Hexendoktor PvP Build/Gameplay

Der Meister der Wiederbelebung hat starte mentale Fähigkeiten und vernichtet seine Gegner mit physischen Attacken.
Antworten
Krapnek666
Späher
Beiträge: 3
Registriert: 17.03.2012, 11:28

Hexendoktor PvP Build/Gameplay

Beitrag von Krapnek666 » 23.03.2012, 13:49

Wie Deckard Cain schon sagte: "Bleibt ein Weilchen und hört zu..."

In diesem Guide möchte ich euch auf mein Skill Build eines auf PvP ausgelegten Hexendoktor's aufmerksam machen. Doch bevor ich euch den Einblick gewähre, möchte ich noch etwas zum Build und den Gameplay schreiben, was ich mir dabei gedacht habe und wie ich es mir vorstelle. Mein gesamtes Wissen beziehe ich aus Videoschnitten und Lektüren da ich noch nicht die Chance hatte die Beta zu zocken (nein da ist nix zweideutiges) und sehr großen Erfahrungen mit PvP im Oberen 0,5%-teil der Arenaranglisten im mmorpg WoW.

Ihr werdet sehen, dass ich mein Build auf längere (Arena)Kämpfe ausgelegt habe, in denen ihr eine Rotationskette habt, in welcher ihr Mana- und Lebenspunkte von euren Gegner oder Schamanen etc. erhaltet. Mit gut gezielten Burstphasen auf eure verwundeten Feinde werdet ihr sie überraschend schnell zur Strecke bringen. Natürlich möchten wir als Hexendoktor IMMER zu jeder Zeit ordentlichen Abstand zum Gegner halten und ihn mit unseren weitgefächerten Spektrum an Slowattacken auf Abstand zu halten - was ebenfalls einen zeitintensiven Kampf verspricht.
Ich habe ebenfalls versucht, meinen Fokus auf Attacken zu legen, welche auf das bekämpfen eines einzelnen Gegners ausgerichtet sind und nicht auf Flächenzauber oder dergleichen.

http://eu.battle.net/d3/de/calculator/w ... aig!aZacYc

Zu den Aktiven Fähigkeiten:

Mit der Primär-Attacke Heimsuchung welche über einen Zeitraum von 15 Sekunden 350% eures Waffenschadens als Arkanschaden verursacht wird konstant auf den Gegner gehalten um ihm langsam und unbemerkt droppen zu lassen und euch mit einem schier endlosen HP-Strom zu versorgen.
(Obwohl in der Beschreibung steht, der Geist springe nach den Tod des Gegners auf andere Feinde über, denke ich dass man den Cast nicht als Flächenzauber oder ähnliches zur Vernichtung mehrer Gegner sehen sollte, sondern er sehr gut in meinen PvP-Baum passt.)

Enthaltene Rune - Consuming Sprit: Ihr erhaltet 297 HP je Sekunde
Edit: Solltet ihr im Kampf einen HP Überschuss feststellen (da der Schamane euch zusätzlich mit HP versorgt) switcht zur Rune - Draining Spirit: Ihr erhaltet 2 Mana je Sekunde.

Mit der Sekundär-Attacke Umklammerung der Toten verlangsamen wir unsere Gegner auf 80% (60% plus den 20% der "unbreakable Grasp"). Die Umklammerung der Toten hat allerdings eine Wirkungsdauer UND Abklingzeit von 8 Sekunden. Sie muss immer im direkten Bereich zwischen euch und dem Feind gecastet werden und immer Cooldown haben. Nach dem richtigen Positionieren könnt ihr euren Kontrahenten nun leicht um das verseuchte Gebiet "kiten", denn er wird versuchen um das Gebiet herum zu euch zu gelangen - in dem Fall geht ihr eben in die entgegengesetzte Richtung - sollte er jedoch versuchen direkt hindurch zu euch zu gelangen habt ihr sicher genug Zeit ein Paar Schritte weg zu laufen um dann erneut Umklammerung der Toten zwischen euch zu setzen.

Enthaltene Rune - unbreakable Grasp: + 20% Sloweffekt

Mit der Defensive-Attacke Verhexen, welche euch alle 10 Sekunden erlaubt, einen Fetischschamanen für 8 Sekunden zu beschwören, welcher Gegner in ein Huhn verwandelt. Diese erhalten dabei auch noch +12% DMG.
Da eure Gegner den Fokus ihres Schadens nach dem Casten von Verhexen auf euren Fetischschamanen lenken werden, solltet ihr das ausnutzen um neue Kräfte (Mana, HP, Cooldowns) zu sammeln oder um im Entscheidenden Moment eine Burstphase hinzulegen welche den Gegner zum Fall bringen wird.
EDIT: Da mir zugetragen wurde, der Schamane würde das Ziel für das Verwandeln selbst (random) wählen, ist der Schamane dann einzusetzen, wenn Beispielsweise bei einen 2vs2-Szenario (Barbar + Zauberer) der Barbar an euch klebt und der Dämonenjäger out of sight steht. So wird dem Schamanen nur den Barbar als Ziel bleiben. Andernfalls ist es in einer prikären Lage nie dumm, einen Spieler des gegnerischen Teams für eine Zeit lang aus dem Kampf zu nehmen oder den Spell einfach dazu zu nutzen, euch zu heilen/Gegner unter Druck zu setzen/abzulenken.

Enthaltene Rune - Hedge Magic: heilt euch in bestimmten Abständen mit 3559 HP

Die Terror-Attacke Entsetzen benutzt ihr dann, wenn Gegner wie der Hexendoktor seine gesamte Brut auf euch Hetzen: Hunde, Frösche, Nutellagläser... Für jeden dieser davonlaufenden Feinde erhaltet ihr Mana - welches ihr in längeren Kämpfen sehr gut brauchen könnt - desweiteren nehmt ihr so den Schwung aus deren Cooldowns. Auch profitabel verwenden lassen sich solche Attacken wenn euch Barbaren zu nah auf die Pelle rücken oder Zauberer nicht mehr aufhören wollen zu casten..

Enthaltene Rune - Ruthless Terror: Ihr erhaltet 16 Mana für jeden fliehenden Gegner

Die Verfall-Attacke Zombieangreifer ist eure Burstattacke nach der ihr euch - solltet ihr bis hierher gelesen haben - sicher schon gefragt habt. Diese kommt zum Einsatz, wenn verschiedene Ereignisse zusammentreffen:
Der Gegner wurde von euren Gift auf bestenfalls circa 60% seiner HP geschwächt + Der Gegner ist in ausreichender Entfernung + Der Gegner burstet gerade NICHT und/oder hat gerade alle Defensifen Fertigkeiten verbraucht - was heisst, dass er hat Cooldown (Abklingzeit) auf alle seine Heilenden Fertigkeiten hat.
Da diese Attacke sehr manalastig ist solltet ihr auch noch darauf achten, dass euer Mana vor der Burstphase auf bestenfalls 90%+ gereggt hat. (evtl eine gut platzierte Burstphase nach einen Entsetzen ?!) natürlich könnt ihr auch zwischendurch ein paar Bälle rausnuken aber passt auf, dass ihr nicht zu viel von euren starken Burst preisgebt.
Ps: durch die nicht vorhandene Abklingzeit + seines großen Schadens ist diese Attacke natürlich prädestiniert für einen Burst.

Enthaltene Rune - Explosive Beast: Ihr schießt mit 266% Waffenschaden

Der durch Voodoo beschworene Koloss trägt wie der auf Arkanschaden bezogene DOT dazu bei, dass eure Feinde in einen unbemerkten Moment oder in einer ihrer Schadensphasen etwas Hp verlieren um euch und euren Burst vorzubereiten. Er hat eine Minute Abklingzeit und kostet 90 Mana. Stunt (betäubt) aber jedoch eure Kontrahenten - was gegen Casterklassen wie Magier sehr wirkungsvoll sein kann da deren Zauber unterbrochen werden und beispielsweise Barbaren werden auf ihren endlosen weg zu euch auch noch mit den nervigen Stuneffekten aufgehalten. Da diese Kolosse übrigens etwas kriechen solltet ihr möglichst darauf achten, dass ihr sie zwischen euch und den Feind haltet also immer in einen Radius laufen auf deren anderen Seite der Gegner und dessen Mittelpunkt der Koloss und die Umklammerung der Toten ist. (klingt etwas kompliziert aber mit etwas PvP Erfahrung in WoW oder später D3 bin ich mir SICHER dass ihr das schafft! "Ich hoffe, ihr seid bei klarem Verstand, denn Vernunft ist hier selten!"
Enthaltene Rune - Bruiser: 100% Waffenschaden und 3 Sek Stuneffekt

Zu den Passiven Fähigkeiten:

Dschungelstärke - Sollte klar sein: 20% reduce auf jeden erhaltenen Schaden - Pflichtfähigkeit im PvP
Visionssuche - für lang anhaltende Kämpfe, 300% erhöhte Manaregeneration bei einen Cooldown von mindestens 4 Fähigkeiten
Edit: Für die Dritte Glyphe kommen mehrere in Frage ich habe mich für Tribal Rites entschieden, was euch einen 25% verringerten Cooldown auf Verhexen gewährt - welcher Spell nach Abklingen des Cooldowns im Regelfall immer wieder geused wird

Alternativen zu Tribal Rites sind:
Spirit Vessel Horrify-Cooldown wird um 2 Sek verkürzt und ihr erhaltet nach einen fatalen Treffer gegen euch 10% des maximalen HP's.
Pierce the Veil solltet ihr bei euren Kämpfen weniger unter Manaproblemen leiden, switcht unbedingt zu dieser Fähigkeit. Hierbei erhaltet ihr 20% zu euren Damage, jedoch 30% erhöhte Manakosten.



Zum besseren Verständnis hier die einzuhaltende Rotation:

Bei Beginn des Kampfes steht euer Koloss neben euch mit abgelaufenen Cooldown
Für Abstand sorgen und Gegner mit Umklammerung der Toten auf Abstand halten
Heimsuchung doten (Damage over Time)
Verhexen bei freihen CD und sollte der DOT noch wirken X Zombieangreifer bis Heimsuchung wieder ready ist.
Punkt 2 bis Punkt 4 endlos wiederholen und dabei das kiten des Gegners nicht vergessen
im richtigen Zeitpunkt (genug Mana, Gegner ist mit einen Begleiter oder dergleichen Abgelenkt, usw.) MUSS jedoch schon geschwächt sein (60-70% HP) -> BURST = X mal Zombieangreifer bis entweder Gegner Tot ist, ihr keine HP mehr besitzt oder ihr zu sehr in Bedrängnis kommt.


Edit: Vergesst nicht Verhexen unmittelbar vor der Burstphase zu usen. So könnt ihr entweder auf das target welches sich euer Schamane aussucht mit +12% Schaden attackieren oder andere Parteien des gegnerischen Arenateams CC'n um nach der offensiven Burstphase nicht selbst unter HP Problemen zu leiden.
Achja: und immer laufen, laufen, LAUFEN!

Ich denke dass mit dieser Spielweise in Verbindung mit viel Konzentration jeder Gegner ein Klacks sein sollte. Ebenfalls setze ich diesen Build's voraus dass die Benutzer alle Attacken mit Hotkeys versehen haben und sehr gut in Sachen Movement vertraut sind.

Player Versus Environment:

Für das Kämpfen gegen einen oder mehrere NPC würde ich ebenfalls jeden Mob doten und die Aufmerksamkeit der Gegner auf meinen Gargantuan lenken welcher sie in Verbindung mit der Grasp of the Dead solange von mir abhält bis ich bereit bin die Feinde mit 1, 2 Zombie Charger aus den Sohlen zu hauen. Solltet ihr die Aggro der Gegner ziehen denkt an euren MassCC Horrify.
Seine gesamte Wirkung kann dieser Baum jedoch nur im Spieler gegen Spieler Szenario entfalten!

Vorteil:

+ (Wahrscheinlich) im Vorteil gegen: Zauberer
+ Leichte Beute für dieses Build: Barbar, Mönch, Hexendoktor

Nachteil:

- Möglicher Anti-Charakter dieses Build's: Daemonenjaeger

Fazit:

Aufgrund des großen Vorrats an Mana und HP welche sich immer wieder auffüllen und den Schadenruzierenden passiven Fertigkeiten welche den Gegner zur Verzweiflung bringen werden verspreche ich mir sehr sehr viel aus den Build.

"So geht nun in das Lager des Schreckens."

so was denkt ihr zu den oben Beschriebenen Gameplay und Build?

Liebe Grüße (MOU!)


Krapnek666

so was denkt ihr?

Antworten