logo_ingame_dark1

Neue Schwierigkeitsstufen in Reaper of Souls

Geschrieben von Triforce am 14.11.2013 um 22:10
Kommentare (0)

Die Schwierigkeitsgrade Normal, Alptraum, Hölle und Inferno werden mit dem Erscheinen von Reaper of Souls entfernt, stattdessen wird das Spiel in neue Schwierigkeitsgrade unterteilt. Grimiku und Lylirra erklären, wie das Ganze von statten gehen soll, Diablo.Incgamers.com hat dies für euch im Englischen zusammengefasst und auch eine schöne Zusammenstellung gepostet, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Neue Schwierigkeitsstufen in Reaper of Souls

  • DifficultySelector_Description_0 – At this difficulty enemies are weaker and have less health. — Recommended for players with either little or no experience with dungeon crawlers (point and click RPG’s) or for players more interested in story than a challenge.
  • DifficultySelector_Description_1 – This is the baseline Diablo III experience. — Select this difficulty if you are familiar with dungeon crawlers (point and click RPG’s).
  • DifficultySelector_Description_2 – Enemies are slightly more powerful and have a little more health. — This level is intended for players with experience playing dungeon crawlers and want a little challenge.
  • DifficultySelector_Description_3 – Enemies are more powerful and have more health. There is also an increase to experience and item drops. — This level is intended for players who are looking for a challenge and have a healthy amount of gear to back them up in combat.
  • DifficultySelector_Description_4 – Enemies are more powerful and have more health. There is also an increase to experience and item drops. — This level is only recommended to players who have aquired a good deal of gear and are seeking a much greater challenge.
  • DifficultySelector_Description_5 – Enemies are much more powerful and are very difficult to kill. There is also a significant increase to experience and item drops.. — Only adventurers with the highest level of skill and gear should consider this difficulty.
  • Schwierigkeitsgrad 0: Auf diesem Schwierigkeitsgrad sind Gegner langsamer und haben weniger Gesundheit, wird primär von Spielern genutzt, die wenig oder garkeine Erfahrung mit Point and Click RPG's haben oder Spieler, die mehr Interesse an der Geschichte, als am Monsterschlachten haben.
  • Schwierigkeitsgrad 1: Dies ist der normale Schwierigkeitsgrad, dieser wird gewählt, wenn ihr mit Diablo III schon etwas vertraut seid.
  • Schwierigkeitsgrad 2: Gegner sind etwas stärker und haben ein wenig mehr Gesundheit, dies ist für Spieler die etwas mehr Erfahrung mit Point and Click RPG's haben und eine kleine Herausforderung suchen.
  • Schwierigkeitsgrad 3: Gegner sind stärker und haben mehr Gesundheit. Erhöht ebenso die erhaltene Erfahrung und die fallen gelassenen Gegenstände. Dies ist für Spieler, die wirklich nach einer Herausforderung suchen und die ein gesundes Maß an guter Ausrüstung haben.
  • Schwierigkeitsgrad 4: Gegner sind noch stärker und haben noch mehr Leben. Erhöht die erhaltene Erfahrung und die fallen gelassenen Gegenstände noch mehr. Dies ist nur für Spieler, die über gute Ausrüstung verfügen und nach einer großen Herausforderung suchen.
  • Schwierigkeitsgrad 5: Gegner sind um einiges stärker und wirklich schwierig zu töten. Ebenso erhöht es eure Erfahrung signifikant, sowie die fallen gelassenen Gegenstände von Gegnern. Nur Abenteurer mit dem Höchstlevel an Ausrüstung und Können sollten sich diesem Schwierigkeitsgrad stellen.

Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare: