logo_ingame_dark1

Die beliebtesten Builds aus Diablo 3

Geschrieben von jessi am 09.05.2015 um 08:28
Kommentare (0)

Der neueste D3-Patch brachte und uns drei neue Sets und steigerte somit die Beliebtheit der Klassen enorm. Nachdem der Patch jetzt schon einige Wochen online ist und somit auch unsere Video-Guides zu allen Builds werfen wir einen Blick auf die beliebtesten Builds/Skillungen jeder Klasse.

Kreuzritter:

Beim Kreuzritter (eng: Crusader) siegte eindeutig das neue (genauer gesagt überarbeitete) Rolands-Set. Mit dem Rolands-Build sprengt ihr ganze Gegnergruppen mit nur einem Angriff.

Dämonenjäger:

Beim Dämonenjäger (eng: Demonhunter) war es ein spannender Kampf zwischen dem neuen Set: Unheilige Essenz & dem überarbeiteten Natalyas-Set. Als knapper Sieger gelten hier die Builds, welche mit dem Unheiligen Essenzen-Set möglich sind. Im Solo-Grift hat aber eindeutig das Natalyas-Set die Nase vorne.

Barbar:

Beim Barbar (eng: Barbarian) fiel die Entscheidung leicht, hier wird zum größten Teil das neue Zorn der Ödlande-Set gespielt.

Hexendoktor:

Der Hexendoktor (eng: witchdoc) zählt leider etwas zu den Verlierern des Patches 2.2. Für ihn gab es kein neues Set und die Überarbeitung der alten Sets brachte nur eine geringe Steigerung in den Solo G-Rifts. Aber das ist kein Grund zum trauern, den JEDE hohe 4er Gruppe braucht einen CC-WD.

Zauberer:

Der Zauberer (eng: wizard) zählt mit dem neuen Delseres Opus Magnum - Set und dem überarbeiteten Tal Rashas zu den eindeutigen Gewinnern des Patches.

Mönch:

Der Mönch (eng: monk) konnte durch das überarbeitete Tausend Stürme Set auch im Solo-Spiel sich weiter steigern.

Somit wären wir am Ende der beliebtesten Builds und warten gespannt auf Patch 2.3.

D3 Klassenbuilds

Bildquelle: deviantart


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare: