Die Weiße Legion - Inferno - Gruppe 4 (B+M)

Allgemeine Informationen zu den Diablo 3 Klassen und euren Charakteren. Diskussionen über aktive und passive Fähigkeiten und Themen zu euren Charakteren gehören hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
WeisserRitter
Ghulklopper
Beiträge: 207
Registriert: 05.08.2012, 21:58
Battletag: Todesritter#2705
Wohnort: Cottbus

Die Weiße Legion - Inferno - Gruppe 4 (B+M)

Beitrag von WeisserRitter » 27.09.2013, 01:25

DWL-Gruppenspiel in Inferno

Gruppe 4: Barbar + Mönch
Spieler : Semos#2368 + Nomiro#2748

Nachdem Diablo auf Schwierigkeitsgrad Hölle im Einzelspiel nach den Regeln von "Die Weiße Legion" besiegt worden ist, wird mittels Zweiergruppen im Schwierigkeitsgrad Inferno weitergespielt. Dabei werden alle Quest erledigt, alle Gebiete aufgedeckt und im Regelfall alle Monster und Bosse getötet. Es werden weiterhin Punkte vergeben. Der Barbar"WhiteSemos" und der Mönch"WhiteSilver" versuchen in dieser Gruppe Ihr Glück.

Bild + Bild

Eine detailierte Ausrüstungsübersicht mit LVL 60 kann man in der Hall of Fame betrachten oder wenn man auf das entsprechende Bild klickt. Ebenso wird im Anschluss für jeden AKT ein kleiner Erfahrungsbericht geschrieben, in dem auch die Anzahl der Tode aufgeführt wird. Mal sehn, welche Gruppe es am weitesten schafft ......... Lets Play

.................... AKT 1 ..........
Infernospielzeit: 2 h 59 min
WhiteSemos: .. 10 Tode
WhiteSilver:.... 5 Tode

Stand: 10.10.2013
D3 nur mit weissen Items bis LVL 70
. spielen ist eine Herausforderung,
der sich > Die Weiße Legion < stellt !

Benutzeravatar
Nomiro
Waffenträger
Beiträge: 23
Registriert: 07.09.2013, 12:52
Wohnort: Hamburg

Re: Die Weiße Legion - Inferno - Gruppe 4 (B+M)

Beitrag von Nomiro » 27.09.2013, 07:34

AKT 1

A1 (12 min) = Neu Tristram + Straße nach Alt Tristram + Die Alten Ruinen + Adrias Hütte + Kathedrale E1 + Leorics Korridor

Im ersten Abschnitt hatten wir nur 1 Elitepack. Dies war keine große Herausforderung. Allerdings hat Semos von 1H + Schild auf den 2H hammer gewechselt, was ihm mehr gebracht hat. Zügig kamen auch die Skills WotB in Verbindung mit Erdbeben
in die Skillleiste und das war die richtige Entscheidung. Elitepacks lagen seitdem, ausser bei einigen wenigen Ausnahmen innerhalb von 10 Sekunden am Boden. Der Rest dieses Abschnittes war ein Kinderspiel.

A2 (21 min) = Hain des Wehklagens + Friedhof der Verlassenen + Entweihte Krypta (mit Grabstätte des Kanzlers)

Im zweiten Abschnitt trafen wir unter anderem auf GramderAlte, Den Kobold und Tyrannos.
Hier haben wir dann auch unsere Jungfräulichkeit verloren. Semos hat mit der Bodenpflege begonnen.

Kanzler Eamon lag dann auch ziemlich schnell am Boden.

A3 (25 min) = Kathedrale E2 bis E4 + Die Königlichen Krypten + Krypta des Skelettkönigs + Verlassene Kammer

Durch den dritten Abschnitt sind wir eigentlich recht entspannt durchmarschiert. Ausser dem Skelettkönig, der ein paar harte Hits austeilte gab es hier nichts Aufregendes.

Das erste Legend fand dabei den Weg in unsere Taschen

A4 (25 min) = Felder des Elends mit Höhle der Khazra + Die Alte Mühle + Der überflutete Tempel (WP)

Im 4. Abschnitt trafen wir auf den Stacheldämon und einige andere harmlose Elite.

Nomiro starb an einem der Giftbäume in den Feldern des Ehlends. Nun hat er ein Brett vorm Kopf.
Den Keywarden schalteten wir auch schnell aus und es gab sogar einen Schlüssel.

A5 (13 min)= Die Schwärenden Wälder + Der überflutete Tempel mit Krypta der Urahnen & Ruhestätte des Kriegers

Im 5. Abschnitt musste Semos merken, dass Reflect Dmg in Verbindung mit seinem Erdbeben nicht sehr gut für seine Lebenskugel ist. Sonst waren in diesem Abschnitt keine erwähnenswerten Vorkommnisse.

A6 (16min) = Wortham + Höhlen von Araneae + Hochlandkreuzung (WP)

In diesem Act war es auch recht simpel. Die Taktik war, wie bisher auch, Trash wurde fast solo von Nomiro umgehauen mit seiner Glocke und bei den Elitepacks wurde WotB mit Erdbeben angeworfen und die Elites lagen sehr schnell.
So erging es auch Königin Araneae

A7 (20 min) = Südliches Hochland + Nördliches Hochland

Konzentrationsmangel oder Größenwahn. Wir hatten unser erstes Waterloo...
Hier trafen wir auf einige Elitepacks. Die Taktik wurde auch hier nicht geändert, allerdings sammelten wir in diesem Bereich einige Punkte auf unserem "Tode-Konto" ^^
Semos: 6 Nomiro: 3
Hier noch einige Screens um ein paar Eindrücke zu bekommen:
Fausto die Ausgeburt der Hölle
Nalghban der Narr
Felyron Heldenfleischer
Krieger des Dunkelmondklans
Wilde Bestie

A8 (14min) = Leorics Jagdgründe + Leorics Anwesen

Im 8. Abschnitt gab es wiederum nichts großartig nennenswertes. Hier trafen wir unter anderem auf Schamane des Dunkelmondklans welche aber durch uns beide schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wurden.

A9 (18min) = Hallen der Agonie E1 & E2

Auch hier gab es wieder ein paar Punkte für unsere Tode zu zählen, aber es hat trotzdem Spass gemacht :)
Anzutreffen waren hier unter anderem Kultistengroßinquisitor.
Was Semos einen weiteren Tod bescherte und eine unvorteilhafte Kombination von Fähigkeiten hatte, war Marax der Verleumdete. Aber auch dieser lag nach einer kurzen Zeit.
Dann trafen wir noch auf Exhumierter Drescher, welche Semos dann direkt noch einen weiteren Tod bescherten. Auch Nomiro legte eine Ruhepause ein.
Hier gab es auch noch eine fiese Kombi, welche wir aber auch meistern konnten Tortur der Ausgeweidete

A10 (5min) = Hochlandpass + Die verfluchte Feste mit Wärter

In diesem Abschnitt gab es nur ein nennenswertes Elitepack Scathach der Zerstörer was Semos fast getötet hätte.
Danach kam auch schon der Wächter dran.

A11 (10min) = Hallen der Agonie E3 + Kammer des Leidens mit Schlächter + Keller der Verurteilten + Neu Tristram

Endlich stand uns der Weg zum Butcher offen. Auf dem Weg bis zu ihm gab es keine großen Herausforderungen.
Lustig zu erwähnen ist hierbei allerdings, dass Semos durch den Ansturm des Butcher starb und Nomiro ihn 1m neben dem Butcher wiederbelebt hat. Dies war durch seinen Skill 7 Fäuste möglich, welcher 7 Sekunden stunt. Leider gibt es hiervon keinen Screenshot^^

Zusammenfassend können wir sagen, dass das Zusammenspiel zweier Nahkämpfer gut funktioniert hat. Trashmobs werden fast komplett durch die Glocke zum OneHit. Gegen Elite ist die Kombination Erdbeben, Berserker, Schlag der 7 Fäuste sehr effektiv.
Durch den SKill Sprint konnten wir fast dauerhaft schnell rennen, was das Gameplay um einiges Beschleunigt hat. So blieben genug Pausen für das persönliche Wohlbefinden.

Wir hatten Spass - die Mobs eher nicht ;-)

Gesamtzeit: 2:59 Std
Tode Semos: 10
Tode Nomiro: 5

Benutzeravatar
Nomiro
Waffenträger
Beiträge: 23
Registriert: 07.09.2013, 12:52
Wohnort: Hamburg

Re: Die Weiße Legion - Inferno - Gruppe 4 (B+M)

Beitrag von Nomiro » 27.09.2013, 07:40

AKT 2

A12 = Verstecktes Lager + Die Zerklüftete Schlucht + Heulendes Plateau mit Geheimer Altar & Verstecktes Konklave + Brücke

A13 = Schluchtrandminen + Die Stechenden Winde (1) + Außenposten von Kasim (WP)

A14 = Außenposten von Kasim mit Kommandoposten + Die Stechenden Winde (2) + Die Straße nach Alcarnus (bis zur Brücke)

A15 = Alcarnus + Das Versteck der Hexe Maghda + Basar von Caldeum + Der Kaiserliche Pallast + Stadt Caldeum

A16 = Kanalisation von Caldeum + Die Elendsgrube + Das Versteckte Lager

A17 = Basar von Caldeum + Überflutete Hallen + Eingestürzter Wasserkanal + Oase von Dhalgur (WP)

A18 (Überlänge) = Oase von Dalghur + Die vergessenen Ruinen > (OPTIONAL: Die geheimnisvolle Höhle)

A19 = Uralte Wasserstraße + Westlicher Kanal mit Westlicher Ablaufsteuerung

A20 = Östliche Wasserstraße mit Östlicher Ablaufsteuerung

A21 = Überfluteter Durchgang + Versteckte Aquedukte + Uralter Pfad (WP)

A22 (Überlänge) = Die Trostlosen Sande mit Assasinengewölbe & Höhle des Verräters bis Die Archive des Zoltun Kull (WP)

A23 = Der Terminus + Die fremden Tiefen + Die Hallen des Sturms

A24 = Das Reich der Schatten + Seelensteinkammer (Zoltun Kull) + Das Versteckte Lager

A25 = Basar von Caldeum + Kaiserlicher Pallast mit Belial + Verstecktes Lager

Benutzeravatar
Nomiro
Waffenträger
Beiträge: 23
Registriert: 07.09.2013, 12:52
Wohnort: Hamburg

Re: Die Weiße Legion - Inferno - Gruppe 4 (B+M)

Beitrag von Nomiro » 27.09.2013, 07:44

AKT 3

A26 = Die Zitadelle der Bastion + Wehrwälle der Himmelskrone

A27 = Steinfort

A28 = Die Bastionstiefen E1

A29 = Die Bastionstiefen E2

A30 = Die Bastionstiefen E3 + Speisekammer mit Ghom

A31 = Waffenkammer + Das Arreattor > Kaserne E1

A32 = Kaserne E2 + Die Schlachtfelder + Die Brücke von Korsik (WP)

A33 OPTIONAL = Felder des Gemetzels > nur: Höhle des Frosts E1 & E2

A34 = Felder des Gemetzels (ohne Höhle des Frosts) bis Tyrael

A35 = Rakkisübergang + Der Rand des Abgrunds mit Belagerungsbrecherbestie + Arreatkrater E1 (WP)

A36 = Arreatkrater E1

A37 = Turm der Verdammten E1 & E2

A38 = Herz der Verdammten + Arreatkrater E2 (WP)

A39 = Arreatkrater E2 + Turm der Verfluchten E1 (WP)

A40 = Turm der Verfluchten E1 & E2

A41 = Herz der Verfluchten mit Cydea + Der Kern des Arreat (WP)

A42 = Der Kern des Arreat + Herz der Sünde mit Azmodan + Waffenkammer + Wachturm der Bastion + Das Diamanttor (WP)

Benutzeravatar
Nomiro
Waffenträger
Beiträge: 23
Registriert: 07.09.2013, 12:52
Wohnort: Hamburg

Re: Die Weiße Legion - Inferno - Gruppe 4 (B+M)

Beitrag von Nomiro » 27.09.2013, 07:46

AKT 4

A43 = Das Diamanttor + Das Vestibulum des Lichts mit Iskatu + Gärten der Hoffnung E1 + Bibliothek des Schicksals mit Rakanoth

A44 = Gärten der Hoffnung E2 + Kristallsäulengang + Tor zum Silbernen Turm

A45 = Der Silberne Turm E1 + Die große Spanne mit Izual + WP

A46 = Der Silberne Turm E2 + Die Himmelszinne

A47 = Der Kristallbogen mit Diablo

FOE
Moderator der Hundert Fäuste
Moderator der Hundert Fäuste
Beiträge: 2265
Registriert: 07.07.2008, 15:18
Battletag: FOE#2704
Wohnort: Vösendorf bei Wien
Kontaktdaten:

Re: Die Weiße Legion - Inferno - Gruppe 4 (B+M)

Beitrag von FOE » 29.09.2013, 17:13

Hallo,

Die Beschreibungen sind sehr Interessant!

2 Nahkämpfer im Duett scheint ja auch ganz gut zu funktionieren.
Servus, Erwin
--
» Meine PC
» Meine D3-Chars

« Mitglied der Weißen Legion »

Benutzeravatar
WeisserRitter
Ghulklopper
Beiträge: 207
Registriert: 05.08.2012, 21:58
Battletag: Todesritter#2705
Wohnort: Cottbus

Re: Die Weiße Legion - Inferno - Gruppe 4 (B+M)

Beitrag von WeisserRitter » 11.10.2013, 16:39

Hallöchen,
bin auch der Meinung das 2 Nahkämpfer eine Intressante Kombo sind. :crazy:
Jedoch denke ich, das spätestens bei Belial das Fehlen eines Fernkämpfers bemerkbar machen wird.
Ich bin ja mal gespannt wies weitergeht. Hoffentlich fällt semos nich zu lange aus. :denk:
Aber es hetzt ja keiner...
D3 nur mit weissen Items bis LVL 70
. spielen ist eine Herausforderung,
der sich > Die Weiße Legion < stellt !

Antworten