Maphack deckt Karte auf und markiert Champions

Geschrieben von Telias am 28.03.2012 um 10:54
Kommentare (3)

Gestern hat ein Fan im offiziellen Diablo 3 Forum einen Link zu einer Hackerseite gepostet. Zuerst hat sich Blizzard für den Hinweis bedankt. Doch danach wurde dieser Beitrag wieder gelöscht.

Auf dieser Hackerseite, die wir hier nicht unterstützen wollen, wurde ein neues Hackertool vorgestellt. In diesem Tool sind Features wie Maphack, womit die komplette Karte sofort aufgedeckt werden kann. Pfeile zeigen auf dieser Karte den Dungeonausgang und Monster werden dort angezeigt. Seltene Monster und Champions werden sogar in einer eigenen Farbe gekennzeichnet. Die zahlreichen weiteren Features wollen wir hier gar nicht erst nennen.

Doch warum berichten wir darüber? Ganz sicher nicht um euch dazu anzustiften. Im Gegenteil. Wir raten auch davon ab. Solche Tools sind verboten und werden früher oder später auch erkannt. Wer erwischt wird bekommt eine Sperre von Blizzard. Es ist jedoch erschreckend wenn man sieht das solche Tools jetzt schon existieren. Bei einem Spiel mit Echtgeld-Auktionshaus können solche Tools die Wirtschaft durcheinander bringen. Es bleibt abzuwarten was die Zukunft bringt und ob Blizzard dieses Problem in den Griff bekommt.


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:

Geschrieben von freddy am 28.03.2012 um 22:49

Bei D3 laufen ja auch sehr viele Sachen schon auf dem Server, sonst könnte man das Game wohl auch schon illegal spielen. Die Maps und deren Befüllung, und darauf kommt es ja hier an, sind dem Client schon weit früher bekannt, als der Spieler sie sieht.
Gelöst wäre das nur, wenn der fog of war für den gesamten Client gelten würde und net nur für das was der Spieler sieht.

Geschrieben von Telias am 28.03.2012 um 22:28

Also die wichtigsten Dinge werden auf dem Server laufen. Ich kann mich noch erinnern als bei Diablo 2 die Formel für das Glücksspiel Clientseitig war. Da gab es plötzlich viele Uniqes. Aber solche Fehler macht Blizzard nicht mehr.

Trotzdem. Map-Hack ist auch bei Starcraft 2 möglich und das ist auch noch nicht so alt.

Geschrieben von freddy am 28.03.2012 um 15:29

Solange das Spiel net komplett aufm Server läuft, wird es da auch immer Wege geben sowas rauszufinden. Ein Grund mehr für das Tradeforum ;)


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum