Interviewserie zu Blizzards neuestem Hit

Geschrieben von Triforce am 01.07.2008 um 19:59
Kommentare (0)

Gleich vier neue Interviews mit Größen der Computerspielebranche sind im weltweiten Netz aufgetaucht. Den vier Leuten, die sich dem Interview stellen dürfen, wird natürlich versucht jede noch so kleine neue Information zu Blizzards hoffentlich bald kommenden Spielehit Diablo 3 aus der Nase zu kitzeln, manchmal mit Erfolg.

Das erste englischsprachige Interview haben die Kollegen von guardion.co.uk gestellt. Paul Sams, COO von Blizzard, durfte sich mit Fragen bombadieren lassen und hat dabei das eine oder andere Detail fallen lassen. Verschiedene Fragen werden gestellt, zum Beispiel warum gerade jetzt Diablo 3 angekündigt wird oder ob auch eine Veröffentlichung für die Konsole geplant ist.

Das zweite englischsprachige Interview haben die Kollegen von GameSpy mit Lead world designer Leonard Boyarsky organisiert. In diesem Interview geht es eher um die Welt von Diablo 3 selber, als um das Gameplay und das Drumherum. Desweiteren erzählt Boyarsky, dass alle Charaktere mit einer großen Hintergrundgeschichte erstellt wurden, das Interview bleibt weiterhin spannend und ist auf jedenfall einen Blick wert.

Das dritte englischsprachige Interview wurde bei Kotaku.com online gestellt. Der Mann hinter Diablo 3 darf sich nun den Fragen stellen, Lesley Smith seines Zeichens Lead designer bei Blizzard Entertainment. In diesem Interview wird eher über die Storyline von Diablo 3 geplaudert, denn alle sind heiß darauf zu wissen, ob es Diablo und seine Brüder in die Welt wieder zurückgeschafft haben, nachdem sie eigentlich vernichtet wurden. Weiterhin geht es um die Aspekte von World of Warcraft die in Diablo 3 selber eingeflossen sein sollen, wie der Gameplay Trailer zeigt.

Das vierte und letzte englischsprachige Interview haben die Kollegen von Gamasutra veröffentlicht. Paul Sams, chief operating officer bei Blizzard Entertainment, wird mit Fragen in Sachen Bezahlung bombadiert. Unter anderem geht es darum, ob Blizzard eine Art Subscriber-Mod plant, wie es schon bei Hellgate: London eingeführt wurde. Weiterhin wird nur noch über den Konsolen- und Handheldmarkt geplaudert und wo sich Blizzard in der Zukunft selber dort sieht.


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum