Patchnotes zu 2.6.7 & Season 19

Geschrieben von jessi am 15.10.2019 um 07:17
Kommentare (42)

Überraschend startet der PTR für den neuen Patch 2.6.7 am 17.10.2019 und läuft ca. eine Woche. Neben den neuen Sets für Mönch & Kreuzritter gibt es noch einen großen Buff für den Barbar und ein spannendes Seasonthema.

  • Beim Mönch dreht sich das neue Set um den Skill: Reißender Wind
  • Beim Kreuzritter dreht sich das neue Set um den Skill: Himmelsfaust

Anmerkung: Sobald die Patchnotes für Season 19 auf Deutsch verfügbar sind werden wir diese anpassen und ändern.

Öffentlicher Testrealm für Diablo 3

Inhaltsverzeichnis

Bitte beachtet, dass das eine Vorschau auf PTR-Inhalte ist, die möglichen Änderungen unterliegt.

 


PTR-Details

Wir werden Patch 2.6.7 ab Donnerstag, dem 17. Oktober im Laufe einer Woche auf dem PTR testen. Während dieser Testphase kann es zu regelmäßigen Wartungsarbeiten, Ausfällen, Hotfixes oder kleineren Patches kommen.

Zwei aktive Stärkungseffekte werden euch auf eurer PTR-Reise unterstützen: Ihr erhaltet eine erhöhte Beuterate für legendäre Gegenstände und doppelt so viele Blutsplitter. Ihr könnt außerdem personalisierte Ausrüstung kaufen, die wir besonders intensiv testen möchten. Sie ist bei dem PTR-exklusiven Händler Djank Mi'em erhältlich, der Blutsplitter gegen klassenspezifische Taschen voller legendärer Gegenstände tauscht.

Reicht bitte euer Feedback im Forum für Feedback zum PTR und gefundene Fehler im englischen Bug Report-Forum ein. Wenn ihr die richtigen Foren verwendet, können unsere Designer und Tester für Qualitätssicherung sofort die wichtigsten Informationen finden!

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 


Ziele für den PTR

Ihr könnt es sicher kaum erwarten, so viel wie möglich in die Hände zu bekommen, um mit dem brandneuen saisonalen Stärkungseffekt und den völlig neuen Klassensets zu experimentieren. Hier sind unsere Prioritäten, damit ihr wisst, worauf ihr beim Testen besonders achten solltet:

  • Mönche und Kreuzritter sollten ihre neuen Klassensets und Gegenstandsanpassungen besonders intensiv testen.
  • Barbaren sollten ihre überarbeiteten legendären Gegenstände besonders intensiv testen.
  • Experimentiert mit dem Pandämonium-Stärkungseffekt, um Fehler zu finden und die Funktionalität zu testen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Tipps für den PTR

Wie bei früheren PTR-Patches wird die Testphase nur kurze Zeit dauern. Egal, ob ihr erfahrene PTR-Veteranen oder zum ersten Mal dabei seid, hier sind ein paar Tipps, um euch den Einstieg zu erleichtern.

Wie bei früheren PTR-Patches wird die Testphase nur kurze Zeit dauern. Egal, ob ihr erfahrene PTR-Veteranen oder zum ersten Mal dabei seid, hier sind ein paar Tipps, um euch den Einstieg zu erleichtern.

  • Weil dieser PTR nur für beschränkte Zeit aktiv ist, bitten wir die Teilnehmer, sich beim Testen auf einen bestimmten Teil dieses Updates zu konzentrieren.
  • Wenn ihr zum Beispiel hauptsächlich Zauberer spielt, solltet ihr darauf achten, welche Änderungen Zauberer unmittelbar betreffen. Fragt euch, was euch am besten gefällt, woran wir noch ein paar Anpassungen vornehmen sollten und was ihr gerne in Zukunft sehen möchtet (auch, wenn diese Frage vielleicht über das Ausmaß dieses Patches hinausgeht).
  • Bevor ihr auf dem PTR spielt, solltet ihr euch Gegenstände wie Flechtringe und Rinderbardiken besorgen. Wenn ihr diese nach dem Import eures Charakters sofort verfügbar habt, könnt ihr auf dem PTR viel schneller Gegenstände sammeln!
  • Treibt das Spiel an seine Grenzen! Gebt uns einfach Bescheid, wenn etwas schiefgeht, sodass wir sicherstellen können, dass die Veröffentlichung so glatt wie möglich läuft.
  • Konzentriert euch bei eurem Feedback bitte weniger auf eine mögliche Lösung, sondern auf eure Erfahrung. Wie haben die Änderungen auf euch gewirkt? Hat sich etwas falsch angefühlt? Hat etwas unpassend oder unzureichend gewirkt? Vorschläge sind immer willkommen, am wichtigsten ist aber, dass wir diese Probleme finden und eingrenzen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 


Patchnotes

Zuletzt aktualisiert am 11. Oktober um 19:00 Uhr MESZ.

Hier findet ihr die Patchnotes für das neuste Update von Diablo III, Patch 2.6.7.

 


PATCH 2.6.7

Inhaltsverzeichnis

Anmerkung: Alle Änderungen gelten, solange nicht anderweitig angemerkt, für alle Plattformen von Diablo III – PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC. Der PTR ist nur für Nutzer auf PC und Mac verfügbar.

 


Allgemein

  • Große Portalschlüsselsteine werden jetzt automatisch aufgesammelt.
  • Unter Optionen -> Account findet ihr jetzt eine Anmerkung zum California Consumer Privacy Act (CCPA). Sie besagt, dass wir keine Accountinformationen verkaufen. Mehr über den CCPA erfahrt ihr hier (in englischer Sprache). (Nur für Konsole)

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 


Saisons

  • Kommentar der Entwickler: Viele von euch haben am Stärkungseffekt von Saison 18 bemängelt, dass der Dreieinigkeitsbonus nicht permanent auf euren Charakter gewirkt hat, wenn ihr auf Abenteuern unterwegs wart. Für Saison 19 haben wir den Kurs geändert und noch einen draufgelegt: Wir experimentieren mit neuen Mechaniken, um sowohl mehr Chaos als auch mehr Macht ins Spiel zu bringen. Das Ganze soll sich ein bisschen wie Pandämonium anfühlen und ihr müsst euch entscheiden, ob ihr den Gesamtzähler für am Stück getötete Gegner zurücksetzt, um einen besonderen Bonus zu entfesseln, oder den allgemeinen Effekt kontinuierlich behalten wollt (vor allem, da die Belohnungen für sehr viele am Stück getötete Gegner in Umgebungen wie den Großen Nephalemportalen schwerer zu erreichen sind). Boni, die sehr viele am Stück getötete Gegner erfordern, sind stärker. Wir sind schon gespannt, was ihr von ihnen haltet und mit ihnen anstellt.
  • Der Stärkungseffekt für Saison 19, die Saison des Ewigen Konflikts, wurde hinzugefügt.
    • Pandämonium
      • Die gesamte Saison lang erhalten alle Spieler einen stapelbaren Stärkungseffekt, der bestehen bleibt, solange ihr in den letzten 5 Sek. ein Monster getroffen oder getötet habt.
      • Jeder Stapel verleiht 0,005 Bewegungsgeschwindigkeit und einen Schadensbonus von 0,001 %. Das Limit für diesen Bonus liegt bei 50 % Bewegungsgeschwindigkeit und 100 % Schaden (1.000 Stapel).
      • Außerdem wird eine Kraft entfesselt, sobald ihr eine bestimmte Anzahl von Gegnern am Stück getötet habt. Der Schaden dieser Kraft skaliert mit der Spielerstufe sowie der Schwierigkeitsstufe oder der Stufe des Großen Nephalemportals:
        • 15 getötete Gegner: Fünf massive Energiewirbel werden entfesselt.
        • 30 getötete Gegner: Finstere Geysire bilden sich unter den Gegnern.
        • 50 getötete Gegner: Zielsuchende explodierende Hühner gehen auf eure Gegner los.
        • 100 getötete Gegner: Es regnet Leichen vom Himmel.
        • 150 getötete Gegner: Eine großflächige Frostnova friert Gegner ein.
        • 200 getötete Gegner: Schatztruhen fallen vom Himmel.
        • 300 getötete Gegner: Ein Feuerring verschlingt alles.
        • 400 getötete Gegner: Meteore stürzen vom Himmel.
        • 500 getötete Gegner: Engel steigen auf das Schlachtfeld herab und schließen sich euch an.
        • 1.000 getötete Gegner: ???
      • Kräfte funktionieren auf Gruppenniveau. Das bedeutet, dass unabhängig von der Spieleranzahl in einer Gruppe immer nur eine Kraft aktiv sein kann.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 


Gegenstände

  • Kommentar der Entwickler: Mit Patch 2.6.7 führen wir die ersten neuen Klassensets in Diablo III ein. In der Saison des Ewigen Konflikts konzentrieren wir uns auf die zwei Klassen, die das Licht auf die ein oder andere Weise verkörpern und auf Heiligschaden zurückgreifen: Kreuzritter und Mönch. Ihr werdet auch einer Handvoll altbekannter oder neu hinzugefügter legendärer Eigenschaften begegnen, die mit den neuen Klassensets Synergien bilden sollen. Wir haben nachgeforscht, welche Fertigkeiten sich die Community am meisten wünscht und welche Fertigkeiten in aktuellen Builds am wenigsten vertreten sind. Wir hoffen, dass ihr euch wie wir auf diese neuen Gameplay-Optionen freut. Die anderen Klassensets werden in zukünftigen Patches veröffentlicht. Wenn eure Klasse diesmal nicht dabei ist, müsst ihr euch keine Sorgen machen – die Sets kommen schon bald!
  • In diesem Patch gibt es außerdem eine beträchtliche Anzahl an Änderungen an den Gegenständen des Barbaren. Auch wenn das Klassenset für den Barbaren später kommt, haben wir den Kriegsschrei unserer leidenschaftlichen Barbaren-Community vernommen. Aufgrund von sehr umfassendem Feedback (nur auf Englisch) konnten wir eine Reihe Änderungen implementieren. Auch wenn wir nicht alle Vorschläge 1:1 übernommen haben, hat uns die durchdachte Analyse Ideen gegeben, welche Änderungen wir in diesem Patch vornehmen können. Vielen Dank an die Community-Mitglieder, die ihre Bedenken auf respektvolle und konstruktive Weise geäußert haben. Das hat uns sehr geholfen und wir wissen die Bemühungen, euch Gehör zu verschaffen, sehr zu schätzen.
  • Neues Kreuzritterset: Aegis der Tapferkeit
    • Setbonus – 2 Teile: Es besteht eine Chance, dass die Blitzschläge von Himmelsfaust die Fertigkeit erneut auslösen.
    • Setbonus – 4 Teile: Treffer mit Himmelsfaust verringern den erlittenen Schaden 5 Sek. lang um 1 %. Bis zu 50-mal stapelbar.
    • Setbonus – 6 Teile: Erhöht den Schaden von Himmelsfaust um 10.000 %
  • Neues Mönchsset: Muster der Gerechtigkeit
    • Setbonus – 2 Teile: Reißender Wind erhält den Effekt jeder Rune.
    • Setbonus – 4 Teile: Jeder Gegner innerhalb von Reißender Wind erhöht eure Bewegungsgeschwindigkeit um 5 %. Bis zu 10-mal stapelbar.
    • Setbonus – 6 Teile: Wenn ihr bei aktivem Reißenden Wind mit Gewitterfront angreift und Gegner in kurzer Zeit mindestens 31-mal trefft, vergrößert sich der Bereich von Reißender Wind vorübergehend. Erhöht den Schaden von Reißender Wind um 10.000 %.
  • Dunkellicht
    • Himmelsfaust hat eine Chance von [45–60 %] 100 %, zweimal eingesetzt zu werden.
    • Zusätzliche legendäre Eigenschaft: Erhöht den Schaden von Himmelsfaust um [200–250 %].
  • Auge des Sturms
    • Neue legendäre Eigenschaft: Wenn Reißender Wind genau 1 Gegner trifft, erhöht sich der Schaden um 100 %.
  • Rachsüchtiger Wind
    • Erhöht die maximale Stapelanzahl von Reißender Wind um [6–7] 10.
    • Zusätzliche legendäre Eigenschaft: Erhöht den Schaden von Reißender Wind um [250–300 %].
  • Chantodos Entschlossenheit
    • Der mit Angriffsgeschwindigkeit skalierende Schadensbonus von Welle der Zerstörung wurde verringert.
    • Kommentar der Entwickler: Hierbei handelt es sich um eine Reaktion auf eine frühere Anpassung des Bonus, den Welle der Zerstörung durch Angriffsgeschwindigkeit erhält. Diese Änderung wirkte sich stärker aus als erwartet, also schwächen wir sie etwas ab.
  • Zorn der Ödlande
    • Setbonus – 6 Teile: Der Schadensbonus gilt jetzt auch für Zerfleischen.
  • Klagelied
    • Zusätzliche legendäre Eigenschaft: Erhöht den Schaden von Zerfleischen um [150–200 %].
  • Ambos Stolz
    • Neue legendäre Eigenschaft: Angriffe mit Wirbelwind fügen außerdem Zerfleischen zu und der Gesamtschaden von Zerfleischen wird im Verlauf von 1 Sek. verursacht.
  • Unbarmherzigkeit
    • Hammer der Urahnen hat eine Chance von [25–30 %], für 20 Sek. einen Urahnen zu beschwören.
    • Neue legendäre Eigenschaft: Wenn sowohl Zorn des Berserkers als auch Ruf der Urahnen aktiv ist, verursacht Hammer der Urahnen [200–250 %] mehr Schaden.
  • Fjordspalter
    • Beim Angriff seid Ihr von einer unterkühlenden Aura umgeben.
    • Neue legendäre Eigenschaft: Seismisches Schmettern greift 50 % schneller an und fügt verlangsamten oder unterkühlten Gegnern 100–150 % mehr Schaden zu.
  • Armschienen der Zerstörung
    • Seismisches Schmettern fügt den ersten 5 10 getroffenen Gegnern [400–500 %] mehr Schaden zu.
  • Wut der Urahnen
    • Ruf der Urahnen erhält den Effekt der Rune Wut der Urahnen und eure Urahnen greifen 100 % schneller an.
  • Gebeinglocke
    • Das Stapellimit liegt jetzt bei 60.
    • Kommentar der Entwickler: Es war nie unsere Absicht, dass man mit diesem Gegenstand eine Ewigkeit lang Stapel farmt (mind. 5 Minuten) und dann zusehen muss, wie ihr Leben in weniger als einer Sekunde dahinschwindet. Das ist kein motivierender Spielstil und wir möchten nicht, dass sich der Totenbeschwörer so am besten spielt.
  • Vermächtnis der Träume
    • Dieser Edelstein kann jetzt mit höherer Wahrscheinlichkeit von Portalwächtern Großer Nephalemportale erbeutet werden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 


Monster

  • Quäler
    • Der Wirkungsbereich der Gifttentakel des Quälers trifft jetzt weniger häufig, fügt Spielern dafür aber mehr Schaden zu.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 


Behobene Fehler

  • Boshaftigkeit
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Einsatz von Rastloser Gigant keinen physischen Schadensbonus von 200 % verlieh, wenn der Koloss wütend wurde.
  • Krümelchens Halskette
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den manche Bodeneffekte den Stärkungseffekt von Krümelchens Halskette abbrachen, obwohl der Spieler durch einen Schild geschützt war.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 


Wie kann ich teilnehmen?

Um am öffentlichen Test teilzunehmen, muss eure Spiellizenz von Diablo III mit einem unbelasteten Battle.net-Account verknüpft sein (d. h. der Account darf nicht suspendiert oder gesperrt sein). Außerdem müsst ihr die Blizzard Battle.net Desktop App herunterladen und installieren, wenn ihr das nicht bereits gemacht habt.

Schritt 1: Startet die Battle.net Desktop App neu.

Schritt 2: Geht auf den Reiter von Diablo III im Menü auf der linken Seite.

Schritt 3: Auf dem Diablo III-Bildschirm findet ihr ein Dropdown-Menü über der „Spielen“-Schaltfläche (wenn ihr Diablo III aktuell nicht installiert habt, findet ihr stattdessen die „Installieren“-Schaltfläche). Wählt im Dropdown-Menü „PTR: Diablo III“ aus, bevor ihr fortfahrt.

Schritt 4: Klickt auf „Installieren“, um den Installationsvorgang zu beginnen.

Euer PTR-Account wird automatisch erstellt, wenn ihr nicht bereits einen besitzt. Der PTR ist in allen unterstützen Sprachen verfügbar und Accounts aus allen Regionen können teilnehmen. Wenn ihr weitere Hilfe beim Installieren und Starten des PTR benötigt, könnt ihr hier klicken.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

 


PTR-Charakterkopie

Ihr könnt eure aktuellen Diablo III-Charaktere von eurem normalen Account auf den PTR kopieren. Das könnt ihr direkt im PTR-Client machen. Allerdings können pro Account immer nur Charaktere aus einer Region kopiert werden. Wenn ihr also anschließend Charaktere von eurem Account aus einer anderen Region kopiert, gehen die vorher kopierten PTR-Charaktere verloren.

Schritt: 1: Loggt euch ins Spiel ein und dann wieder aus.

Schritt 2: Loggt euch in den PTR-Client ein und erstellt einen Charakter auf Stufe 1. Kehrt danach zum Charakterbildschirm zurück.

Schritt 3: Klickt auf die Schaltfläche „PTR-Kopie“ in der rechten oberen Ecke. (Diese Schaltfläche erscheint erst, nachdem ihr einen neuen Charakter auf Stufe 1 erstellt habt.)

Schritt 4: Wählt eure Region aus.

Schritt 5: Klickt auf „Kopieren“. Dadurch werden alle Charaktere eures Accounts der gewählten Region kopiert.

Schritt 6: Eure Verbindung zum PTR-Client wird getrennt.

Schritt 7: Loggt euch erneut ein. Jetzt könnt ihr eure kopierten Charaktere spielen.

Bitte beachtet, dass ihr immer nur Charaktere einer Region kopieren könnt. Wenn ihr danach Charaktere einer anderen Region kopiert, gehen die vorher kopierten PTR-Charaktere verloren. Außerdem könnt ihr nur ein Mal alle 24 Stunden Charaktere auf euren PTR-Account kopieren. Wenn ihr in der Zwischenzeit versucht, weitere Charaktere zu kopieren, erhaltet ihr eine Fehlermeldung.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 


Bitte beachtet: Da dies ein Testserver ist, kann es zu ungleichmäßiger Spielleistung sowie ohne Vorwarnung zu Neustarts und Ausfällen kommen. Vielen Dank, wir freuen uns auf euer Feedback!

Quelle: Blizzard


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 19.10.2019 um 20:18

is ja sogar noch mehr. hab die 500% vergessen...

Geschrieben von Gast am 19.10.2019 um 20:01

Nun ja nachdem ich mich trotz lags bei ping 800+ doch mühseelig durch ein paar grifts gekämpft habe muss ich sagen rend macht doch etwas schaden aber nur in der kombination mit ambos pride und lamentation, Zusammen mit dem wastes set heißt dass man musste diesen skill um 9000 steigern damit man irgendeine wirkung sieht (10000% mal 15 mal 300% mal 2). Das sagt doch wohl alles. Und unterm Strich ist man mit echoing fury nicht wirklich schwächer, da - zumindest wenn man dauerhaft die 5 stacks halten kann - der paper dmg sich fast verdoppelt. Für mich ist das eine sehr sehr enttäuschende Änderung/Buff für den Barb. Ich wünsche mir immernoch durch das set alle runen für ww zu erhalten den dmg buff nach oben schrauben und weiterhin mit echoing fury im cube spielen zu können. Das ist das feeling was der ww barb braucht. Bleibt sauber

Geschrieben von Gast am 19.10.2019 um 18:43

Nachdem der PTR Server dann am 18.10. erreichbar war, haben gleich mal mit ner kleinen Gruppe gespielt. Gestern, heute arge Server Probleme mit Blizzard (Lags). Ich hoffe das bleibt nicht bis zur nächsten Season.

Irgendwer die gleichen Probleme?

Geschrieben von Gast am 19.10.2019 um 13:53

Das Crusi Set geht leider auch nicht sonderlich gut. Da wäre eine Korrektur bzgl. Schaden und evtl. Zähigkeit nach dem PTR schön.

Geschrieben von Gast am 19.10.2019 um 08:17

Hallo,

Kann mir jemand sagen, was mit den Items(Set, Edelsteinen, auch Exp....) aus dem Ptr geschieht, wenn Season 19 beginnt.Im Ptr ist ja alles zusammengefasst(normal und season 18).

Vielen Dank!

Geschrieben von Gast am 19.10.2019 um 07:38

Tatsache? Zerfleischen 0 Damage? Das ist natürlich Mist. Hatte mir da für den WW recht viel versprochen. Ich selbst spiel nicht auf dem PTR.

Geschrieben von Gast am 18.10.2019 um 19:17

Wie ich es mir gedacht habe. Rend mit Amboz Stolz und dem 6er-Bonus vom wastes set macht immernoch NULL damage und die Vyr/Chanatodo ist nicht nur "ein wenig schwächer" sondern nicht mal mehr ein Schatten seiner selbst und somit in der Bedeutungslosigkeit verschwunden. Wenn Blizzard das unter der Ankündigung man werde sich auch zukünftig weiter um Diablo3 kümmern versteht dann gute Nacht.

Geschrieben von Gast am 18.10.2019 um 12:28

Hmmmm... 1000 x 0,005 % sind 50% ???? Ok. Blizzard hat wohl andere Berechnungsregeln als der Rest der Welt. Läuft der PTR denn nun mittlerweile???

Geschrieben von Gast am 18.10.2019 um 08:23

@Gast am 17.10.2019 um 21:30

Ich glaube, Du verstehst da etwas falsch. Ich denke nicht, dass hier jemand die Patch Notes und den verzögerten Start persönlich nimmt. Daher sind Deine Beleidigungen hier absolut fehl am Platz.

Es geht (zumindest mir) darum, dass im Blue-Post FALSCHE Informationen stehen. Damit meine ich falsche Übersetzungen bzw. falsche Berechnungen (siehe unten) und eine falsche Ankündigung (PTR Start). Irgendwie habe ich mich schon gewundert, dass Donnerstag der PTR starten soll, obwohl in der Nacht auf Freitag Wartungsarbeiten stattfinden. Daher blieb meine Enttäuschung in Grenzen. Nichtsdestotroz sollte ein großer Konzern wie Blizzard in der Lage sein, solche falschen Informationen (und damit die Enttäuschung der Community) zu vermeiden.

Gruß
Krambambel

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 21:52

haha klar. blizz schafft es nicht den server zu starten aber eine ntroll loszuschicken, der mal wieder auf die tränendrüse drückt und heult wenn ihr nix bezahlt darf ruhig alles scheiße sein. ja traurig und erbärmlich

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 21:52

haha klar. blizz schafft es nicht den server zu starten aber eine ntroll loszuschicken, der mal wieder auf die tränendrüse drückt und heult wenn ihr nix bezahlt darf ruhig alles scheiße sein. ja traurig und erbärmlich

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 21:33

du bist traurig und erbärmlich. hau ab!

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 21:30

Für die Mehrheit der Kommentare kann man sich nur schämen. Sind Tellerrand und Horizont so eng bemessen, dass jeder meint es würde nur für ihn persönlich programmiert? Man kann es nie allen Recht machen und das ganze System ist so hoch komplex geworden. Und man darf nicht vergessen dass man hier nicht jeden Monat für das Spiel Geld bezahlt. Ich finde die Leistung von Blizzard in Ordnung und was ein Guter Ton und konstruktiv ist wissen hier scheinbar auch die wenigsten. Man könnte glatt meinen, anonym im Netz unter der Gürtellinie Frust abzulassen wäre ihre einzige soziale Interaktion. Traurig und erbärmlich.

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 21:22

Hmm...

"Wir werden Patch 2.6.7 ab Donnerstag, dem 17. Oktober [...]"
Wenn der PTR nicht in den nächsten drei Stunden startet, dann hat der deutsch Mitarbeiter von Blizzard, welcher diesen Post übersetzt hat, wohl nicht die richtigen Infos bekommen...

Wie ich bereits schon erwähnte, ist die Übersetzung sowieso grottenschlecht und teils schlicht weg einfach falsch.
z.B.: "It's very helpful, and we greatly appreciate the thought and effort that went into making your voices heard!" heißt übersetzt nicht "Das hat uns sehr geholfen und wir wissen die Bemühungen, euch Gehör zu verschaffen, sehr zu schätzen." Die Bedeutung ist eine komplett andere. Wenn ich der deutschen Übersetzung glaube, dann weiß Blizzard sehr zu schätzen, dass Blizzard der Community Gehör verschafft hat. Hä!?!?! Eigenlob stinkt doch... Das kann der Google Übersetzer sogar besser.

Hoffen wir mal, dass die BlizzCon nicht von solchen "Flüchtigkeitsfehlern" überschattet wird.

So, ich freue mich jetzt einfach morgen dann hoffentlich mal den PTR starten zu können.

Gute Nacht,
Krambambel

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 21:22

ptr fängt heut wo garnicht an nicht vor 20:57 und auch gegen halb 10 nix . beschämenswert das nicht mal ne info kommt wird im nachhinein wieder kommen jede wette " Probleme beim aufspielen " etc die üblichen aussagen halt , also erst massig Bugs im spiel die bis jetzt immernoch nich alle behoben sind und jetzt geht's mit ptr auch so weiter .. kanns auch noch besser werden wieder mal ?

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 21:12

Allmählich fühle ich mich von blizzard verar...! Glauben die ich habe den ganzen Tag Zeit darauf zu warten das der ptr online geht? ich bin schließlich allein lebend und berufstätig und habe auch noch was anderes zu tun. die testphase von einer woche ist für mich auch zu kurz da ich täglich vieleicht auch nur 1-2 Stunden zocken kann. Wann das verhalten von blizz sich nicht bald ändert werde ich künftig wohl wieder etwas anderes spielen.Dann ist diablo für mich irgend wann komplett gestorben:

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 20:57

Also fängt ptr nicht vor 20:57 uhr an wenn ich das richtig verstanden habe.

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 19:20

Also fängt ptr erst um 20 oder 21 uhr an wenn ich das richtig verstanden habe. Lg jessy

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 19:20

Also fängt ptr erst um 20 oder 21 uhr an wenn ich das richtig verstanden habe. Lg jessy

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 18:44

Also fängt ptr erst um 20 oder 21 uhr an wenn ich das richtig verstanden habe. Lg jessy

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 18:43

Also fängt ptr erst um 20 oder 21 uhr an wenn ich das richtig verstanden habe. Lg jessy

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 18:43

Also fängt ptr erst um 20 oder 21 uhr an wenn ich das richtig verstanden habe. Lg jessy

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 18:18

waren grad im clan dabei meta gruppe aufzubaun wenn der zauberer ? nun generft wird wird's ja sinnlos hat kumpel massen an mats umsonst reingesteckt in den build wenn der nun auf Sparflamme dann läuft..

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 18:16

18 Uhr ? ich hab nirgends was von Uhrzeit gelesen . das is doch sch.. soll man abens 20 -21 Uhr anfangen mit testen in Europa ? wieso kann das nich rechtzeitig hier aufgespielt werden bzw ptr freigegeben ? weiß nich wielange ich nun hier immer reinschauen soll 17 Uhr nix , 18 Uhr nix .. usw ohne konkrete Zeitansage is es sch… ! gibt leute die freitags früh rausmüssen arbeiten die wollen nich 20 Uhr oder später erst nen ptr haben ..

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 18:02

Es ist Donnerstag der 17.10.2019 18.00 Uhr. Wo ist denn jetzt der Patch fürn PTR ??? Mal wieder falsche Angaben im blue post ???

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 01:06

Also mal zusammengfasst:

Barb = weiterhin Lagfest

Monk = möglicherweise interessant

Crusi = möglicherweise interessant

Aber abwarten, wie man ja weiss wäre Blizz nicht Blizz wenn nicht zu jedem PTR Ende nochmal kräftig generft würde. ^^

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 00:06

Der ww barb wird sich gar nicht spielen lassen. Unabhängig davon ob der dmg buff was bringt oder nicht bleibt doch die problematik das area damage, der schmerzverstärker und eben auch zerfleischen (auch mit amboz stolz bleibt es dot von innerhalb einer sekunde) ein derartiges lag erzeugen, dass jeder brab der so ins spiel kommt direkt gekickt wird. Es ist doch jetzt schon nicht spielbar aber da kommt blizzard gar nicht erst auf die Idee daran zu arbeiten.

Geschrieben von Gast am 16.10.2019 um 21:46

Bin mal gespannt,wie sich der WW Barbar nun spielen lässt.Ob Zerfleischen wiklich was bringt?.Immerhin wird Zerfleischen nicht nur durch das Set,sondern auch durch diverse Items verstärkt.
Als neues Set für den Demonhunter würde ich mir sehr wünschen,das es ein Set wird,das auf Sperrfeuer ausgelegt ist.Dieser Skill macht unheimlich viel Fun und ist schnell.Allerdings ist der jetzige Verstärkungsbonus von max. 200 % durch die 2 Waffen nicht höher als max.75-80 spielbar.
Bin mal echt gespannt,was es werden wird.

Geschrieben von Gast am 16.10.2019 um 13:13

Hey Jessi, thx für die Infos.

Trotz grosser Freude darüber, dass bei D3 gerade richtig was passiert, hier ein paar Anmerkungen.

Angekündigter Community-Bonus: OK,  DMG-Boost quasi skalierend mit der Anzahl gekillter Gegner und Spass mit jeder Menge neuer Flicker-Flacker-Effekte. Lustig.
Ob das Thema für mich persönlich ein Grund sein wird, zum x-ten Mal nochmal bei Null anzufangen, nochmal 4 Chars hochzuspielen, nochmal Gear finden zu müssen, was man schon zig-mal gefunden hat und erneut minimal mein bislang erreichtes Gesamt-Para erspielen zu müssen, damit´s nach der Saison paratechnisch überhaupt noch was bringt, weiss ich noch nicht.
Die neuen Sets & Leggys droppen ja wohl auch in der NonSeason.

Neue Sets f. Monk & Cruzi: Wird bestimmt ganz spassig, damit auf dem PTR rumzuprobieren. Ob die beiden allerdings damit den in der Gruppe üblichen verdächtigen DD´s Konkurrenz machen werden, um ins 110+ Gruppenspiel endlich mal ein bisschen Abwechslung reinzubringen, wage ich jetzt schon mal vorsichtig zu bezweifeln.
Ich seh´s jetzt schon:  Mönch mit Para 1200 und neuem "Muster der Gerechtigkeit"-Set kommt in ´ne 110+ Party, Gruppe fragt: "Monk, can you support?" Monk: "No, sry!". Gruppe: "Then leave pls., need BK or zMonk!" ^^
Diesbzgl. müsste echt mal was passieren. Würde persönlich z.B. gerne mal in der Season den Cruzi spielen, bin aber Gruppenspieler. Da wird bereits ab Portalstufe 105+ mit den Augen gerollt, wenn ein Kreuzritter auftaucht.

Chantodo iAs-DMG-Nerf : Echt jetzt? Damit kommt Blizz jetzt nach 2 Seasons um die Ecke? Hätten sie ruhig so lassen können. Vielleicht sorgen sie ja wenigstens dafür, das die 20 Chantodo Stacks auch als solche deutlich angezeigt werden, nachdem man in Archon-Form gegangen ist. Beiträge zu diesem Sachverhalt gab´s ja im Blizz Chat und in den Foren einige.

@"Spannend wird sein,ob die neuen/geänderten Affixe migriert werden oder ob man die Itemsneu finden muss." -- Die geänderten non Set-Legendaries musste üblicherweise neu finden. Geänderte Stats werden lediglich bei Set-Teilen automatisch übernommen.

Gebuffte/geänderte Legs: Prima. Ich Narr war so stolz auf meine archaische "Gebeinglocke", dass ich sie für meinen Necro LoD SkelletMage Build mit 120 Caldessan gepimpt habe ^^... Da kann ich ja die jetzt schon mal zusammen mit´nem kleinen Haufen Primals und Ancients zum Schmied bringen. Das schafft immerhin Truhenplatz.
Im Ernst: Das Thema "Truhe" sollte Blizz in Anbetracht von ingsmt. 7 (!) kommenden neuen Sets wirklich noch mal überdenken. Habe persönlich alle Fächer, vieles muss auf Bankchars ausgelagert werden und habe trotzdem kaum noch Platz. Denke mal, so wird´s vielen gehen.
Hier wären imho 2-3 neue zusätzliche Fächer, die man sich in den Seasons erspielen kann angebracht.

Wunschzettel:

Für den Necro würde ich mir persönlich ein "Todesnova" orientiertes Set wünschen,
welches die Kombi aus Blutstromklinge/Eiserne Rose ähnlich stark buffed wie z.B. DH´s UE-Set die Kombi aus Yangbogen und den TotenMann-Köcher.

@Krambambel: "Der ewige Konflikt" zwischen Blizz & Mathe ist doch allseits bekannt.^^

VG und guten Loot

Geschrieben von Gast am 16.10.2019 um 05:23

Welcher Praktikant hat denn diesen Blue-Post gemacht?

Das ist ja eine grausame Übersetzung ins Deutsche.

...und in Mathe wurde wohl auch nicht aufgepasst:
"Jeder Stapel verleiht 0,005 Bewegungsgeschwindigkeit und einen Schadensbonus von 0,001 %. Das Limit für diesen Bonus liegt bei 50 % Bewegungsgeschwindigkeit und 100 % Schaden (1.000 Stapel)."

Schon klar.
Krambambel

Geschrieben von Gast am 15.10.2019 um 21:56

Spannend wird sein,ob die neuen/geänderten Affixe migriert werden oder ob man die Itemsneu finden muss. Letztes Mal müssten Sie ja neu gefunden werden. Das ist dann blöd,wenn man das Item schon als Primal hat :-/

Geschrieben von Gast am 15.10.2019 um 19:44

waste set müsste mehr dmg bekommen und den ww den effekt aller runen erhalten. weg mit rend. dann kann man den ww spielen. das jetzt hier ist wieder lieblos und unwissend von blizzard.

Geschrieben von Gast am 15.10.2019 um 19:42

Nur auf dem Papier. DOT taugt nix in D3 und außerdem verlierst du massiv damage von den stacks der schallenden wut, die man normalerweiser jetz im cube hat

Geschrieben von Gast am 15.10.2019 um 19:30

10.000% x 0? Ambos Stolz sagt aber da was anderes wenn du den WW-Barb spielst oder verstehe ich was nicht?

Geschrieben von Gast am 15.10.2019 um 19:23

Klingt extrem scheiße. Wieder mal nerfs. Was soll das denn? Buffed doch die anderen Chars/Builds. Vonwegen ein wenig. Das wird wieder so sein, dass Chantodos/Vyr und der Dornennecro in der Versenkung verschwinden. Und der angekündigte Buff für Barb? Toll Zerfeleischen macht jetzt 10000mal null damage also immernoch null. Echt super. Eine gute Änderung wäre übrigens wenn der LOD gem abweichend in Rüstungen (ausser Kopf) gesockelt werden kann/muss. Man merkt es nämlich schon im Vergleich zu Season16 dass in den Builds ein gem fehlt auf den man verzichten muss aber 280 mainstat kann man locker mit ein paar para kompensieren. Vielleicht nimmst du dieses Thema mal mit auf die Blizzcon Jessi, danke!

Geschrieben von Gast am 15.10.2019 um 19:05

Da wird der WW-Barb aber nochmal ordentlich gepusht. Freut mich.
Auch das Mönch Set hört sich spannend an, ggf auch in Kombi mit Sonwoku

Ich finds prima dass es mit D3 weitergeht, wenn auch nur dosiert :)
Die größte Verbesserung wäre aber mal endgültig MEHR Beutefächer, und andeer Belohnungen bei der Seasonreise (z.B. Upgrades von leg Edelsteinen,zusätzliche Paragon) Und mal andere Ziele, ich bin zu doof für Setportale...

Geschrieben von Gast am 15.10.2019 um 15:24

Na, gut, dass ich den LoD-Dornen-Necro und den Chantados-Mage noch in S18 zocke. Ich finde den Dornen-Necro echt spaßig, ist vom Gameplay mal was anderes und man kommt zumindest ein bisschen in das Gefühl eine Armee der Toten anzuführen (auch ohne den Skill "Armee der Toten").

Da mich der Mönch nicht wirklich interessiert, weil er mir den Spielspaß durch die übertriebene Bewebungsgeschwindigkeit kaputt macht, freue ich mich um so mehr auf die beiden Stäke-Klassen, Crusi und Baba, in S19. Voll geil!

Das Seasonthema halte ich auch für sehr spannend bzw. (wenn es gut umgesetzt wird) für das beste Thema, welches bisher da war!

Es ist sehr schön zu sehen, dass Blizzard weiter an D3 arbeitet. :-D Für D4 würde ich mir aber gerne wieder einen Lykantroph/Therianthroph á la Druide wünschen. :-)


Mich würde auch mal interessieren, was die Community für Sets für die anderen Klassen erwartet bzw. sich wünscht!?

Ich für meinen Teil würde mich über folgende Sets freuen:

Necro: richtiges Beschwörer-Set mit wiederbelebten Monstern (und Armee der Toten - obwohl dafür ja eigentlich das Rathma-Set ist...)
Hexer: Geisterspeerfeuer-Set oder andere Geister-Skills
DH: evtl. Elementarpfeil-Set (Hauptsache: nix mit Granaten oder Fallen)
Zauberer: vielleicht... ...ein Set für Primär-Fertigkeiten?!?

Beste Grüße
Krambambel

Geschrieben von Gast am 15.10.2019 um 11:27

Zur Waffe Dunkellicht fehlt aber irgendwie ein passendes Schild für den Kreuzritter welches die Himmelsfaust unterstützt!

Geschrieben von Gast am 15.10.2019 um 08:26

Mh, beim Monk , riecht es nach BlitzTornado. die die D3 seit Anfang an zocken, kennen die Skillung noch. ^^

Geschrieben von Gast am 15.10.2019 um 07:53

...und ich dachte die patchen den Mönch endlich raus und bringen den Druiden. :-D

Geschrieben von Gast am 15.10.2019 um 07:02

das kommt sicher noch im laufe des tages dann ändern wir das

Geschrieben von Gast am 15.10.2019 um 06:49

schade wieder alles nur in englisch

Diablo 4


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum