Baal

Baal ist der dritte Bruder der drei Großen Übel und wird auch der Herr der Zerstörung genannt. Die Horadrim hatten es in den Wüsten von Aranoch endlich geschafft Ball und Mephisto aufzustöbern und zur Strecke zu bringen und standen nun vor der Herausforderung sie für immer zu bannen. Ihre Seelen waren in Seelensteinen gefangen und diese mussten nun gut verwahrt werden. Zusammen mit dem mächtigen Horadrim Tal Rasha begrub man seinen Seelenstein in einer Gruft unter den Wüsten rund um Lut Gholein. Doch Diablo befreite ihn in der Gestalt des Dunklen Wanderers. Doch sein Seelenstein ist in den Händen des Marius, den er in menschlicher Gestalt überfällt und seinen Seelenstein an sich bringt. Danach setzte er sich in der Kammer des Weltsteins fest, wo ihn der Spieler findet, nachdem er die Wellen seiner Diener vernichtet hat.

Baal

Der Name Baal stammt ursprünglich von dem in Syrien verehrten kanaanäischen Wetter- und Fruchtbarkeitsgott, der aber durch das Christentum zu einem Dämon gemacht wurde und damit das Böse verkörperte.

Zurück zur Übersicht


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum