4FF: Season 16, WoW Patch 8.1 und PoE

Geschrieben von jessi am 16.12.2018 um 11:01
Kommentare (10)

In dieser "4Fansites Facts"-Folge werfen wir einen Blick auf die neue Diablo Season & den neuen  WoW Patch und auch die PoE Liga: Betrayal geht nicht an uns vorbei :)

Diablo 3 - Season 16

WoW Battle for Azeroth & Patch 8.1

Diablo: Season 16, WoW Patch und Path of Exile

Live-Stream

Um die Wartezeit zu verkürzen und bei Fragen schaut einfach bei meinen Livestream auf Twitch-Kanal (http://www.twitch.tv/jessirocks) vorbei.


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:

Geschrieben von Gast am 01.01.2019 um 20:26

was hör ich grad ? die buffs der sets sollen nur für Season kommen bei Diablo ??

Geschrieben von Gast am 19.12.2018 um 14:47

hallo michael-petra

ja, wenn die der buff vom ring weg ist, wird man die skillungen von season 16 wieder über bord werfen und mit denen aus season 12-15 weiter machen müssen.

das heißt, wieder alles beim alten, sofern blizzard da nichts ändern wird. also muss man den prunkring wieder selber aktivieren müssen.

mit freundlichem gruß

Dragonleader2551

Geschrieben von Michael-Petra am 19.12.2018 um 09:42

Hallo, Dragonleader2551
nach der season wird der buff dann wieder weg sein. ist doch logisch oder gibt es noch doppelte goblins?

die belegen aber keinen Platzhalter in meinem Inventar.
Nach der Season, sollte der Buff weg sein, muß man ja einen Platzhalter opfern um mit dem was man sich ausgesucht hat weiter zuspielen oder nicht ??
mit freundlichem Gruß

Geschrieben von Gast am 18.12.2018 um 17:21

Ist der release zur season 16 für die switch und die ps4 auch gleich wie für pc?

Geschrieben von Gast am 18.12.2018 um 17:09

das ein spiel irgendwann am ende ist, sollte jedem klar sein, wenn nichts neues kommt.

die änderung mit dem prunkring in der season ist schonmal ein erster schritt was zu verändern.

für das ingame-gold könnte man ähnlich wie bei d1+d2 einen händler mit glückspiel einbauen. wäre dann vergleichbar mit kadala, nur das man dort seine mios ausgeben kann. zum beispiel, wie schon ein anderer gast öfter meinte, ein item einbauen, mit dem man selbst archaische items erstellen kann. also wenn man ein item gefunden hat was die richtigen stats drauf hat die man will, kann man aus dem uralten ein primal machen mit den gleichen stats nur auf maximum.

oder wenn man noch gute alte items hat, die noch die alten affixe besitzen, dass man diese auf die neuen affixe umwandeln kann. ich hätte da noch einige items rumliegen, die damals richtig heftig waren. aber nachdem der affix geändert wurde habe ich das nie wieder so gefunden.

mit dem ingame-gold sollte man keine pets und dergleichen kaufen. das müsste dann schon für echtgeld käuflich sein. ist doch bei wow auch so, oder kann man da mittlerweile die pets für ingame-währung kaufen? spiele seit cataclysm kein wow mehr und habe in legion nur einen monat reingeschaut. war immer mehr der diablo-spieler.


Dragonleader2551

Geschrieben von Gast am 18.12.2018 um 15:52

Zu neuem Content kann man nicht nein sagen... aber einige Vorschläge bieten weder Inhalt, noch Motivation.

Man muss D3 eingestehen, dass es für sein Alter immer noch gut dasteht, jedoch alles ausgereizt ist. Irgendwann ist ein Spiel nunmal am Ende, besonders wenn die Zahlen ausbleiben.

Neue Gebiete und Monster sind anfangs immer schön anzusehen; wird aber zu schnell zu gewöhnlich und gibt kaum Reiz ohne Zusammenhang.

Archaische Items müssen wirklich selten sein und das ist gut so, wie es ist. Anders würde es schnell wieder heißen, dass die besten Items (!) im Spiel zu leicht zu holen wären.

Das viele Gold ist noch am besten in aufgewertete Grifts aufgehoben. Wenn man länger hoch genug aufgewertet griftet, geht das Gold ordentlich flöten.
Sich für Gold kosmetische Items kaufen zu können, soll motivierend sein? Nicht wirklich oder?

Die Aussage, dass seit Start von Diablo kaum neue Items kamen, ist falsch. Es kamen sehr viele neue Items und Sets.

Kisten zum kaufen = Lootboxen? Um Himmelswillen, nein!

Der beste Vorschlag ist, neue Klassen zu integrieren und somit auch neue Items.
Es muss einfach noch ein 6. Akt mit einer neuen Klasse her und schon würde D3 locker wieder 2 Jahre weiterleben.

Geschrieben von Gast am 18.12.2018 um 15:06

nach der season wird der buff dann wieder weg sein. ist doch logisch oder gibt es noch doppelte goblins?

was die verbesserungen angeht, die der erste kommentator erwähnte. da hast du schon recht. blizzard könnte mit diablo sehr viel mehr machen als bisher. aber sehen wir es mal so. bis auf die anschaffungskosten von diablo + addon + dlc verdient blizzard nichts an diablo. daher haben sie es auch nicht nötig neuen content und sonstwas zu bieten. anders wäre es, wenn man, wie bei wow, für diablo monatlich etwas zahlen müsste. dann wäre blizzard in der verpflichtung den spielern ständig was neues zu bieten. aber was ich auch schon oft genug hier erwähnt habe, man könnte auch mit dem ingame-shop ordentlich geld scheffeln, wenn man kistenplätze, charplätze, xp-boosts, lootkisten, pets, fahnen, rahmen oder sonstwas anbieten würde. also alles dinge, die bei free-to-play titeln geld kosten.
ich wäre sofort dabei und würde mir kistenplätze kaufen. gegen ein monatliches abo hätte ich auch nichts einzuwenden, muss bloss vom preis/leistungsverhätnis dann passen.
dann würde ich mir auch wünschen, dass blizzard mehr neue gebiete, monster, bosse, items, klassen und neue quests anbietet. ich frage mich auch warum sie das konzept, die welt von sanktuario nicht ständig zu erweitern, einfach nicht mal durchziehen? dann sollte einmal jährlich ein dlc für 8-10 euro kommen und gut ist, die leute werden es kaufen. ähnlich wie es bei wow ständig neue inseln und zonen mit haufenweise quests gibt. die hätten d3 so aufbauen sollen wie wow, also eine komplette welt, die man nach und nach weiter erforschen kann. zum beispiel könnte man auch wieder an die orte aus diablo 2 zurückreisen. also nach lut gholeim oder in die sümpfe und dergleichen. es gibt doch noch so viel auf der weltkarte was man machen könnte. aber stattdessen wird dieser neue content in das handygame gepackt. ich würde gerne viel mehr sachen in diablo entdecken, die man durch zufall findet. ähnlich wie die ganzen random-zonen oder events. quasi eine sanktuario open-world, da würde es mich auch nicht stören, wenn die gegend nicht zufallsgeneriert wäre, sondern nur die events und neue höhlen oder dergleichen.

damals als wow rauskam, dachte ich auch, dass wow wie eine art testzone für ein neues diablo sei und das diablo 3 dann auch so ähnlich wie wow geworden wäre.

aber mal abwarten was uns im nächsten jahr noch erwarten wird, ausser immortal.

bleibt gesund und gute drops

Dragonleader2551

Geschrieben von Michael-Petra am 17.12.2018 um 11:44

Hallo, was passiert nach der Seaison 16 mit dem Prunkring ??

Geschrieben von Gast am 17.12.2018 um 10:16

Da sind echt par gute Ansätze dabei. Leider wird da wohl von Seiten Bliizards nichts passieren ....

Geschrieben von Gast am 16.12.2018 um 18:36

schon etwas erschütternd... neue saison die eigentlich im dezember losgehen sollte. nicht eigehaltene ankündigungen von blizzard...
da könnte man schon meinen der spieler an sich ist blizzard scheiss egal... jedes jahr ne neue saison ohne groß was spektakuläres... ein paar beispiele
sicherlich ist es kein hexenwerk um edelsteine auch in die materialien leiste zu schicken anstatt sie sinnlosen platz in der truhe wegnehmen lassen
oder warum wird so etwas in der art eingerichtet wie ein charakter shop? was weiss ich wo man mit gold neue flügel, begleiter oder transmortationen erhalten könnte.... ist sicherlich kein hexenwerk das zu programmieren.... aber nein warum sollte man mehr spaß haben am spiel... so hat man 300 milliarden gold und kann sich die in die haare schmieren...genauso warum kommen keine neuen gegenstände? seit start von diablo 3 kaum neue items gekommen!? was ist das von blizzard einfach kein bock oder der spieler egal geworden... dann der spaß mit den archaischen items!!! alle gefühlte 1000 items mal ein rotes und dann so ein spektakel tyraels macht oder das maus amulett oder der nagelring... warum nicht einfach so kisten zum kaufen wo sowas drin ist oder was weiss ich. es gibt sicher einige möglichkeiten was blizzard da tun könnte . von der programmierung her machbar. aber blizzard hat scheinbar vergessen was es ohne die player wäre!!! denkt mal drüber nach


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum