Sinnvolle Skillstaffelung

Geschrieben von Lita am 10.03.2011 um 18:29
Kommentare (0)

Die Staffelung der Skills wird in Diablo 3 so einfach, wie sinnvoll sein. So startet man am Anfang des Spiels mit einigen wenigen Skills, die nicht so spektakulär aussehen werden, wenig Ressourcen benötigen, aber trotz allem ihren Dienst tun, nämlich Monster zu erledigen. Im weiteren Spielverlauf werden die Skills dann immer komplexer und eindrucksvoller, so dass man dann im Endgame die absoluten Hingucker zur Verfügung haben wird, die auch noch mächtig Schaden verursachen.

Der Grund für diese Staffelung ist unter anderem die Überlegung, dass man Spieleinsteiger am Anfang nicht mit zu vielen verschiedenen Fertigkeiten überfordern will. Dennoch sollen wohl bereits am Ende des Schwierigkeitsgrades Normal fast alle Skills verfügbar sein. Es wird aber nicht so sein, dass dann alle Charaktere einer Klasse im Endgame mit den gleichen Fertigkeiten agieren werden, denn Bashiok betonte auch, dass die Mischung den letzendlichen Erfolg ausmachen werde und damit auch gegen stärkere Monster durchaus Fertigkeiten der unteren Kategorien ihre Berechtigung haben werden. Damit ist dann auch optisch eine gute Mischung erreicht.


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum