Diablo - Wie geht es weiter: Panel Zusammenfassung

Geschrieben von Telias am 02.11.2018 um 22:26
Kommentare (24)

Das erste Panel nach der Eröffnungszeremonie war ein Diablo Panel. Dabei hat Blizzard über die Zukunft von Diablo gesprochen. Nachdem jedoch nur das neue mobile Diablo Spiel angekündigt wurde, gab es in diesem Panel auch nur Infos zu Diablo Immortal. Zu Diablo 3 hat sich Blizzard leider nicht geäußert. Die Entwickler haben zudem erwähnt, dass sie auch morgen wohl nur über Diablo Immortal sprechen werden. Wir haben dennoch die wichtigsten Faken aus diesem Panel für euch zusammengefasst.

Diablo Immortal- Wie geht es weiter: Panel Zusammenfassung

  • Es gibt acht einzigartige Zonen. Dazu gehören die Dschungelinsel Faulmarsch, die Archive von Zoltun Kull und das Meer von Shassar.
  • Sieben verschiedene Dungeons sind für Gruppen, bestehend aus vier Spielern, gedacht. Vorgestellt wurden die Dungeons Kikuras Rapids, Tomb of the Fahir und The Forgotten Tower
  • Westmark ist die Hauptstadt in Diablo Immortal. Hier können sich Spieler ausruhen und mit anderen Spielern interagieren. In Westmark befindet sich außerdem die Beutetruhe.
  • Kreaturen erscheinen in der offenen Welt nach einer bestimmten Zeit wieder. In Dungeons erscheinen Gegner nicht wieder. Bosse sollen herausfordernd sein.
  • Wir bekommen es mit dem furchteinflößenden neuen Gegner Skarn, Herold des Schreckens zu tun.
  • Sechs verschiedene Klassen stehen zur Auswahl: Barbar, Mönch, Zauberer, Kreuzritter, Dämonenjäger und Totenbeschwörer. Weitere Klassen sollen in Zusammenarbeit der Community folgen.
  • Jede Klasse hat mindestens 12 verschiedene Fähigkeiten. Fünf davon können gleichzeitig benutzt werden.
  • In Diablo Immortal gibt es wie in Diablo 3 legendäre Gegenstände.
  • Aktuell gibt es keine Pläne für eine PC Version von Diablo Immortal.
  • Aktuell ist auch kein Hardcore-Modus geplant.
  • Das Spiel wird mit dem Battle.net Account verbunden, sodass wir Zugriff auf unsere Freundesliste bekommen.
  • Es gibt schon seit längeren die Idee ein mobiles Diablo Spiel zu entwickeln.
  • Mit der mobilen Version möchte Blizzard mehr Fans für Diablo gewinnen.

Diablo Immortal Skills Diablo Immortal Welt


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:

Geschrieben von Gast am 14.11.2018 um 14:38

hauptsache ein handy game ... los

Diablo 3 hat doch jetzt schon nicht mehr mit Diablo zutun spielst du keine Portale kommst du nicht weiter ...
ich bin auch enttäuscht in jeder hinsicht

blizz denkt wohl ok wir machen an D3 nichts mehr die leute sollen ja D4 kaufen ... AM ARSCH Freunde wenn die D3 schon so schnell fallen lassen wie soll das dann bei D4 werden LoL am Ende des Tages schiesst sich Blizz selbst ins Knie jeder der von D3 Enttäuscht ist wird sich wohl kaum D4 kaufen

Geschrieben von Gast am 04.11.2018 um 19:34

Hallo Zusammen

Ich finde Blizzard hat Diablo 3 eiskalt fallen gelassen, Reine vere ist das!!

Und WoW mit 13€/Monat ist einfach nur lächerlich eine Grafik wie vor 10 Jahren!

Geschrieben von Gast am 04.11.2018 um 11:05

Gott sei dank gibt es PoE ^^
RIP Diablo

Geschrieben von jessi am 04.11.2018 um 08:42

jessy kann nichts starten gegen blizz ^^ der wird doch bezahlt von denen damit er Werbung macht^^
--------
das ist eher nicht so, wollte aber mit dem feedback video warten bis die Blizzcon vorbei ist . habs jetzt aber doch früher gemacht: https://youtu.be/54QTbgKKpxs

Geschrieben von Gast am 04.11.2018 um 06:39

Also kein MAKE D3 Great AGAIN !
Wenn ich ehrlich bin musste ich doch eine kleine Träne der entäuschung verdrücken. Doch wie es im Leben so ist, man kann die Welt da draußen nicht verändern... man kann nur sich selbst verändern und somit verändert man die Welt.

Das heißt im Klartext, ich deinstalliere Diablo 3 und akzeptiere dessen Tod. Mehr Platz auf der HD und vor allem mehr Zeit für etwas neuen und in allen punkten besseren als Dia3 hoffnungslos zocken und sich über Ignorante Blizzard Aroganz ärgern. Das ist ein schlag ins Gesicht eines jeden der noch so Dumm war Gedanken zu verschwenden wie man Dia3 verbessern kann. Und da waren wirklich tolle Ideen dabei....Erfolgreich wird ein Spiel doch nur dann wenn Herzblut vorhanden ist und das ist bei D3 schon lange nicht mehr.
Ebenso wird der WOW Account verkauft der mich seit 2003 nun schon begleitet und mir mittlerweile vor kommt wie der Film " Und täglich grüßt das Murmeltier".

Geschrieben von Gast am 03.11.2018 um 16:19

Diablo Immortal nur ein "Reskin" eines anderen Mobile-Game von NetEase? -> https://www.gamepro.de/artikel/diablo-immortal-blizzard-reagiert-auf-fan-kritik-reskin-vorwuerfe,3336611.html

Geschrieben von Gast am 03.11.2018 um 16:10

Diablo Immortal "Verspäteter Aprilscherz" -> https://www.youtube.com/watch?v=OJy6bJ_RxXg

Geschrieben von Gast am 03.11.2018 um 15:51

Der asiatische mobile Markt wirft dank microtranaktions mehr geld ab als ein d3 DLC .... das passiert wenn man Activision mit ins Boot holt.
Nichts gelernt von EA und ihrem shitstorm bei Battlefront 2

Geschrieben von Gast am 03.11.2018 um 12:49

jessy kann nichts starten gegen blizz ^^ der wird doch bezahlt von denen damit er Werbung macht^^

Geschrieben von Gast am 03.11.2018 um 12:30

Ich muss ganz ehrlich sagen, auch ich bin maßlos enttäuscht. Ich weiss auch nicht so richtig ob ich jetzt d3 weiter spielen soll oder nicht.

Wie Jessy auch schon angedeutet hat, ist ja selbst der wd plötzlich tot. Vielleicht sollten man seitens der Community einen Clan gründen der "we don`t need mobile - and wan`t back the wd" heisst oder so.

In diesem wird dann nur wd gespielt, oder einfach nur erstellt und nicht gespielt. Wir als Community sind jetzt gefragt. Wir müssen eine Welle starten, die bis zu Blizzard schwappt.. Jessy du solltest den Anfang machen, du hast genug Follower und kennst genügend andere streamer, wir alle sollten diese Welle jetzt anschieben ;))

Geschrieben von Gast am 03.11.2018 um 11:27

Das nennt man dann wohl das worst case szenario...
Kaum einer hatte beim Streamvote auf nix gedrückt aber das ist nun der Fall. Aber Hauptsache Blizz feiert sich für die "TOLLE" Blizzcon.

Geschrieben von Gast am 03.11.2018 um 11:11

Ich bin gespannt wieviel millionen dollar dieser shitstorm blizzard kosten wird. Gefühlt sind 95% der communitiy einfach nur enttäuscht. Wie viele wohl die blizzcon fluchtartig verlassen haben? Hmmm...

Geschrieben von Gast am 03.11.2018 um 10:51

Ich denke mal, dass nach der Entäuschung die Community-Managerin Brandy Camel gerade den härtesten Job der Welt hat. ;-)

Geschrieben von Gast am 03.11.2018 um 10:23

Ich bin wirklich maßlos entäuscht. Danke für nix BLIZZARD!! Denkt mal lieber an eure Stammplayer und nicht an die paar Kiddies die ihr mit eurem Tabletmüll ranholen wollt. Aber so ist das eben immer. Wenn man erstmal gezahlt hat, wird man hinten angestellt. Da zählt nur noch Neukundenaquise...

Geschrieben von Gast am 03.11.2018 um 10:13

Das aknn doch nicht alles gewesen sein ?!

Geschrieben von Gast am 03.11.2018 um 10:07

Ich bin echt extrem enttäuscht von blizz das sie für d3 nichts machen wollen sehr schade ich mag d3 und spiele es richtig gerne aber langsam wirds hald langweilig und anstatt neues zu bringen machen sie ein mobile game verspäteter aprilscherz was blizz good job ... nicht

Geschrieben von Gast am 03.11.2018 um 08:34

Also ich hatte zumindest mal auf eine neue Klasse wie den Druiden gehofft.
Das nun allerdings rein nichts zu D3 kam ist wirklich sehr enttäuschend.

Geschrieben von Gast am 03.11.2018 um 08:31

So ein quatsch von blizz als nächstes kommt wohl WOW aufs Handy oder heroes xd aber wer will das ??? also mit Diablo bin ich dann mal durch ^^

Geschrieben von Gast am 03.11.2018 um 02:00

Also auf der Switch heute um 01:00 Uhr , Hab ich ein 4GB grosses Update bekommen

Geschrieben von Gast am 03.11.2018 um 00:37

Ich bin einfach nur maßlos enttäuscht !!!
Ich habe mich mehrere Monate auf die Blizzcon gefreut und dann sowas .
Vielen Dank Blizzard RIP

Geschrieben von Gast am 02.11.2018 um 23:18

Ihr habt vergessen zu schreiben das es kein Aprilscherz ist.

Geschrieben von Gast am 02.11.2018 um 23:10

Dazu kann man nichts mehr sagen ausser einfach nur ohne worte......

Geschrieben von Gast am 02.11.2018 um 23:01

Was soll man dazu sagen. Blizzard hat es nicht verstanden. Die Entwickler die an dem mobilen Kram gearbeitet haben hätten besser neuen Content für D3 erstellen sollen. Blizzard hat selbst gesagt das sie wüssten was die D3 Spieler wollen, es ist ja auch für ein blindes Huhn nicht zu übersehen welches Korn das gewünschte ist, und trotzdem schafft Blizzard es nichts in die Richtung zu bringen sondern etwas komplett überflüssiges. Wie ist das Meeting wohl abgelaufen?
Chef, die Spieler wollen was neues für Diablo. - Alles klar, wie wäre es mit nem Mobile Game?

Es gibt seit März diese ewig lange Latte an Vorschlägen in einem Bild, die allein das Gameplay verbessern würden, ist es denn Zuviel verlangt? Wenn schon kein neuer Content, könnte man nicht BITTE noch einmal die Sets für die neue Season überarbeiten (wie früher mal der Fall) und zumindest diese diversen sinnvollen, nützlichen, guten Änderungen am Gameplay bringen? Allein das würde schon massig neuen Spaß bringen nach X Seasons Einheitsbrei, und dafür muss man nichtmal das machen was Blizzard jetzt versucht: das Rad neu erfinden.
Danke Blizzard. Danke für wieder einmal nichts.

So Long
Turn

Geschrieben von Gast am 02.11.2018 um 22:57

Jetzt ist aus einem running gag und Kalauer tatsächlich bittere Realität geworden... meine Enttäuschung ist kaum in Worte zu fassen. Blizzard hat tatsächlich einen sehr bösartigen schwarzen Humor.


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum