Jessirocks über die Blizzcon

Geschrieben von jessi am 31.10.2018 um 08:34
Kommentare (13)

Nur noch wenige Tage bis zur Blizzcon 2018. Auf dieser eigenen Messe von Blizzard werden alle Neuerungen Vorgestellt und wir bekommen einen Ausblick auf das Jahr 2019. Das aktuelle Jahr war nicht das stärkste für Diablo und auch in den Seasons gab es bis auf die Saisonthemen wenig Neues. Daher warten wir schon gespannt auf die Blizzcon, besser gesagt auf die Stunde nach der Eröffnung mit dem Panel: Diablo 3 wie geht es weiter.

Ich persönlich denke wir können uns durchaus einiges erwarten und hier ein paar Punkte:

  • Anpassungen der Qualstufen: Durch die gebufften Sets und Legendarys ist Q13 zu einfach geworden
  • Saisonthema: Anpassungen und Änderungen vom Saisonthema, sodass es mehr Einfluss auf die Season hat
  • Set & Legendary Buffs: Buffs der nichtgespielten Sets und Items
  • Neue Klasse
  • Weitere Eigenschaften für Kanais Würfel
  • UI Anpassungen

Jessirocks über die Blizzcon 2018


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:

Geschrieben von Gast am 02.11.2018 um 21:16

Wirklich absolut unterirdisch von Blizzard. Diablo ist tot endgültig

Geschrieben von Gast am 02.11.2018 um 21:04

owned by blizzard XD

die frage ist warum spielen es leute 24/7 trozdem? na weils spaß macht oder nicht? dabei wundert es mich nicht wenn ich 24/7 ein spiel spiele das es langweilig wird ,-) blizzard ist wie marvel langsam eine gelddruck maschiene :)

Geschrieben von Gast am 02.11.2018 um 20:51

Haha...das war sooooooooo klar, dass für D3 nur ein neuer schwachsinniger Port rauskommt..... Fürs Handy... hahahahahahaha ich lach mich tot. Das is soooooo peinlich. Ich hab die Blizzcon im LiveStream gesehen und selbst der neue Held für Overwatch hat mehr Applaus bekommen als Immortal. 2 Sekunden vereinzelter Applaus bei der Ankündigung und 3-4 Sekunden Applaus nach dem Ingametrailer. Wohlgemerkt ohne Schreie oder Rufe...einfach nur simples, höflich kurzes Klatschen. Der Moderator hat sofort gemerkt, dass das niemanden interessiert und war sichtlich überfordert.

Soooo viel Theater wieder rundum D3 im Vorfeld....für nix. Mal wieder. Kein D2 Remake, kein neuer Content für D3 und kein D4. Aber ein dusseliger Port fürs Handy...mit ein paar neuen Geschichtchen... episch, Blizz, absolut episch.

Geschrieben von Gast am 02.11.2018 um 20:47

omg, echt traurig das wieder nix sinnvolles neues kommt, ein handygame brauch ich nicht. das is ja noch weniger als ich erwartet hatte.....

Geschrieben von Gast am 02.11.2018 um 20:43

iwie lächerlich, hauptsache diablo immortals auf handy bringen....

Geschrieben von jessi am 01.11.2018 um 13:10

@Ring: Nein haben wir nicht gefragt, weil es uns erst später aufgefallen ist - cheers jessi

Geschrieben von Gast am 01.11.2018 um 06:02

Nettes Video, Du Witzbold! :-D

Ich bin gespannt, was bei der Blizzcon verkündet wird.

Bester Gruß
MartinMaiden

Geschrieben von Gast am 01.11.2018 um 04:51

Ich haase gruppenspiel und hoffe auf eine SSF lLeague.

Geschrieben von Gast am 31.10.2018 um 11:52

@Trottel: Geschrieben von Gast am 31.10.2018 um 09:01

Deshalb steht ja auch dabei: CET, genau CET – Central European Time / European Central Time (Standard Time)

Geschrieben von Gast am 31.10.2018 um 10:52

Servus Jessi, das mit den Qualstufenerhöhung von XIII aufwärts wäre eine gute Sache. Aber ich finde das die Begleiter auch mehr gebufft gehören. Die meisten spielen den Tempelritter da er der Beste ist, aber den Schuft könnte man doch auch ne Chance geben oder nicht? Ein zusätzlicher Charakter ist immer gut, aber er müsste die Schnelligkeit eines DH-UE haben und die Standhaftigkeit eines Kreuzritters. ;-))), Lassen wir uns überraschen was Blizzard vorhat.

Geschrieben von Gast am 31.10.2018 um 10:02

welche zeit startet es denn nun??

jeder sagt was anderes...

Geschrieben von Gast am 31.10.2018 um 10:00

Der deutsche Rhykker...naja :) da fehlt mir persönlich an mancher Stelle doch eine tiefere Recherche. Warum hältst du D1 oder D2 Remastered für unwahrscheinlich? Schließlich weckt Blizzard momentan Erinnerungen an ältere Diablo-Aussehen (ich meine Diablo nicht als Spiel sondern als eines der großen Übel): Video, die Goodie-Figur, Poster...überall sind ältere Versionen der Figur Diablo zu sehen.

Mich interessiert: Habt ihr auf der Gamescom den Entwickler denn mal gefragt, warum der Ring des Totenbeschwörers so hohe Stats hatte? Ein Ring Level 70 sieht nicht so aus. Was ist da los? Sicher ist das aufgefallen. Hier nochmal der Link: https://diablo3.4fansites.de/news,12629,Unser-Feedback-Diablo-3-auf-der-Switch.html
Level 70 Ring mir 867 Intelligenz, 983 Vitalität, 9,5% Kritische Trefferchance; bei 0:47 zu sehen.
Das wäre doch mal eine Information!

Mehr Qualstufen halte ich für Blödsinn. Wenn, dass sollten die bestehenden korrigiert werden. Je mehr Stufen es gibt, desto geringer wird doch die Unterscheidbarkeit. Letztlich geht es doch auch darum, wie viele Atem des Todes fallen (https://d3resource.com/difficulties/), danach entscheidet sich, welche Stufe gespielt wird, zumindest in der Saison. Was bringen da noch mehr Qualstufen, die es nur unübersichtlicher machen?

Geschrieben von Gast am 31.10.2018 um 09:01

Bitte mal den zeit unterschied beachten. die presentation auf der blizzcon ist 8:30 p.m. bis 9:15 p.m. ortszeit. und das ist um 04:00 uhr in europa.


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum