Bashiok über Heilorbs in Boss-Kämpfen

Geschrieben von Lita am 09.06.2009 um 14:56
Kommentare (0)

Es wird in Diablo 3 einiges anders sei, als in den Vorgängerteilen, so auch die Versorgung des Charakters mit Leben und Mana, falls dieses mal nicht voll sein sollte. Dies geschah in der Vergangeheit über Tränke, die jedoch nun durch entsprechende Orbs ersetzt wurden, die von Monstern nach ihrem Tod hinterlassen werden und bei Aufnahme bzw. nahem Daranvorbeilaufen die Lebenssäfte des Avatars auffüllen sollen. Nun stellt sich jedoch die Frage, wie dies in einem Kampf gegen ein Boss--Monster funktionieren soll. Darüber gibt Bashiok in einem ausführlichen Post im offiziellen Forum Aufschluss.

In Diablo 3 wollen wir zumindest einige Boss-Kämpfe definitiv nicht darüber definieren, dass die Wesen einfach mehr Gesundheit, ein einzigartiges Aussehen oder bessere Fähigkeiten haben. Wir wollen etwas mehr aus ihnen machen, sie eine Story erzählen lassen oder sie mit einer Mechanik ausstatten, die für ein Boss-Monster Sinn machen.
Zurück zum ursprünglichen Thema, dass Heilorbs im Boss-Kampf geliefert werden können und es keine wirkliche Grenze gibt, wie sie geliefert werden können. Nehmen wir den Kampf gegen König Leoric, da werden sie durch die Kreaturen geliefert, die ihn umgeben, die normalen Skelette. Jeder Boss hat im Wesentlichen um sich herum normale Feinde, die für Heilorbs gekillt werden können.
Eine interessante Variante könnte auch sein, dass der Boss einen speziellen Angriff hat, der Leichen oder Objekte zerstört, so dass aus den Überbleibseln Heilorbs erscheinen könnten. Nun müsste der Spieler das Boss-Monster dazu bringen, dass er diese Fähigkeit einsetzt und hätte damit eine Art Speicher der Heilorbs, auf den er zurückgreifen kann. Diese könnten aus Codesicht im Prinzip als normale Gener deklariert werden und bei ihrer Zerstörung entdsprechend Heilorbs oder Items freigeben. Das wiederum gibt dem Spieler eine gewissen Kontrolle über seine Gesundheit. Wenn man diese Heilung nicht braucht, kann man diese Mechanik igorieren, aber sie könnte auch ein Weg für Spieler sein, den Boss zu spielen und den Kampf zu überleben.
Das ist jedoch total hypothetisch, denn wir haben keinen Kampf, der dem ähnelt, was ich beschrieb, aber es wäre ein mögliches System.

 


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum