Zusammenfassung des 2. Theorycraft Thursdays

Geschrieben von Telias am 11.07.2014 um 15:01
Kommentare (0)

Gestern Nacht fand der zweite Theorycraft Thursdays für Diablo 3 statt. Es wurde erneut über aktuelle Themen zu Diablo 3 gesprochen. Die wichtigsten Infos gibt es hier zusammengefasst.

Zusammenfassung des 2. Theorycraft Thursdays

  • Das komplette Rerollen beim Ramaladni's Gift ist ein Fehler, der bald behoben wird.
  • Es gibt noch keinen Zeitpunkt wann legendäre Edelsteine auf den Testrealms wieder verfügbar sind.
  • Der Ring des großen Mannes wurde verbessert, damit er mit dem Ring des königlichen Prunks und dem Stein von Jordan auf einer Ebene steht. Es ist geplant auch andere Ringe zu verstärken.
  • Der Fortschritt bei den großen Nephalenportalen (Grater Rifts) ist von den Erfahrungspunkten der Monster abhängig.
  • Die Entwickler versuchen weg vom Screen-DPS zu kommen, da dieser derzeit zu wichtig ist.
  • Bestehende Items sollen bei Updates nicht verändert werden. Stattdessen sollen neue Updates bei Gegenständen umgesetzt werden, die man erst findet.
  • Eine Option für das nicht-aufheben von Tränken hat derzeit keine hohe Priorität, ist jedoch noch im Gespräch.
  • Blizzard sucht nach einer Möglichkeit 2-Hand Waffen zu verstärken. Genaue Pläne über die man sprechen könnte, gibt es jedoch noch nicht.
  • Vom Gidbinn beschworene Fetische werden möglicherweise so gebufft das sie zu richtigen Fetischen werden.
  • Transmogrifikationen für Set-Items funktionieren bereits beim internen Build.
  • Projektile von Opfer verändern sich, je nach Art des eingesetzten Hundes.

Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:


© 2003-2017 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum