Jay Wilson über Easter Eggs und Endgame

Geschrieben von Telias am 04.05.2012 um 15:07
Kommentare (0)

In einem weiteren Interview mit der Seite Atomic PC hat Jay Wilson wieder einige Informationen verraten. Es wurde von Easter Eggs bis Endgame Features diskutiert. Die wichtigsten Informationen hat unser frankyd für euch übersetzt. Weitere Interviews mit neuen Infos findet ihr bei unserer Sammlung interessanter Interviews.
 

Endphase des Spiels
  • Die Monster in Akt 1 sind auf Level 61, Level 62 in Akt 2 und Level 63 in Akt 3 und 4 und jedes von Ihnen besitzt Tier Items die nur Es "droppen" kann. Das macht insgesamt 3 Tiers für Inferno

Immer Online

  • Diablo 2 ist von Grund auf ein Team-Spiel, doch die Spieler haben nicht realisiert, dass es dazu auch eine online Komponente gab. Es gab außerdem viele Sicherheitsprobleme - Es war sehr einfach die Server zu hacken.

Das geheime Kuh-Level und Easter Eggs

  • Um ehrlich zu sein, es gibt ein WIRKLICH großes Easter Egg, aber ich werde euch nicht sagen was es ist

Das Fähigkeiten-Interface

  • Manchmal wussten Spieler nicht wie Sie mit alle dem Kram umgehen sollten. Es ist beinahe so als würden Sie sagen: "Wenn ich die Fähigkeiten in Kategorien stecken könnte, wäre ich fähig Sie zu verstehen."
  • Der Spaß besteht darin das Spiel zu spielen und nicht heraus zu finden wie man es spielt.
  • Wir machen Spiele die sehr herausfordernd (hardcore) sind, aber wir wollen auch, dass Sie zugänglich sind und das ist eine dieser Situationen in der du niemals beide Gruppen (Hardcore, Casual) vollständig zufriedenstellen wirst.

Das Echtgeld Auktionshaus

  • Das Ganze ist ziemlich Mathematisch - Du WIRST gute Items finden (In-Game), es mag nicht das Item sein, dass du willst, doch du wirst Sie finden und dann kannst du Sie im Auktionshaus verkaufen.
  • Zu Beginn hatten wir eine Einstellungsgebühr und wir haben darum gerungen einen Weg zu finden, ohne eine Gebühr auszukommen. Am Ende ist es uns gelungen - So müssen Spieler kein Geld in das Auktionshaus stecken wenn Sie es nicht wollen.

Die Steuerung

  • Wir haben mit vielen Steuerungsmöglichkeiten herum gespielt, so auch WASD. Am Ende hatten wir Charaktere die sich nur auf Acht-Achsen bewegten, das hat funktioniert, doch es fühlte sich nicht großartig an. Es fühlte sich eher unbeholfen an und war einfach nicht die gewohnte Blizzard Qualität.
  • Wir hatten sogar Leute die sagten "Nun, warum unterstützen wir Sie (Die alternative Steuerungen) nicht?" - Und ich würde sagen: "Den schlimmsten Fehler den du überhaupt machen kannst, ist es zwei Steuerungs-Strategien zu haben. Du nimmst streng genommen die schwerste Sache deines Spiels, und verdoppelst Sie."

Hardcore

  • Wir haben ein Hauptziel verfolgt, nämlich "Das Co-op Spiel nicht zu verändern"
  • Wir wollten nicht das Leute Möglichkeiten fanden, das Spiel auszunutzen, sich einen Vorteil zu verschaffen oder Gegenstände von anderen Leuten zu stehlen.
  • Die Leiche eines Spielers NICHT mehr "plünderbar" (lootable) zu machen, macht es sogar NOCH schwerer. Denn, was würde in Diablo 2 passieren? - Es ist so, dass du mit deinen Freunden spielen konntest, und wenn du gestorben bist hast du deine Items nicht verloren, denn deine Freunde würden Sie für dich plündern und dir zurück geben.

Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum