Challenge Rifts / Herausforderungsportale

Geschrieben von Telias am 06.11.2016 um 16:25
Kommentare (5)

Mit einem zukünftigen Patch werden so genannte Herausforderungsportale (engl. Challenge Rifts) in Diablo 3 hinzugefügt. Hierbei handelt es sich um Große Nephalemportale, die bei allen Spielern identisch sind. Die Landschaft schaut also bei allen Spielern gleich aus. Jeder Spieler bekommt die gleichen Gegner und Pylonen. Darüber hinaus spielen alle Spieler mit einem vorgegeneben Build und entsprechender Ausrüstung.

Das Ziel ist es den Dungeon so schnell wie möglich abzuschließen; alleine oder mit einer Gruppe. Passend dazu gibt es auch eine Rangliste. Mit den Herausforderungsportalen sollen wir außerdem andere Builds kennen lernen.

Herausforderungsportale werden des Öftern Upgedatet und sie sind nicht nur für die PC-Version, sondern auch auf der Konsolen-Version verfügbar. Sie werden von erfolgreichen Runs in den Großen Nephalenportalen anderer Spieler erstellt. Wer die Zeit des ursprünglichen Spielers meistern kann, bekommt eine Belohnung.

Challenge Rifts


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:

Geschrieben von Gast am 11.11.2016 um 23:32

Ich finde die Idee nett, dann muss ich nicht erst 2 Wochen dauer suchteln und wer anders hat schon alles perfekt optimiert, und ich kann mich mal mit seinen Build austoben :D
Ich hoffe das dann auch die 1-2.000 Paragon Punkte dabei sind und natürlich auch perfekt verteilt sind.

Geschrieben von Gast am 08.11.2016 um 01:27

Naja das macht man ein paar mal und dann wars das auch. Ist ganz ok mehr aber auch nicht. Bis auf das 16 stöckige lvl das nur im januar verfügbar sein wird, bin ich doch sehr enttäuscht von d3 neuerungen

Geschrieben von Gast am 07.11.2016 um 10:05

Ich finde das nicht so gut. Der Char wird einem vorgegeben egal ob du die klasse willst oder nicht in einem Einheitsbrei. Da zählt nur die spielweise und die stärke des Rechners bzw. deiner Latenz zum Blizzserver.
"geniale Idee"

Geschrieben von Gast am 07.11.2016 um 09:35

Ich finde das gut. Meiner Meinung nach der einzige Weg (da Blizzard es nicht schafft die Mobs und Klassen/Fähigkeiten/Items/Sets zu balancen) die GRs fair zu gestalten.

Sonst finde ich insgesamt die Essenz der Blizzcon sehr mau, egal bei welchem Spiel.
Bei so einem Jubiläum hätte man es schon anders krachen lassen können.

Geschrieben von Gast am 07.11.2016 um 08:21

hmm, wie soll man das verstehen?
alles vorgegeben, hero build und items?
so sinnfrei wie die setdungeons...
nee, ich weiß nicht ^^


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum