Bestimmungen zur Accountzurücksetzung

Geschrieben von Telias am 04.08.2013 um 10:11
Kommentare (0)

Schon mehrfach wurden die Bestimmungen zur Accountzurücksetzung geändert und erweitert. Dies geschieht um das Problem doppelter Gegenstände (Dupes) in den Griff zu bekommen und um das Wirtschaftssystem in Diablo 3 zu schützen. Am 6. August werden neue Punkte bei den Bestimmungen hinzugefügt. Diese schauen wie folgt aus.

Die gesamte Charakterausrüstung, die mithilfe des Zurücksetzungsdienstes von Diablo III wiederhergestellt wurde, inklusive Waffen und Rüstung, wird an den wiederhergestellten Account gebunden. Wiederhergestellte Gegenstände können weder mit anderen Spielern getauscht noch im Auktionshaus verkauft werden. Es ist jedoch möglich, sie mit anderen Charakteren im Account zu teilen und sie an Händler-NSCs zu verkaufen.
Zusätzlich werden die folgenden Änderungen für die Wiederherstellung von Gold und Verbrauchsgegenstände gelten:
  • Edelsteine:
    • Bei allen Edelsteinarten (Amethyste, Smaragde, Rubine, Topase) werden bis zur Kategorie „Perfekt-quadratisch“ maximal 500 Stück des jeweiligen Edelsteins wiederhergestellt, also beispielsweise 500 makellose Amethyste. Marquise-Edelsteine werden vollständig wiederhergestellt, da sie accountgebunden sind. Höherwertige Edelsteine werden bis zu der im Folgenden aufgelisteten maximalen Stückzahl wiederhergestellt:
      • o Glänzend-quadratisch: 250
      • o Sternförmig: 100
      • o Makellos-sternförmig: 50
      • o Perfekt-sternförmig: 25
      • o Glänzend-sternförmig: 10

  • Handwerksmaterialien:
    • Bei Handwerksmaterialien aller Arten werden bis zu maximal 500 Stück des jeweiligen Materials wiederhergestellt, also beispielsweise 500 Stück Feine Essenz.
    • Bei Lehrwerken aller Arten werden bis zu 500 Exemplare wiederhergestellt, also beispielsweise 500 Folianten der Schmiedekunst.
    • Bei Herstellungsanleitungen aller Arten wird bis zu 1 Exemplar wiederhergestellt, also beispielsweise 1 Anleitung für Cains Schicksal.

  • Gold:
    • Gold wird bis zu einem Höchstbetrag von 10 Millionen wiederhergestellt.

Wir werden den allgemeinen Zustand und das Wirtschaftssystem des Spiels weiterhin genau beobachten und gegebenenfalls weitere Änderungen vornehmen.

[Accountsicherheit]

Da die Zurücksetzung eigentlich Spielern helfen soll, deren Accounts kompromittiert wurden, wünschen wir uns natürlich, dass dieser Dienst möglichst von niemandem in Anspruch genommen werden muss. Um euch gegen Accountkompromittierungen abzusichern, solltet ihr euren PC und euren Battle.net-Account schützen, beispielsweise mit einem Battle.net Authenticator. Obwohl keine Sicherheitsmaßnahme absolute Sicherheit garantiert, haben wir festgestellt, dass viele Accounts ein zweites Mal kompromittiert wurden, da die Spieler nach dem ersten Vorfall nichts unternommen haben, um sich zu schützen.

Quelle: Battle.net


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:


© 2003-2017 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum