Totenbeschwörer: Starter Build Season 17

Geschrieben von jessi am 11.04.2019 um 09:04
Kommentare (25)

Der Totenbeschwörer startet mit dem Gnade des Inarius-Sets in die neue Season. Wir bauen uns mit Hilfe der gebufften Legendären Items Blutstromklinge & Eiserne Rose einen Starter-Build.

Aktuelle Guides zu allen Klassen findet ihr hier: Diablo 3 Klassen-Guides

Diablo 3 - Totenbeschwörer: Der Starter Build für Season 17 (Patch 2.6.5, Inarius)

Starter Skillung

Totenbeschwörer S17

Die BIS Liste für den Necro

BIS-Liste für den Totenbeschwörer Starter Build

In der nachfolgenden Tabelle, haben wir für euch die wichtigsten Items und Slternativen für den Totenbeschwörer aufgelistet. Zusätzlich wird unter Stats angegeben, welche Werte ihr auf den Items benötigt.

Itemslot Item Stats
Einhand Sense des Kreislaufs 10% CDR > 10% DPS > Sockel
Offhand Eiserne Rose

ChC > Vitalität

Kopf Erkenntnis des Inarius ChC > Sockel
Brustrüstung Überzeugung des Inarius x3 Sockel > %Leben
Schultern Martyrium des Inarius %Leben > Rüstung
Beine Verschlossenheit des Inarius x2 Sockel
Hüfte Dayntee's Bindung %Leben > Rüstung
Füße Standhaftigkeit des Inarius Rüstung > Movementspeed
Handgelenke Uralte parthanische Schützer ChC > 20% Physischer Schaden
Hände Wille des Inarius ChC > ChD > Ias
Amulette Kalans Weisheit ChC > ChD > Intelligenz
Ringe Sockel > ChC > ChD

Verwendete Abkürzungen:

ChC = Kritische Trefferwertung, ChD = Kritischer Trefferschaden, CDR = Abklingzeitreduktion, IAS = Angriffsgeschwindigkeit, RcR = Ressourcenkostenreduktion, LoH = Leben pro Treffer

Kanais Würfel für den Totenbeschwörer

Kanais Würfel

(ein Klick bringt euch zum Würfel)

Slot Item Passiv
Waffe Blutstromklinge Erhöht den Schaden
Rüstung Steuarts Beinschienen erhöht den Movementspeed
Schmuck

Einheit

oder

Zusammenkunft der Elemente

mehr Zähigkeit

oder

mehr Schaden

So verteilt ihr eure Paragonpunkte

Wie verteilt ihr eure Paragonpunkte für die höheren Qual-Stufen:

  • Basis: Movement-Speed > Intelligenz
  • Offensiv: Abklingzeitreduktion > Kritische Trefferwertung > Kritischer Trefferschaden
  • Defensiv: Lebensregeneration > Widerstände > Leben
  • Abenteuer: Leben pro Treffer > Flächenschaden > Resource Kostenreduktion

Legendäre Edelsteine für den Totenbeschwörer

Slot Icon Edelstein
Edelstein Verderben der Gefangenen Verderben der Gefangenen
Esoterischer Wandel Esoterischer Wandel
Verderben der Mächtigen Verderben der Mächtigen
Waffe Makelloser königlicher Smaragd Makelloser königlicher Smaragd
Kopf Makelloser königlicher Diamant Makelloser königlicher Diamant
Brustrüstung Makelloser königlicher Topas Makelloser königlicher Topas
Beine Makelloser königlicher Topas Makelloser königlicher Topas

Eine Liste aller legendären Edelsteine, sowie deren Aufwertungschancen findet ihr auf unserer Edelstein-Übersicht.

Inarius Look

Necro Look

(mit einem Klick auf das Bild kommt ihr zu den Patch 2.6.5 Guides)


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 15.08.2019 um 09:33

Überwältigende Essenz ist doch total Unnütz in dem Build, oder hab ich was Übersehen?

Geschrieben von Gast am 15.06.2019 um 03:10

die haufen cdr brauchst du weil deine angriffe die knochenrüstung in null komma nix verschwinden lässt und ohne die bist du nix! :)

Geschrieben von Gast am 11.06.2019 um 14:10

Sorry aber entweder verstehe ich etwas nicht an dem Build aber ich habe es komplett in Uralt bis auf 1 Item und ich mache 0 dmg, ich komme nicht auf die Millionen + dazu bin ich im 84er Rift dauer 1 Shot. Finde das Build leider total Müll

Geschrieben von Gast am 08.06.2019 um 19:32

Nicht STERNATIVE sondern ALTERNATIVE
Man jesse XD

Geschrieben von Gast am 04.06.2019 um 21:44

Hallo Zusammen,

ich hätte mal ne kleine Frage zu diesem Build. Muss ich die Fertigkeit Todesnova ausrüsten oder kann ich diese gegen eine andere austauschen.
Danke schonmal im voraus.

Grüße

Andreas

Geschrieben von Gast am 04.06.2019 um 18:16

Wofür soll den die Verschlingende Aura in dem Build gut sein? Man hat doch eh immer volle Essenz oder? Und die Passive "Blut ist Macht"? Man hat außer der Rüstung und Blutige Pfade keine Skills die CDR brauchen. Klär mich doch bitte einer auf.

Geschrieben von Gast am 29.05.2019 um 13:45

Ach ja, noch etwas (ich hatte mich vorhin begeistert für das Build bedankt :-) ):

Was ich auch toll finde ist, dass dieses Build gleichzeitig nicht nur stark sondern auch schnell ist, ein gutes Allround-Build, welches sowohl Power als auch Speed hat!

Geschrieben von Gast am 29.05.2019 um 13:41

Vielen Dank für dieses Build! Ich habe damit die Seasonreise so locker abgeschlossen, wie fast nie zuvor. Sogar für "The Thrill" habe ich einfach nur die Setteile durch andere Rüstungsteile ersetzt (allerdings fast alles uralt ;-) ), sonst nichts verändert und bin durch das Grift in ein paar Minuten einfach nur so durchgerannt.

Und ähnlich wie jemand einige Posts vorher geschrieben hat, farme ich mit dem Build problemlos Q14 und habe ebenso problemlos das Q15 Grift für die Seasonreise abgeschlossen. Da ist noch eine Menge Luft nach oben, da ich am Ende noch knapp 10 Minuten Zeit hatte :-)

Also was soll ich sagen: ich hatte vorher etwas Angst vor der "Glaskanone" Totenbeschwörer, aber ich bin total begeistert!

Geschrieben von Gast am 28.05.2019 um 12:09

Eine Frage: wirkt "x% Schaden Todesnova" auf Helm,Schuhe etc. gerollt auf die kostenlose Blutnova? Konnte das jemand bestätigt testen? (Ja ich weiß, es müsste... - aber ist es auch so?)

Geschrieben von Gast am 27.05.2019 um 10:50

"Das Set ist so total Mist. Man kann mit dem Set ja garnichts laufen obwohl es gebufft wurde"

Da merkt man mal wieder wer keine Ahnung von dem Spiel hat.

Bin jetzt schon mein erstes 110 Grift mit dem Set gerannt. Läuft super

Geschrieben von Gast am 27.05.2019 um 00:01

Das Set ist so total Mist. Man kann mit dem Set ja garnichts laufen obwohl es gebufft wurde

Geschrieben von Gast am 24.05.2019 um 16:21

Dein EQ ist bissl falsch ausgelegt für die Variante des Blutnova Spamers.
LoN ist effektiver und stabiler :) ... vorallem kommt man locker auf hits von 1200 mia und mehr.

Geschrieben von Gast am 24.05.2019 um 00:04

Der schaden der in deinem profil sagt meistens gar nicht über den allgemeinen damage deines helden aus da bonis darin nicht einfließen. Aber um dein gefühl zu verbessern nutze die richtige rotation farme die sachen in uralt sockle sie richtig und natürlich kommen noch die paragonpunkte dazu bin momentan mit dem selben set auf der ps4 bei 900k paragon 500 qual 16 lässt sich damit easy farmen

Geschrieben von Gast am 23.05.2019 um 10:23

Ich bin noch ziemlich neu in diablo.
Aber mit den Gegenständen die hier aufgelistet werden komme ich nur auf 251.000 Schaden. Da fehlt mir ja ne Menge.
Spiele auf xbox, macht das einen Unterschied?

Geschrieben von Gast am 20.05.2019 um 06:57

Kann es sein das es einen Bug in Verbindung mit Kanais Würfel gibt? Falls nicht habe ich unglaublich viel Pech. Ich habe jetzt 8 x hintereinander eine Sense legendär gemacht und erhalte immer Trag´oul´s rostiger Hauer.

Geschrieben von Gast am 20.05.2019 um 03:40

Farme q14 damit und gr70 war auch kein Problem!! Paragon 580 2 uralte Waffe und Kette rest normaler Schrott!!!

Geschrieben von Gast am 16.05.2019 um 08:22

Sorry, aber Du hast da Gems in den ringen, meinst Du nicht das verfälscht das Ergebnis zu sehr ? :o)
Wenn diese lvl 1 sind habe ich nichts gesagt ,aber höhere lvl wäre doch ein sehr verfälschtes ergebnis.

Ansonsten mach weiter so, ich mag deine "Arbeit" an D3 :-)

Geschrieben von Gast am 15.05.2019 um 23:52

das verschlingen macht schon sinn, dann hast du immer speed vom passiv

Geschrieben von Gast am 16.04.2019 um 06:26

Supercool! Vielen Dank für's ausprobieren. Damit hast Du mir sehr weitergeholfen.
Ich denke, nächste Season werde dann auch mal wieder Necro zocken.

Yeah, Bock drauf!

Gruß
Krambambel

Geschrieben von Gast am 15.04.2019 um 19:39

Nachtrag:

Natürlich wieder etwas vergessen^^

Das Passiv "Blut für Blut" funktionert ja auch so mit Trag'Ouls Avatar, wäre ja ansonsten auch kontraproduktiv. Quasi wie für das Set gemacht.

Und, um es noch einmal deutlich zu machen: Die "Blutnova" ist eine lebensverbrauchende Fähigkeit, nur, dass man sie halt kostenlos bekommt beim Einsatz von "Blut saugen". Das ändert ja nichts an der Blutnova selbst.

Und die "Blutstromklinge" ist ja multiplikativ, erfreut sich also an möglichst vielen Gegnern, je mehr desto besser. Mit dem Buff verhält sich ja dann ein Mob wie jetzt 4 Mobs innerhalb der Reichweite.

Zusammen mit einem Mönch kann man ja auf "Briggs Zorn" verzichten und sich einen Stein von Jordan mit +20% Physisch und +30% Eliteschaden anziehen. Bei höheren Solo Grifts wird man wohl aber beim Rift Guardian, vermutlich, doch einen Stricken benötigen...

Geschrieben von Gast am 15.04.2019 um 19:10

Zum Blut-Set

Die Beschreibung besagt:

"Eure lebensverbrauchenden Fertigkeiten verursachen 3800% mehr Schaden und Eure Heilung durch Fertigkeiten ist um 100% erhöht."

Das bedeutet, dass eben nicht explizit Leben verbraucht werden muss, um mit einer lebensverbrauchenden Fertigkeit 3800% mehr Schaden zu verursachen, sondern, dass lebensverbrauchende Fertigkeiten eben 3800% mehr Schaden machen.

Hier kommt die Eiserne Rose ins Spiel, die eine kostenlose Blutnova bei Nutzung von "Blut saugen" erzeugt, die kein Leben verbraucht, die aber ""Eure lebensverbrauchenden Fertigkeiten verursachen 3800% mehr Schaden" triggert. Es ist also nach der Lesart keine Pflicht, selbst Leben zu verbrauchen, um den den vollen Schadensbonus zu erhalten.

Kurze Rede, langer Sinn: Einfach testen. Gesagt, getan. Trag'Ouls Avatar sträflich vernachlässigtes Set angelegt, "Blut saugen" als Fähigkeit genommen, die ja selbst kaum Schaden macht, auf Qual 13 in Akt 1 zu Skeletten teleportiert und getestet (die "Todesnova" selbst war nicht als Fähigkeit ausgewählt).

Angriff mit "Blut saugen" -> nichts passiert, da minimaler Schaden durch diese Fähigkeit. Triggert dann die kostenlose "Blutnova" -> Trash Mob zu 90% ausradiert. Spätestens mit der 2. "Blutnova" war der Bildschirm leer. Problem: Meine "Eiserne Rose" hat nur eine 44% Chance die Fähigkeit zu triggern. Härtetest gegen Elite: Läuft. Eine bis drei Blutnoven haben das Elitepack gekillt. Und das bei unoptimierten Gear und, dank Vernachlässigung des Sets, sehr wenig INT Punkten.

Fazit: Die kostenlose "Blutnova" funktioniert einwandfrei mit Trag'Ouls Avatar und ist, lebenstechnisch gesehen, preisgünstig xD

Wenn die "Eiserne Rose" jetzt zu 100% triggert und die "Blutstromklinge" von 100% auf 400% gebufft wird = krasse Sache :D

Zum Einstieg ist das Inarius Set, und auch Trag'Ouls Avatar, ziemlich genial und, abseits von Rathmas und Autolancern, endlich mal etwas anderes. Aber ich glaube immer noch, dass ein LON-Blutnova-Build extrem weit kommen kann. Mit "Aquilakürass" und "Golemhautbeinlinge" noch mal 80% Schadensreduzierung. Steuarts Beinschienen immer am Start, Raufboldarmschienen für 30% extra Schaden im Würfel. Ja, da geht was in Season 17 :D

Ich bin angefixt für die neue Season xD

Geschrieben von Gast am 15.04.2019 um 17:39

Stimmt! Das habe ich nicht bedacht, dass die kostenlose Blutnova im Endeffekt keine lebensverbrauchende Fertigkeit ist.
Aber wie verhält sich das denn mit der passiven Fähigkeit "Blut für Blut". Damit kostet der nächste Blutzauber kein Leben. Erhält man dann auch nicht den Setbonus?

Wenn dem so ist, dann: echt Schade! Wahrscheinlich war's das dann mit meinem gewünschten Blut-Build.


Es sei denn, die gebuffte Blutstromklinge sorgt alleine nun für ausreichend Bumms und man dropt nicht so hart vom Leben her. Das wage ich aber zu bezweifeln. Es wäre auch zu schön gewesen...

Gruß
Krambambel

Geschrieben von Gast am 14.04.2019 um 14:35

Zum Blut-Set
Der 6er Bonus sagt das lebensverbrauchende Fähigkeiten 3800% mehr Schaden machen...die blutnova von der eisernen Rose löst aber eine kostenlose Nova aus...wenn man auf sein lebensbalken schaut sieht man das auch. Kann sein das das so nicht funktioniert.

Zum inarius build..Bin den mal jetzt offseason im 75er grift gelaufen und mit ein paar Anpassungen wie schon unten erwähnt zb im Cube ne aquilakürass geht das Grad, denke mit mehr dmg und der 100% Rose sieht das ganz gut aus

Geschrieben von Gast am 11.04.2019 um 21:08

Hej Jessi!

Das ist mal echt eine gute und innovative Idee von Dir. Gefällt mir richtig gut!
Ist auch ein sehr flexibler Build, was die Skillung an geht. Gefällt mir ebenfalls sehr gut. Besonders am Anfang ist das immer sehr funny. Schließe mich diesbezüglich meinem Vorredner an. Verschlingen und Todesnova würde ich durch Simulakrum und evtl. Leichenexplosion (oder Knochengeist oder so) austauschen und die Passives anpassen.

Ich weiß, in S17 sind die LoN-Necros angesagt, aber hast Du die gebufften Nova-Items auch mal mit dem Blut-Set getestet? Würde das so gerne mal "just for fun" zocken. Hab nur gerade keine Zeit zum ausprobieren. ...und Du musst sicherlich die Zeit des PTRs nutzen, um Dir die anderen "hotten" Builds der anderen Klassen anzugucken...
So oder so, ich werde in S17 mal ein bisschen herum tüffteln.

Dank Dir auf jeden Fall, dass Du so fleißig vom PTR berichtest! Gerade jetzt ist es für mich wieder einmal Gold wert.

Muchas gracias!
Krambambel

Geschrieben von Gast am 11.04.2019 um 18:35

Wenn man den Inarius Build mit dem Hauptangriff "Blut saugen" spielt, um die Blutnova zu triggern, dann ist das Passiv "Überwältigende Essenz" fehl am Platz. Da man ja einen Erzeuger nutzt und "Reilena's Schattenhaken" nicht dabei ist, sollte man das Passiv austauschen gegen "Kraftbringender Tod" (für mehr Speed) oder "Wachsende Verderbnis" (für mehr Schaden). Das Passiv "Blut ist Macht" ist ebenso fehl am Platz, da es ja eben kein CDR Build ist (wie ja im Video selbst gesagt wird).

Und "Verschlingen"? Man spielt die Blutnova (Essenz Erzeuger) und nutzt zusätzlich einen weiteren Erzeuger? Was soll das denn bringen? "Wir verbrauchen keine Ressourcen" (Zitat). Ohne "Requiemrüstung" nützt einem das auch nicht sooo viel. Ich mein klar, alternativer, entspannter Build und so und richtig viele andere sinnvolle Möglichkeiten hat der Nekro in diesem Build eh nicht...

Aber Simulakrum wäre dennoch effektiver wegen "dupliziert eure sekundären Fähigkeiten" -> Todesnova/Blutnova ist eine sekundäre Fähigkeit. Wäre somit, wenn man höher spielen will, nützlicher, weil doppelter Schaden gegen alles und besodners nützlich gegen Elite, wenn aktiviert. Klar, dann wäre "Blut ist Macht" wieder sinnvoll und effekiver. Aber so hat Verschlingen, außer man muss eine Taste weniger drücken, nicht viel zu bieten, außer fehlende Wiederbelebungen seitens der Trash Mobs. Was beim instant umkippen der selbigen aber zu vernachlässigen ist.

Ich muss zugeben, dass ich den Inarius Build auch erst seit dieser Season zu schätzen weiß. Vorher konnte ich nicht viel damit anfangen. Allerdings mit Leichenexplosion statt Todesnova =)

Mit den Buffs zur neuen Season...hmmm... klingt echt verlockend für nen LON Build mit der Blutnova :DDD


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum