logo_ingame_dark1

Blizzcon: Neues für Diablo

Geschrieben von jessi am 05.11.2016 um 08:52
Kommentare (24)

Update

Für alle unter euch die nichts verpassen möchten: Hier geht es zu unserer Patch 2.5 Playlist und dort findet ihr alle wichtigen Videos.

Folgendes wurde während der Eröffnungszeremonie preisgegeben.

  • Der Totenbeschwörer erscheint 2017 als neue Klasse für Diablo 3.
  • Ebenfalls im Jahr 2017 werden zwei neue Zonen kostenlos hinzugefügt.
  • Ein Jubiläumspatch für Diablo mit dem Titel „The Darkening of Tristram“ erscheint nächste Woche auf den öffentlichen Testrealms. Dieser Patch soll 2017 erscheinen.
  • Zum Jubiläumspatch gehört die überarbeitete Version von Diablo 1. Der Patch beinhaltet einen 16 Level tiefen Dungeon in der Kathedrale von Tristram mit vier Bossen und Diablo als Endgegner.
  • Der Ausrüstungsmanager kommt.
  • Handwerksmaterialien bekommen ein eigenes Interface.

Anniversary Dungeon

Zur Jubiläumsfeier von Diablo 3 gibt es ab jetzt in jedem Jahr den Anniversary Dungeon. Genauer gesagt jeden Jänner wird es für uns möglich sein im Retro-Look (siehe Video) diesen 16 Stufigen Dungeon zu spielen.

  • Der Dungeon besteht aus den Original Monster, Events & Level aus Diablo
  • Wir werden dort Bosse finden wie den Butcher, Skeleton King, Lazarus und natürlich auch Diablo.
  • Das UI bekommt auch einen Retro-Look verpasst.
  • Das Event wird Zeitlich Limitiert sein ( nur Jänner )
  • Für alle die Teilnehmen wird es einen neuen Sockel (Red Soul Shard) für den Kopf geben.
  • uvm

Zukünftige Änderungen

Neben der neuen Klasse, den Necro und dem Anniversary Dungeon wird auch an Diablo selbst ein bisschen was geändert. So bekommen wir einen Ausrüstungsmanager und die Materialien werden zukünftig besser verwaltet. Das war aber immer noch nicht alles es werden uns zukünftig noch folgende Sachen erwarten:

  • Challenge Rifts: Neues Feature, kommt nächstes Jahr
  • uvm

Wie geht es mit Diablo 3 weiter? Diese wohl wichtigste Frage für alle Diablo Spieler werden wir hier in den nächsten Tage klären. Es kamen in den letzten Wochen & Monate immer mehr Gerüchte auf, dass uns ein neues Diablo auf der Blizzcon erwartet. Für alle unter euch, welche kein Virtuelles Ticket besitzen und auch nicht lange suchen möchten werden wir hier (in diesem Post) alle wichtigen Informationen zusammen tragen.

Diablo 3 auf der Blizzcon

Diablo Fanart


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:

Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am07.11.2016 um 11:51
was ich beim mats interface leider vermisse (was man auf den screenshots halt so sieht), warum packen sie nicht auch die ganzen "normalen" gems da rein? auch die portalschlüssel währen dort gut aufgehoben und die maschinen. ramaldins gabe (zugegeben davon häuft sich jetzt nicht soviel an, aber nonseason habe ich da auch schon über 100 und somit 2 felder belegt). wenn schon - denn schon denke ich mir. in diesem interface kann alles schön und ordentlich untergebracht werden. vielleicht kommt es ja noch...
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am07.11.2016 um 10:27
"Nein, wir schalten ab heute die Server ab, weil das Spiel nur noch Kosten verursacht.".
Das ist der größte Schwachsinn den ich diese Woche gelesen habe. Blizzard ist eine Marke die für bestimmte Werte steht, das können und wollen sie sich rein nicht leisten.

Zu der Blizzcon:
- Necro war mein Lieblingsheld in Diablo 2, deswegen freue mich auf ihn.
- Die Challenge Rifts sind eine sehr gute Idee, jetzt muss man nicht mehr "den besten Build" spielen, den alle spielen, oder 100x auf den perfekten Rift hoffen um sich mit anderen Spielern vergleichen zu können.
- Der Diablo 1 Dungeon wird einmal ganz nett sein, aber genau so irrelevant wie der Storymode (leider)
- Ausrüstungs- und Matsmanager sind eine schöne Neuerung, sparen Zeit, Inventar/Truhenplatz und Charakterslots.

Es sind viele neue Änderungen, die sicher etwas bringen werden. Alles in Allem bin ich nach dem Jubiläumshype schon enttäuscht. Ich hätte auch gerne dafür gezahlt ein neues Addon zu bekommen.

Ein paar Ideen von meiner Seite, auf die ich insgeheim gehofft habe:
- Handel - eine andere Art der Spieleinteraktion, die ich in Diablo 2 sehr geschätzt habe
- Tacitcal GRs (Raid) - jedes GR-Level hat seinen eigenen aber immer gleichen Aufbau (Map, Monster, Bosse) - am Besten mit bekannten Gesichtern aus der Story. Meiner Meinung nach könnte das eine sehr spannende Sache mit dem Ausrüstungsmanager sein, wenn man an bestimmten Spots einen auf einen anderen Spec wechseln kann.
- PvP - für die Konsole ist Diablo 3 im Multiplayer eines gelungensten Spiele, PvP würde mit dieser direkten Steuerung einen riesen Spaß machen
- Neue / Redesign von Legendarys - Ich mag das Konzept vom LoN-Set sehr, nur leider gibt es viel zu wenige richtig relevante Legendarys, um viele sinnvolle Builds erstellen zu können.
- Sinnvolle Sets - Wenn ich z.B. an das Akkhans-Set denke, erinnert es mich sehr an TalRasha oder IK, nur es ist schlechter und hat nicht mal 7 Teile, um es mit anderen Sets zu kombinieren. Das Balancing der Sets ist derzeit auch eher dürftig. Vielleicht wäre die Einführung von Support-Sets auch eine Möglichkeit das Meta etwas offener zu gestalten. z.B. Kreuzritter-Gebote Set, Barbar-Shouter Set
- Eventbosse - Jeder Ladder in Diablo2 das erste mal UT war eine Genugtuung, die Höllenfeuerbosse dagegen sind ein Witz. Man hat keinen richtigen Bezug zu denen, der Drop ist nicht ausgewöhnlich genug und sie lassen sich auf jeder Schwierigkeitsstufe machen.
- Einführung von kostenpflichtigen Cosmetics - Ein schönes und erfolgreiches Geschäftsmodell, womit sich andere Free2Play (nicht Pay2Win) Spiele komplett finanzieren. Könnte mehr Geld für mehr Content einbringen.

Das sind alles hohe Ansprüche für ein Hack'n'Slay Spiel.
Was mich mir auf jeden Fall für die Zukunft wünsche, sind mehr relevante Möglichkeiten für Builds und dass Diablo mehr Diablo wird. Ich finde es einfach Schade, dass man in den GRs auf irgendwelche Randommobs und Bosse einprügelt, wenn man auch bekannte Gesichter aus der Story zu denen man einen gewissen Bezug hat vermöbeln könnte.
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am05.11.2016 um 22:44
Ich bin da irgendwie noch hin und her gerissen. Zum einen freu ich mich sehr auf die neue Klasse, da ich den Necro schon in D2 sehr lange gespielt habe und ich die kleinen Modifikationen am Charakter sehr gelungen finde. Andererseits frage ich mich, warum sie kein Addon draus machen. Was auch immer mit Necromancer Pack gemeint ist. Das ganze wirkt auf mich sehr unrund. Hoffe, dass die das auf der Blizzcon nochmal deutlicher machen. Und btw rechne ich mit D4 frühestens mit einer Ankündigung in 2018, weil Blizzard sicher aus den Fehlern bei D3 gelernt hat und es nicht zu früh ankündigt. Das es kommt, ist für mich unausweichlich.
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am05.11.2016 um 22:40
vielleicht sollte man mal ne spiess umdrehen ein neues Diablo machen, 4 oder diablo evil, wo man die seiten wechselt und für diablo die reiche unsicher macht :-)
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am05.11.2016 um 22:38
also ich spiele Diablo auch seit anfang an, bin ehrlich gesagt fürs Jubiläum mit den gemachten ankündigungen enttäuscht, den so gesehen ist es nichts neues. Diablo 1 als Dungeon Remake und die gesehen bilder weichen nicht besonders von dem jetzigen stand ab, der Totenbeschwörer remake... man konnte hier sehen wie damals leichenexplosion und knochenspeer. meine erwartungen waren eigentlich nicht hoch aber mit den aufwärmen der alten sachen befürchte ich geht blizzard für diablo die ideen aus... leider. Nur was könnte kommen bei einem D4 würde man wohl auch die selben klassen wieder machen, und vor allem was für klassen wären wirklich neu. damals gab nen aha effekt als der druide als shapeshifter kam, allergemein gibs diablo zu lang und auch mit den anderen games ist es wirklich schwer was richtig neues zu bringen
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am05.11.2016 um 17:50
Unfassbar wie manche Leute einfach trotzdem haten. Das ist so zum kotzen. Hört einfach auf zu heulen und seid zufrieden mit dem was ihr bekommt und seid froh, dass überhaupt irgendwas kommt. Blizzard hätte auch einfach sagen können "Nein, wir schalten ab heute die Server ab, weil das Spiel nur noch Kosten verursacht.".
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am05.11.2016 um 13:53
Wie schon geschrieben finde ich die neuen Sachen super und freue mich sehr darauf :-)

Jessi schön spielen auf dem PTR und wie immer schön aufarbeiten, habe jetzt etwas Urlaub und keine Zeit für Diablo.

Grüße Reusch
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am05.11.2016 um 11:31
Diablo 1 in Diablo 3... soll das ein Witz sein. Diablo 1 war ein extrem düsteres gothisches Spiel wo man noch vor jedem eizelnen Mob der um die Ecke kam die Hose voll hatte. Wenn das mit der Actionlastigkeit und den Tilesets und Chars von Diablo 3 gespielt wird hat das nichts, aber auch rein gar nichts mit Diablo 1 zu tun, und ist bloß ein einmonatiges nutzloses Dungeon.
Zwei neue Gebiete in 2017... wow... mal schauen wieviel Zeit man dafür investieren muss, ca. 20 Minuten denke ich.
Necro als neue Klasse (DLC)... der eine mag ihn der andere nicht, was aber auch egal ist, da man ja eh in 2-3 Std. auf Level 70 ist und dann wie gewohnt Paragon farmt um in den GR höher zu kommen.

Ich bin Diablo Fan der ersten Stunde, und ich muss sagen, Diablo 3 ist der größte Mist den Blizzard je produziert hat. Kein Handel, keine Spieltiefe, keine Düsterheit, alles fällt einem vor die Füße, oder man bekommt es sogar geschenkt, usw., immer nur GR, GR, GR.
Ich habe Diablo 2 über zehn Jahre lang gespielt und hab dort bei weitem nicht alles gefunden was es zu finden gab. Bei D3 jammern die Leute schon rum wenn sie nach 2 Tagen das nötige Equippment nicht in uralt haben.
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am05.11.2016 um 11:14
Jap genau
Also immer noch das selbe stumpfe Game wie es jetzt auch ist.
Da ändert auch der Necro und der Ausrüstungsmanager nix
Leider ist D3 jetzt echt tot
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am05.11.2016 um 10:51
Ich verstehe nicht warum man immer wieder versucht einen Halbtoten wieder zu beleben, 1 neue klasse und paar dungeons ändern doch echt nix an der Tatsache das D3 jetzt mal langsam echt ausgelutscht ist, wenn ich online gehe dann spielt es kaum noch einer und eine neue klasse wird es auch nicht ändern.
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am05.11.2016 um 10:27
Moin.

Mir gefällt, was in Aussicht steht. Das die neue Klasse was kosten wird find ich ok. Eine Firma muss Geld verdienen. Dann muss die Neuerung aber auch gut umgesetzt sein.
Der Ausrüstungmanager ist praktisch. Aber richtig freue ich mich auf den Handwerksmanager!
Wenn sich nun die legendären Edelsteine gleicher Stufe stapeln lassen würden, wäre schon viel gewonnen.

Ich freue mich jedenfalls auf den Januar.

Liebe Grüße
Sina
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von jessi am05.11.2016 um 09:24
Ja ich bin schon sehr gespannt wie sich dieser Anniversary Dungeon dann spielen lassen wird ( sehen wir aber eh nächste woche, am ptr )
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am04.11.2016 um 20:20
Hmmm,

ist D2 (Dungeon) ind D3 jetzt ein neues Diablo 3 1/2?

Die neue Klasse ist ja da - Freue mich schon darauf.

Aber eventuell kommt ja noch was - Hoffe ja immer noch auf ein D4.

Grüße
EvilPippi
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am04.11.2016 um 20:18
Necromancer als neue Klasse, Diablo I wird ins Spiel eingefügt (soweit ich das richtig verstanden habe) und 2 neue Maps für den Abenteuer Modus
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am04.11.2016 um 16:16
ich denke es kommt kein addon, es kommt patch 2.5, mit neuer klasse und änderungen.
Und ein Diablo Film wird angekündigt.

Grüße
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am04.11.2016 um 14:31
Blizzard wird PVP für D3 ankündigen ! :)
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am04.11.2016 um 11:37
Seit gegrüßt!

Muß mich auch den Vorpostern anschließen...
nur hoffe ich das wir ein oder zwei Char-Plätze dazubekommen, wenn eine neue Klasse kommt. Sowie es bei RoS war - hab keinen Platz mehr übrig und es wird bei durch Season spielen nicht besser ^^
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am04.11.2016 um 11:21
Moin.

Ich muss mich meinem Vorredner anschliessen.
Ich denke auch, das D4 angekündigt wird.
Zum Überbrücken ein weiteres Addon, was mit Season 9 zu Weihnachten angekündigt wird.
In diesem Addon werden wir den Totenbeschwörer als neue Klasse begrüßen dürfen.

Soweit meine Einschätzung.

Grüße
Sina
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am04.11.2016 um 10:36
Ich glaube D4 wird angekündigt und zur Überbrückung kommt noch ein D3 Addon dazwischen raus ^^
Season 9 ist dann die Einleitung zum Addon.

Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am04.11.2016 um 10:04
Hi,

ich denke es wird eine neue Klasse für D3 kommen und man arbeitet an D4 - die Story von D3 muss ja noch ein richtiges Ende bekommen. Es gibt da zu viele offenen Fragen.

Grüße
EvilPippi
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am04.11.2016 um 08:43
Ich denke mal, alle D3-Spieler werden enttäuscht sein. Es wird so viel spekuliert und am Ende wird es vielleicht ein paar Set-Änderungen geben. Eine neue Klasse wäre schön, aber allzuviel Hoffnung mache ich mir nicht.

Gruss und fröhliches Farmen
Carrickk
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am03.11.2016 um 20:06
Denke es wird D4 angekündigt.

Für die nächste Saison als Weihnachtssaison jedoch mit viel Glück noch eine neue Klasse.

Grüße Creps
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am03.11.2016 um 20:01
Also ich denk es Wirt nur ein addon geben. Eventuell mit ner neuen Klasse. Ich wünsch mir aber das du recht hast und ich falsch liege.
Blizzcon: Neues für Diablo
Geschrieben von Gast am03.11.2016 um 15:04
Also ich denke sie werden sagen das an D4 gearbeitet wird und wir ab der neue Session neue Inhalte sehen werden mit viel Glück auch eine neue Klassen :-)

Vielleicht auch eine in Game Shop

Grüße Reusch