Skill System

Allgemeine Informationen zu den Diablo 3 Klassen und euren Charakteren. Diskussionen über aktive und passive Fähigkeiten und Themen zu euren Charakteren gehören hier rein.
Benutzeravatar
Mephisto
Abenteurer
Beiträge: 44
Registriert: 28.06.2008, 16:33

Skill System

Beitrag von Mephisto » 08.07.2008, 23:07

Wie glaubt ihr läuft das Skill System diesmal ab? Glaubt ihr man kriegt wieder pro Level einen Skillpunkt oder vielleicht mehrere wie bei TQ!?
Oder steht das sogar schon fest? Weiß man darüber schon was?

Ich persönlich denke, dass es bei dem einem Punkt bleibt, was mich aber auch nicht stört.


Mephisto

Benutzeravatar
Bad?
Fallensteller
Beiträge: 70
Registriert: 28.06.2008, 15:28
Wohnort: Hab ich vergessen! ;)

Beitrag von Bad? » 08.07.2008, 23:17

Ich fänds mit einem Punkt am besten!
Wenn man mehrere hat dann ist ein verskillen nicht so schlimm!
Gruß Bad?

Benutzeravatar
Infernal
Golembezwinger
Beiträge: 444
Registriert: 28.06.2008, 16:42
Wohnort: Sanktum des Chaos

Beitrag von Infernal » 09.07.2008, 06:12

in D2 wars ja auch mit punkten.
ich hoffe es wird auch so bleiben hat mir sehr gut gefallen und
Bad? hat geschrieben:Wenn man mehrere hat dann ist ein verskillen nicht so schlimm!
naja so tät ich das nicht sagen
ich hab in D2 auch einen neuen char angefangen nur weil 1 punkt falsch gesetz war ;)

Benutzeravatar
phoenix-b
Höhlendurchforster
Beiträge: 794
Registriert: 28.06.2008, 15:27
Wohnort: Skovos

Beitrag von phoenix-b » 09.07.2008, 06:18

also ich glaub in d2 konnte man mit allen quests zirka 120 punkte erreichen. und wenn da mal ein skillpunkt nicht stimmt ist es auch nicht so schlimm... die meisten talente die man brauchte um nen guten char zu haben war dann eh spätestens mit 100 punkte fertig!

Benutzeravatar
Lita
Späher
Beiträge: 8
Registriert: 30.06.2008, 19:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Lita » 09.07.2008, 13:01

Dieser eine Punkt macht dann vielleicht den Unterschied zwischen einem guten und einem perfekten Charakter aus ;)
Mir persönlich gefiel die Regelung mit einem Punkt pro Level auch gut. Ich hoffe ja sehr, dass es nicht möglich sein wird, die Punkte wieder zurückzunehmen, denn dass würde dem Langzeitspielspaß Abbruch tun, wenn man seinen Char nach Lust und Laune umskillen könnte.
Manche leuchten wenn man sie liest.
Elsbeth Arlt

Benutzeravatar
Child of Stars
Horadrim-Würfel Besitzer
Beiträge: 356
Registriert: 29.06.2008, 03:12
Wohnort: Geheime Zuflucht, da gibts so viele Steeerne ^^
Kontaktdaten:

Beitrag von Child of Stars » 10.07.2008, 13:42

eig. warens 110 punkte ^^, 98 durch LvL-Up's und 12 durch quests
ich fänds auch cool, wenns so bleiben würd wie in Diablo 2, aber wirklich glauben zu ich nicht dran,
denke, die werden das irgendwas von WoW mit reinbauen

Benutzeravatar
P4nzer
Waffenträger
Beiträge: 17
Registriert: 29.06.2008, 20:13
Wohnort: Thronsaal

Beitrag von P4nzer » 10.07.2008, 17:29

ich hab in D2 auch einen neuen char angefangen nur weil 1 punkt falsch gesetz war ;)
Dito.

Im übrigen wurden die Chars selten bis Lvl 99 gezockt;
bei mir war mit Lvl ~ 60 / 70 Ende und ein neuer Char (brachte imo den größten Spielspaß) wurde gestartet ...
Ich habe fertig * P4nzer

Benutzeravatar
Infernal
Golembezwinger
Beiträge: 444
Registriert: 28.06.2008, 16:42
Wohnort: Sanktum des Chaos

Beitrag von Infernal » 10.07.2008, 18:20

jap das stimmt schon. mein höchster war auch lev 92

Benutzeravatar
Child of Stars
Horadrim-Würfel Besitzer
Beiträge: 356
Registriert: 29.06.2008, 03:12
Wohnort: Geheime Zuflucht, da gibts so viele Steeerne ^^
Kontaktdaten:

Beitrag von Child of Stars » 11.07.2008, 01:21

mein höchster is zur Zeit lvl 90, jedoch hab ich, im Gegensatz zu P4nzer noch vor den auf 99 zu bringen ^^

Benutzeravatar
phoenix-b
Höhlendurchforster
Beiträge: 794
Registriert: 28.06.2008, 15:27
Wohnort: Skovos

Beitrag von phoenix-b » 11.07.2008, 08:38

jo meine ganzen sind ja jetzt gelöscht weil ich länger als 90 tage nicht online war...

Benutzeravatar
Infernal
Golembezwinger
Beiträge: 444
Registriert: 28.06.2008, 16:42
Wohnort: Sanktum des Chaos

Beitrag von Infernal » 13.07.2008, 09:03

Das hab ich schon immer ein bisschen doof gefunden. wenn man mal ne zeit lang keinen bock mehr auf Diablo hatte dann wird gleich der Char gelöscht.. es wär besser wenn sie den char frezzen und man ihn wider aktiviern kann.

Benutzeravatar
Aveclin
Fallensteller
Beiträge: 88
Registriert: 30.06.2008, 15:10
Wohnort: Kerker des Hasses Level 3

Beitrag von Aveclin » 13.07.2008, 14:29

Naja auch wenn man keine Lust auf D2 hat, dann kann man sich ja innerhalb von 90 Tagen mal einloggen.
D2 ist glaube ich nur so 1,5 - 2gb groß insofern tut das nicht wirklich weh.

Als Erinnerungsfunktion kann man (falls man es braucht) auch Tools wie RealmGuard benutzen, die prinzipiell nur das Änderungsdatum der Dateien prüft.

Mir ist es auch schon öfters entfallen mich einzuloggen, aber nachvollziehen kann ich diese Regelung schon, da Blizzard sonst jede Menge "Datenmüll" auf den Servern liegen hätte.
Schade finde ich eigentlich nur, dass es keine Download-Funktion der Chars gibt, falls man von Bnet dann auf Lan wechseln möchte.
MfG Ave

Loggaas
Waffenträger
Beiträge: 11
Registriert: 09.07.2008, 21:25
Kontaktdaten:

Beitrag von Loggaas » 14.07.2008, 20:35

naja, mal back to topic:
ich fänds auch cool, wenns so bleiben würd wie in Diablo 2, aber wirklich glauben zu ich nicht dran,
denke, die werden das irgendwas von WoW mit reinbauen
Meiner Meinung nach, gibt es da nicht viel von WoW reinzubauen, weil ja in WoW eigentlich so ziemlich alles von D2 reingebaut wurde.

Bei der Sache mit dem Umskillen bin ich wirklich ziemlich skeptisch, da es mir ziemlich viel Spaß gemacht hat, immer den perfekten Charakter zu haben. Ich glaub zur Zeit von diablo2 hatte ich am schluss 3 Paladine, alle ähnlich geskillt, aber nur einer perfekt ;).
Ob dann der Spaß am öfter zocken von einem Charakter bleibt is sehr fraglich, weil bei WoW z.b. hatte ich keinen Bock einen Charakter öfter zu zocken - das war einfach viel zu mühselig.

Benutzeravatar
Telias
Site Admin
Beiträge: 1399
Registriert: 23.06.2008, 12:55
Battletag: Telias#1963
Kontaktdaten:

Re: Skill System

Beitrag von Telias » 22.08.2009, 20:38

Da es passend zum Skillsystem ist, Zitiere ich mal aus dem Panel aus der BlizzCon 2009.
Die Runde fuhr danach mit dem Fähigkeiten-System, das von allen Klassen verwendet wird, fort, allgemein als „Fähigkeiten-Baum“ bekannt. Die Fähigkeiten-Bäume in Dablo III haben verschiedene Neuerungen durchlaufen, und auf der BlizzCon wurde die aktuellste Version vorgestellt. Zunächst begannen die Konferenzteilnehmer, indem sie die vorherige Version des Baumes vorstellten und die Schwierigkeiten, die zu den letzten Neuerungen geführt hatten, aufzeigten. So benötigte die vorige Version zu viele Fähigkeiten, da jeder einzelne Reiter für sich mit neuen Fähigkeiten versehen werden musste. Fähigkeitentypen und –effekte mussten so im Endeffekt wiederholt werden, um einen Baum vollzubekommen und die Vielfalt an Optionen, die jeder Spieler zur Verfügung haben sollte, auch wirklich zu erlangen. Auch führte dies zu vielen Einschränkungen bei der Individualisierung, da man, wenn man den einen Baum erst begonnen hatte, ermutigt wurde, diesen auch weiter zu beschreiten. Eine Auffächerung auf andere Bäume war mit dem System wenig attraktiv. Und da alle Klassen in Diablo eine Hauptaufgabe haben – das Eliminieren von Dämonen – ist das Spezialisieren auf bestimmte Bäume keine besonders wichtige Differenzierung zwischen den Klassen. Das neue Fähigkeiten-System führt jeden „Baum“ nebeneinander auf und korrigiert damit ein weiteres Problem: einen Reiter für jeden Baum zu haben, ließ es nicht zu, eine Gesamtansicht aller Klassenfähigkeiten auf einen Blick bekommen zu können. Und zu guter Letzt stellte das alte System eine zu große Abkehr vom Fähigkeiten-System aus Diablo II dar.

Dank der neuen Ansicht, bei der die Bäume Seite an Seite dargestellt werden, und das ein überarbeitetes Design des Fortschritts für die einzelnen Ränge bietet, ist man nicht länger gezwungen, fünf Fähigkeiten-Punkte dafür zu verwenden, zum nächsten Rang des jeweiligen Baumes zu gelangen. Anstelle dessen schalten fünf Punkte bei jeder beliebigen Fähigkeit eines Ranges den nächsten Rang in allen Bäumen frei. Dies erlaubt es dem Spieler, Fähigkeiten aus jedem Bereich zu erlangen und die verschiedenen Disziplinen dabei nach Bedarf zu kombinieren und aufeinander abzustimmen.

So gibt es mit dem neuen System weit bessere Möglichkeiten der Individualisierung. Spieler müssen nicht das Gefühl haben, Punkte verschwenden zu müssen, um an eine bestimmte Fähigkeit zu gelangen. Auf diese Weise muss man keine überflüssigen Fähigkeiten anhäufen, das gewünschte Ergebnis wird über „tiefe Spezialisierung“ erreicht oder durch das Verwenden vieler Punkte auf eine einzige Fähigkeit – ähnlich wie bei Diablo II.

Jedoch befindet sich auch das Fähigkeiten-System noch in Bearbeitung und das Team sprach offen von den Dingen, die eventuell noch eingearbeitet werden. So beschäftige es sich noch mit der Frage, ob es zu viel auf einmal sein könnte, dass man sich frei über alle drei Bäume bewegen kann und dass das Fähigkeiten-Fenster zu groß sein könnte, da alle Bäume auf einmal angezeigt werden und somit einen zu großen Bereich des Bildschirms einnehmen könnte. Zudem besteht die allgegenwärtige Gefahr, dass „Null-Acht-Fünfzehn“-Kombinationen, die allgemein als die besten erachtet werden, einfach von allen gleich verwendet werden.

Benutzeravatar
S.Crispy
Fallensteller
Beiträge: 81
Registriert: 31.05.2010, 21:46

Re: Skill System

Beitrag von S.Crispy » 20.06.2010, 20:43

Das Skillsystem wird überarbeitet
Ja, ich es gibt keine richtigen Fertigkeitenbäume mehr. Sowas in der Art. Aber das ist etwas, über das wir bis zu BlizzCon nicht reden werden. Ihr werdet es dann sehen. Es ist eine Art Modernisierung der Bäume, aber es ist technisch gesehen immer noch ein Fertigkeitenbaum vorhanden, wenn man es plant... und da sind... andere Sachen, ich hör hier auf, es wird nur verwirrend.

Original Zitat » Yeah, I mean, there's no real trees any more. Kind of. But this is something we're not talking about until BlizzCon. You'll see it then. It sort of streamlines the tree system, but there's still a skill tree there technically if you wanted to map it out... and there's... other stuff, I'll stop there, it's getting confusing.
Ich liebte das DII System weil es sehr *schwer* sein konnte und man ohne Hirn seinen Char sehr schnell verskillen konnte.
Ich hasse noobfreundliche Talentbäume ich will sowas schwer haben. In DII musste man beispielsweise selber überlegen ab wann ein Skill schwächer wird bzw ab wann es sich nicht mehr Lohnt weitere Punkten rein zu stecken.
Lord Spamalot
Stop the Rainbows! And don't try WowDiablo Hybrid.

Antworten