius von Granaten um 20%.
Sterbt Ihr, hinterlasst Ihr eine riesige Granate, deren Explosion 1000% Waffenschaden als Feuerschaden verursacht.
50 Scharfschütze Scharfschütze
Gewährt pro Sekunde eine Chance von 4%, einen kritischen Treffer zu erzielen. Dieser Bonus wird 1 Sekunden nach einem erfolgreichen kritischen Treffer zurückgesetzt.
55 Ballistik Ballistik
Raketenschaden um 100% erhöht.
Zusätzlich besteht eine Chance von 20%, beim Angriff eine Zielsuchrakete abzufeuern, die 150% Waffenschaden verursacht.
64 Hinterhalt Hinterhalt
Verursacht 40% zusätzlichen Schaden bei Gegnern mit mehr als 75% Leben.
66 Bewusstein Bewusstein
Erhaltet pro Sekunde 6% Ausweichchance. Dieser Bonus wird 1 Sekunde nach erfolgreichem Ausweichen zurückgesetzt.
68 Leichte Beute Leichte Beute
Erhaltet 25% kritische Trefferchance gegen Gegner, die mehr als 20 Metern anderen Gegnern entfernt stehen.

Zurück zum Anfang


Reaper of Souls

Neue Fertigkeit

Level 61 Talent: Rache (Vengeance)
Abklingzeit: 90 Sekunden

Verwandelt Euch 15 Sekunden lang in die Verkörperung der Rache.
Flankenkanonen: Erhaltet 4 weitere durchschlagende Schüsse, die pro Angriff jeweils 60% Waffenschaden verursachen.
Zielsuchraketen: Verschießt 4 Raketen auf Gegner in der Nähe, die pro Angriff jeweils 40% Waffenschaden verursachen.

Runen

  • Aus den Schatten: Anstatt Zielsuchraketen abzufeuern, ruft Ihr Verbündete aus den Schatten, die Gegner angreifen, ihnen 120% Waffenschaden als Giftschaden zufügen und sie 2 Sek. lang betäuben.
  • Dunkles Herz: Aus Euch bricht pure Rache hervor und fügt Gegnern um Euch herum 325% Waffenschaden als Blitzschaden pro Sekunde zu.
  • Handmörser: Anstatt Zielsuchraketen abzufeuern, werden pro Angriff 2 Granaten auf zufällige Gegner außerhalb der Nahkampfreichweite verschossen, die explodieren und ihnen jeweils 150% Waffenschaden als Feuerschaden zufügen.
  • Flankenkanonen: Anstatt Zielsuchraketen abzufeuern, werden die Flankenkanonen in langsamere, aber stärkere Kanonen umgewandelt, die 225% Waffenschaden verursachen und Euch mit jedem Treffer um 1,5% Eures maximalen Lebens heilen.
  • Groll: Erhaltet 10 Hass pro Sekunde.

Neue passive Talente

  • (64) Hinterhalt: Verursacht 40% zusätzlichen Schaden bei Gegnern mit mehr als 75% Leben.
  • (66) Bewusstein: Erhaltet pro Sekunde 6% Ausweichchance. Dieser Bonus wird 1 Sekunde nach erfolgreichem Ausweichen zurückgesetzt.
  • (68) Leichte Beute: Erhaltet 25% kritische Trefferchance gegen Gegner, die mehr als 20 Metern anderen Gegnern entfernt stehen.

Zurück zum Anfang


Builds

Granaten-Build

Willkommen zu unserem Dämonenjäger Guide für Reaper of Souls. Bei diesem Dämonenjäger Guide benötigt ihr keine bestimmten Gegenstände als Vorrausetzung. Der gesamte Granaten-Build ist auf den Kampf mit Granaten ausgelegt und daher benötigt ihr ein bisschen Übung um die Entfernungen richtig einschätzen zu können. Eure zwei Hauptangriffe sind Granaten (eng: Grenade) und Splitterpfeil (eng: Cluster Arrow). Gefährte (eng: Companion) und das neue Talent Rache (eng: Vengeance) nutzt ihr als Cooldown, für Elite-Packs und ähnliche Situationen. Für die Selbstheilung steht euch Rauchwolke (eng: Smoke Screen) zur Verfügung.

Vorteile dieses Builds
  • Mit jeder Ausrüstung spielbar.
  • Sehr hoher Damage-Output durch Rache.
  • Build sehr stark gegen viele Monster.
Nachteile dieses Builds
  • Monster müssen sich in einem bestimmten Radius befinden.
  • Elite-Packs mit CC sind sehr gefährlich, da sich der Dämonenjäger fast in Nahkampfreichweite begeben muss.
Video Guide

Skillung

Granaten Skillung

Skillung: Aktive Fähigkeiten
  • Granate: Diese Fähigkeit ist eurer Hauptangriff und für die Hass-Regeneration zuständig. Des Weiteren "added" ihr mit diesem Angriff immer die Monster. Als Rune wählt ihr Brandbombe.
  • Splitterpfeil: Um diesen Angriff richtig einzusetzen benötigt ihr etwas Übung. Der Splitterpfeil fliegt immer bogenförmig über eure Gegner. Somit achtet darauf, dass eurer Angriff über so viele Monster wie nur möglich fliegt. Mit der Splitterbombe als Rune teilt ihr zudem mehr Schaden aus.
  • Gefährte: Cooldown. Sobald ihr ein Elite-Pack added, oder noch mehr Schaden benötigt aktiviert ihr diese Fähigkeit. Rune: Wolfgefährte
  • Rauchwolke: Euer Support Skill. Mit Reaper of Souls wurde Lebensabzug (Lifesteal) entfernt und daher ist dieses Talent sehr stark, da es euch um einen Prozentwert heilt.
  • Vorbereitung: Ermöglicht das verschieben der Ressourcen Hass und Disziplin. Rune: Strafe
  • Rache: Das neue Talent der Dämonenjägerin. Rache aktiviert ihr, wenn ihr gegen sehr viele Monster gleichzeitig kämpft. Als Rune wählt ihr den Handmörser.
Skillung: Passive Fähigkeiten Werteverteilung

Nachfolgend haben wir eine Liste der wichtigsten Werte gelistet, welche in offensiv und defensiv aufgeteilt sind. Diese Liste gilt zur Orientierung. Ins Detail gehen wir weiter unten mit einer Tabelle für einzelne Slots.

Offensive Werteverteilung (Damage)
  1. Geschicklichkeit: Erhöht Prozentual euren Schaden und zusätzlich gewinnt ihr Zähigkeit.
  2. Kritische Trefferchance: Bis zu mindestens 50%. Idealer Weise nützt ihr nur Items welche beide Werte (Kritische Trefferchance & Kritischer Trefferschaden) besitzen.
  3. Kritischer Trefferschaden: Kann den Schaden um bis zu 50% pro Item erhöhen. Ausgenomen sind Amulette (bis zu 100%) und Waffen (Sockel anhängig)
  4. Einzelne Talente: Mit Reaper of Souls ist es möglich, einzelne Skills zu verstärken. Hier wählt ihr immer den Skill, welcher am meisten Schaden verursacht.
  5. Angriffsgeschwindigkeit: Kein schlechter Wert, aber nicht so wichtig wie die Werte von Punkt 1 - 4. Angriffsgeschwindigkeit nehmt ihr, wenn es als neben (Kritische Trefferchance & Kritischer Trefferschaden) zusätzlich vorkommt.
Defensive Werteverteilung (Zähigkeit)
  1. Vitalität: Hat die höchste Priorität um Zähigkeit zu erhöhen. Es gibt Items mit Wert %-Leben Erhöhung, und je mehr Vitalität ihr besitzt umso besser ist die Kombination.
  2. Widerstand gegen alle Schadensarten: Um nicht aus jeder Feuerfläche & Giftwolke laufen zu müssen, solltet ihr ca. 500 Resistance haben.
  3. Rüstung: Da die Monster sterben bevor sie euch erreichen hat Widerstand gegen alle Schadensarten eine höhere Priorität.
  4. Giftschaden Reduktion: Die Reduktion anderer Einzelwiderstände, hat die kleinste Priorität.
Waffen & Rüstungs Prioritätentabelle

Für unseren Granaten-Build benötigt die Dämonenjägerin spezielle Items. So verliert ihr sehr viel Utility wenn ihr keine zwei Einhandwaffen verwendet. Zwar verursachen die zwei Handarmbrüste in Kombination mit einem Köcher höhere Einzeltreffer, aber unsere Skillung fokussiert sich auf dem schleudern vieler Granaten.

Beim Zusammenstellen eurer Ausrüstung, achtet ihr auf folgende Werteverteilungen. Nicht alle Werte sind für alle Itemslots verfügbar und auch die Höhe der Maximalwerte variieren.

Einige Items besitzen die gleiche Werteverteilung und werden daher Zusammengefasst.

Itemslot Primäre Werte Sekundäre Werte
Einhandwaffe
  1. Waffen-Schaden (DPS)
  2. Sockel (grün)
  3. Geschicklichkeit
  4. % Schaden
  5. Angriffsgeschwindigkeit
  1. Leben pro getöteten Gegner
  2. Disziplin Erhöhung
  3. CC-Eigenschaften
Kopf
  1. Sockel (rot)
  2. Geschicklichkeit
  3. Vitalität
  4. Kritische Trefferchance
  5. % Leben Erhöhung
  1. Einzel Widerstand
  2. Pickup Radius erhöht
  • Brustrüstung
  • Schultern
  • Beine
  • Hüfte
  • Füße
  1. Geschicklichkeit
  2. Sockel (optional)
  3. Vitalität
  4. % Leben Erhöhung
  5. Einzelne Talente
  6. Widerstand gegen alle Schadensarten
  1. Einzel Widerstand
  2. Leben pro getöteten Gegner
  3. Heilbonus
  4. Pickup Radius erhöht
Handgelenke
  1. Geschicklichkeit
  2. Kritische Trefferchance
  3. Vitalität
  4. Widerstand gegen alle Schadensarten
  1. Einzel Widerstand
  2. Leben pro getöteten Gegner
  3. Heilbonus
  4. Gold-Bonus
Hände
  1. Geschicklichkeit
  2. Vitalität
  3. Kritische Trefferchance
  4. Kritischer Trefferschaden
  5. Angriffsgeschwindigkeit
  1. Pickup Radius erhöht
  2. Heilbonus
  3. Gold-Bonus
Amulette
  1. Waffenschaden
  2. Kritische Trefferchance
  3. Kritischer Trefferschaden
  4. Geschicklichkeit
  5. Angriffsgeschwindigkeit
  6. Vitalität
  1. Einzel Widerstand
  2. Heilbonus
Ringe
  1. Waffenschaden
  2. Kritische Trefferchance
  3. Kritischer Trefferschaden
  4. Geschicklichkeit
  5. % Leben Erhöhung
  1. Einzel Widerstand
  2. Pickup Radius erhöht


Sets für den Dämonenjäger

In Reaper of Souls gibt es für Stufe 70 ein exklusives Dämonenjäger-Set, ein Dämonenjäger-Set welches auch von anderen Klassen benutzt werden kann, sowie weitere Sets mit unterschiedlichen Eigenschafften. Nachfolgend die beiden Dämonenjäger-Sets. Eine Liste sämtlicher Sets gibt es hier: Reaper of Souls Sets.

Ausstattung des Marodeurs

Des Schattens Mantelung

Zurück zum Anfang


Legendarys für den Dämonenjäger

Es gibt spezielle Legendarys die nur von Dämonenjäger getragen werden sowie Legendarys mit Boni auf einzelne Fertigkeiten, die aber von allen Klassen getragen werden können. Ob es sinnvoll ist solche Items zu benutzen hängt vom jeweiligen Build und der Spielweise ab. So bringt ein Skill-Bonus nichts, wenn die anderen Werte auf dem Item unbrauchbar sind. Wer dennoch wissen möchte welche Dämonenjäger-Legendarys es gibt, wirft einen Blick auf unserer Liste der Affixe aller Legendarys.

Legendarys haben nicht nur Skill-Boni, sondern auch besondere Attribute auf einzelnen Slots die bei seltenen Gegenständen nicht vorkommen. Bestes Beispiel ist die Geisterstunde, ein Gürtel mit erhöhter Angriffsgeschwindigkeit und erhöhtem kritischem Trefferschaden. Durch diese beiden Werte wird der Schaden drastisch erhöht. Ähnliches gibt es auch für andere Slots. Man sollte also selbst entscheiden welche Werte einem wichtig sind, oder diese in unserer Tabelle oben auswählen und nach passenden Items aus unseren Listen mit legendären Waffen und legendären Rüstungen auswählen.

Zurück zum Anfang


Tipps und Tricks

Nachfolgend noch einige Tipps und Tricks zur Klasse und Erklärungen wie einzelne Fähigkeiten funktionieren. Diese Tipps sind vor allem für Anfänger gedacht. Wer sich bereits besser mit dem Dämonenjäger auskennt, sollte einen Blick auf unsere Builds werfen.

Der Dämonenjäger ist ein Fernkämpfer und benutzt vor allem Waffen wie Armbrüste und Wurfwaffen wie z.B. Granaten. Gleichzeitig hat er auch einige Nahkampffähigkeiten, die ihn zu einem universellen Killer machen. Da er gleichzeitig im Nah- und Fernkampf geübt ist, muss der Dämonenjäger ständig auf seine Lebenspunkte achten.

Im Nahkampf ist vor allem der Klingenfächer für alle Gegner um den Dämonenjäger herum in einem bestimmten Radius tödlich. Gleichzeitig hat er eine Art Sturmangriff den er meist vor einem Nahkampf benutzt um auf mehrere Gegner zu stürmen. Dieser Hechtsprung ist jedoch auch nützlich, wenn es darum geht, das Weite zu suchen.

Viele Fähigkeiten des Dämonenjägers werden aus der Entfernung benutzt, wie z.B. der Geschmolzene Pfeil. Dabei handelt es sich um einen Pfeil aus Flammen der in die gewählte Richtung schießt. Alles was sich im Weg befindet wird zu Asche verarbeitet. Daher ist der Geschmolzene Pfeil vor allem nützlich, wenn mehrere Gegner direkt hintereinander stehen. Vor allem weil der Pfeil auf dem Boden eine kurze Zeit lang eine feurige Spur hinterlässt, die jedem Schaden zufügt der sich darauf befindet.

Ein wenig anders funktioniert die Bola. Dabei handelt es sich um eine Wurfwaffe bestehend aus zwei Kugeln, die mit einem Seil verbunden sind. Zunächst wird die Bola geworfen. Anschließend dauert es einen kurzen Augenblick, bis die Kugeln explodieren. Dass die Explosion dass Opfer hohen Schaden anrichtet, ist selbsterklärend. Es werden jedoch auch Gegner in der Nähe des Zieles durch die Explosion getroffen. Dennoch ist dies eine Fähigkeit, die gutes Timing voraussetzt.

Vom Einsatz bis zur Explosion sind Granaten schneller als die Bola und werden zum Teil auch indirekt angewendet. Auch wenn Granaten schneller sind, ist auch hier ein wenig Timing angebracht.

Kommen zu viele Gegner zu nahe, dann kommt der Fesselnde Schuss zum Einsatz. Gegner die getroffen werden, werden mit einer Kette gefesselt und erstarren einen kurzen Augenblick. Danach bewegen sie sich eine Zeit lang deutlich langsamer. Befinden sich mehrere Gegner nebeneinander, werden sie sogar miteinander gefesselt. Dieser Skill wird jedoch nicht nur zum verlangsamen eingesetzt. Gleichzeitig wird mit jedem Treffer auch ordentlich Schaden angerichtet.

Für alle Fernkampfsituationen ist der Multischuss die ideale Lösung. Dadurch werden zahlreiche Gegner in einem kegelförmigen Bereich getroffen. Der Multischuss ist einer der wichtigsten Skills im Fernkampf gegen eine hohe Anzahl von Monstern.

Die Stachelfalle ist eine Fähigkeit, die meist als Vorbereitung dient. Sie wird an einen strategisch wichtigen Punk gesetzt und verursacht Schaden an allen Monstern, die in die Falle tappen.

Zurück zum Anfang


Screenshots

Dämonenjäger Dämonenjäger Dämonenjäger Dämonenjäger Dämonenjäger Dämonenjäger

Zurück zum Anfang


Videos / Trailer

Im offiziellen Intro-Trailer gibt es Hintergrundinformationen und eine Vorschau auf die Fähigkeiten des Dämonenjägers.

Ein weiterer offizielle Trailer des Dämonenjägers.

In dem folgenden Video werden einige Fähigkeiten des Dämonenjägers vorgestellt.

Zurück zum Anfang