logo_ingame_dark1

Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?

Geschrieben von Telias am 18.02.2016 um 16:15
Kommentare (16)

Diablo 3 Spieler die schon etwas länger spielen werden den Begriff TurboHUD möglicherweise schon gehört haben. Bei TurboHUD handelt es sich um ein nützliches Tool, das allerhand zu bieten hat. Dieses Tool ist kein Cheat-Programm, welches gewisse Abläufe automatisch erledigt, es liefert vielmehr nützliche Informationen im Interface. So erfährt unter anderem man wie viel DPS man aktuell austeilt, wie lange man für einen Paragon Aufstieg braucht und wie gut die gefundenen Items gerollt sind. Des weiteren ermöglicht TurboHUD einen genauen Fortschritt-Einblick bei den Greater Rifts. So ist das Programm in der Lage, bei aktuellen MOB-Gruppen den prozentualen Fortschritt zu berechnen und so weiss man genau welche Monster man tötet und welche man skippen sollte.

Account-Sperre wegen TurboHUD?

Doch ist TurboHUD nun erlaubt oder nicht? Auch wenn es kein typisches Cheat-Tool ist, ist es dennoch nicht erlaubt. Blizzard untersagt jegliche so genannte „3rd Party Programme“. Bisher wurde TurboHUD allerdings geduldet. Uns ist kein Fall bekannt, wo ein Spieler wegen TurboHUD gesperrt wurde. Dennoch wollen wir an dieser Stell keine Werbung für dieses Tool machen, sondern euch davor warnen.

Warden – Blizzards Anti-Cheat Tool

Unseren Informationen zufolge ist seit dem 9. Februar 2016 eine neue Version von Warden aktiv. Dabei handelt es sich um ein Anti-Cheat Tool von Blizzard. Seitdem warnen auch mehrere Bot-Hersteller vor dem Gebraucht ihrer Tools. Auch der Entwickler von TurboHUD betont nochmal, dass man TurboHUD auf eigene Gefahr hin benutzten soll.

TurboHUD im Einsatz

Nachfolgend noch ein Video und ein Screenshot von TurboHUD, für alle die wissen möchten wovon die Rede ist. Denn die Ausrede "Ich wollte es nur mal Probieren", gilt bei Blizzard nicht.

TurboHUD


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:

Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von Gast am13.05.2016 um 20:29
Ich frage mich ganz ernsthaft, warum Blizzard den Typen, der TurboHUD programmiert hat nicht einstellt. :D
Ich finde man könnte bei Diablo sowieso mal ordentliche Adds anbieten wie bei WOW. Das Spiel liefert einem da wirklich nicht sehr viel...
Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von Gast am20.04.2016 um 13:36
jucken dem die finger oder warum vergewaltigt der seine tastatur so? o.o
Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von Gast am18.04.2016 um 16:10
Ich würde den Text mal erneuern. TurboHUD ist mittlerweile verboten.

http://www.spieletipps.de/n_36247/
Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von Gast am24.02.2016 um 23:34
Lustig wie sich die Masse auffrisst wenn es um TH geht. An die ganzen "Anti-Cheat" Kommentatoren hier...macht mal ein wenig Recherche und findet mal heraus woher, bestimmte Devs, die Idee für Buffbalken und weiteres geholt haben und das sogar in einer sehr definierten Aussage bestätigt haben.

Kinder. Keiner kann dir den Spaß und die Freude an einem Spiel nehmen, an dem man nicht kompetativ interessiert ist. Und wer tatsächlich so ein Interesse an einem Spiel wie Diablo an den Tag legt, sollte sich überlegen welche Belohnung/Achievement auf euch wartet. Nichts.

Ah stimmt...es geht ja um Aufmerksamkeit, nicht um "Challenge".
Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von Gast am21.02.2016 um 19:03
Noch ein kleiner Nachtrag: Items die noch nicht im Würfel sind erkennt man ebenfalls an einem (Wer hätte es gedacht) Würfel Symbol. Ebenfalls kein Problem für Bliz aber ok...
Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von Gast am21.02.2016 um 18:59
Ich muß zugeben das ich das Tool gerne nutze. Es hatte schon vor 2.4 die Funktion das man den Level der Gems angezeigt bekommt. Weitere Komfort Funktionen: Man erkennt ein uraltes Teil im Inventar sofort, Timer an den Skills (auch den grünen Balken den Bliz jetzt eingefügt hat kann das nicht ersetzen in Punkto Übersicht), komplette Mat Übersicht im Inventar, im Würfel ausgewählte Items ebenfalls im Inventar Bildschirm sichtbar, Timer an den Rift Balken, kleine Infos über die aktuelle Zähigkeit, DPS, Critchance,... Ich gebe zu der Maphack Teil ist zweifelhaft aber keine der Funktionen sind meiner Meinung nach für das Spiel schädlich, nur wenn halt nur ein Teil der Spielerschaft darauf Zugriff hat und der Rest nicht ist das natürlich ein Problem. Fakt ist Bliz könnte alle diese Funktionen zur Verfügung stellen und niemand würde sich beschweren. Das schon erwähnte WoW, wo jeder Spieler den Bildschirm randvoll mit Addons hat ist für mich da schon ein Argument...
Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von jessi am21.02.2016 um 11:07
@TurboHUD - Also meiner persönlichen Meinung nach,, könnte Blizzard diverse Anzeigen & Ideen von TurboHud übernehmen und diese über einen extra Menüpunkt zugänglich machen .. z.b Bessere anzeige von Buffs , diverese UI Farbeinstellungen usw .. das würde das spielen und die Übersicht von d3 wesentlich vereinfachen
Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von Gast am21.02.2016 um 09:36
gibt es eigentlich ein erlaubtes programm oder anzeige was man so an damage gemacht hat ? die schadensanzeigen poppen so schnell auf im spiel und überlagern sich so und werden so schnell angezeigt die kann man garnicht erfassen wenn man zum beispiel soundsoviel krit hit macht usw
Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von Gast am21.02.2016 um 09:32
wenn das tool nur sachen-informationen anzeigt warum ist es dann nicht erlaubt ? versteh ich nicht es ist doch kein trainer . ich selber kenne es nicht finde es aber schade das solche sachen nicht erlaubt sind die nur informationen anzeigen
Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von Gast am19.02.2016 um 08:48
Der Witz ist, wenn man sich die PS4 Version anguckt, da steht % und Zeit bei GRifts bei, in den Videos der PC Version nicht, dafür steht auf der PS4 nicht in welchen Grift man ist, auf der PC Version ja...

Besser lesbare Zahlen bei den Buffs fehlen allerdings bei beiden Versionen...
Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von Zechpreller am19.02.2016 um 08:15
Naja, ganz so einfach ist es nicht. Das addon zeigt zum Beispiel Dmg Flächen von Gegner besser an. Was unter Effekten von 4 Spieler zB. gar nicht zu leicht zu erkennen ist. DAS ist nicht was Blizzard will. Natürlich bietet das Programm keine Bottfunktionen dennoch sind Erleichterungen dabei die einem Spieler mit diesem Programm Vorteile im Spiel gibt und daher gehört es genau wie alle anderen Verboten!
Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von Gast am19.02.2016 um 08:13
Es ist ein Programm, das dir nützliche Informationen liefert.
Welche, wo Blizzard einfach unfähig ist, sie einzubinden.
Klar das man sowas dann nicht dulden will.
Klar. Viele der Infos sind unnötig, aber was ich mir wünschen würde, wäre mal ein Zähler in Rifts. Blizzard will, das man es in der und der Zeit schafft, aber man weiß nie wie lange man gebraucht hat, ohne sich ne Stoppuhr hinzulegen.
Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von Gast am19.02.2016 um 02:09
Und da ist wieder mal dieses unwissen Halbwissen. Von wegen Cheaten. Weder macht das Programm irgendwas alleine, noch automatisiert es deinen Cahrakter. Es liest nur gewisse Digne auf deiner Festplatte aus. In diesen Fall ebend Diablo 3. Und das was hier mit der Map gesehen wird, ist minimal bis gar nicht.Im enteffekt weiß man nicht was hinter der nächsten Mauer ist und was nicht. Ist da kein Pack oder doch eins. Hier ist auch kein cheaten. Hier kann und muss man schon wow Addons vergleichen, wo Abläufe von Bossen etc. schon vorgerechnet werden etc. Man könnte dies ja auch schon fast als Cheaten bezeichnen, ist es aber nicht. Und um Höhere Rifts zu laufen, sollte man diese Tool Nutzen dürfen. Aber wie gesagt, es wird Gedultet. also kein cheat, und das ist wie das Amen in der Kirche
Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von Gast am19.02.2016 um 02:00
für deinen wieviel cooldown etc gibts die strg taste und zum rerollen gibts extra seiten die dir sagen was man am besten rollt und wieviel schaden dann rauskommt. dafür braucht man keine programme sondern nur ein gehirn das man nutzen sollte. turbohud ist auch nix anders als nen bot programm es verschafft dir vorteile die man nicht haben soll. blizzard muss da endlich mal durchgreifen und permabans raushaun leute wie zb gabynator machen das spiel nur kaputt.
Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von Gast am18.02.2016 um 19:52
dann verrate mir mal wo die ganze map aufgedeckt ist. das einzige was man ein bisschen im voraus sieht sind elitepacks aber der barb läuft auch in sackgassen. ich finde eine modifikation des tools wäre gut. keine anzeige wie lange son mob oder eiskugel bruacht zum explodieren, aber andere messwerte wie dps zu wieviel % das item max stats hat, cooldown etc. finde ich gut. wenn das schon "cheaten" ist würden 99,9% der wow-spieler cheaten.
Ist TurboHUD erlaubt oder verboten?
Geschrieben von Gast am18.02.2016 um 19:07
Turbo-HUD ist ganz klar ein Cheat-Programm.
Wer in der Leadder oben mitspielen möchte, sollte im GR nicht in eine Sackgasse laufen.
Ohne Turbo-HUD hat man einen unfairen Nachteil, das ist die Defintion von Cheaten.

Wer bei Starcraft 2 die Map aufdeckt, cheatet z.B. auch.

Für Casual-Gamer mag es egal sein, aber die guten Streamer bekommen Geld für ihre Tätigkeit. Da hört der Spaß meiner Meinung nach auf.

Gruß

Rena