Diablo 4: Alle Gerüchte (Shooter, Blizzcon, Gameplay)

Geschrieben von jessi am 16.10.2019 um 09:05
Kommentare (10)

Was bisher geschah … Ich würde sagen wir starten, wie jede gute Geschichte einmal am Anfang. Für unseren Fall bedeutet das um die Zeit von der Blizzcon 2018. Im Vorfeld gab es ja schon ein Video der Community-Managerin Brandy das an vielen Diablo Projekten gearbeitet wird und die Community war somit richtig gehypt und gespannt auf die anstehende Blizzcon. Der Blizzcon Ablaufplan mit Diablo auf der Mainstage für 30 Minuten tat sein Übriges.

Wir werden dieses Jahr auch Live von der Blizzcon Streamen!

Diablo Immortal: Die Ankündigung

Völlig überraschend für die Community und die anschließenden Reaktionen für den Konzern selbst kam: Diablo Immortal. Hierbei handelt es sich um eine mobile Diablo Version für das Handy welche zwischen Diablo 2 und Diablo 3 angesiedelt ist. Und laut Gerüchten noch vor der Blizzcon am 25.Oktober erscheint.

Diablo 3 : Zweites Addon eingestellt

Nach einem holprigen Start von Diablo 3 kam das erste Addon mit dem Kreuzritter und dieses brachte Diablo 3 erst auf Kurs. Viel später erschien dann noch eine weitere Klasse: Der Totenbeschwörer und dieser brachte kurz Abwechslung und neue Items in das Spiel. Gerüchten zufolge hätte es sogar noch ein weiteres Addon gegeben, dazu kam es aber nicht. Wir vermuten das die Inhalte wie SaisonThemen, neue Sets & Items für alle Klassen aus diesen geplanten Addons stammen. Das Teile von den geplanten Erweiterungen schon fertig waren (auch der Totenbeschwörer) und diese über die Zeit ins Spiel geflossen sind.

Diablo 4: Dark Souls oder ein "Loot-Shooter"

Jetzt kommen wir in den wirklich wilden Bereich und für eine Zeit lang gab es die Gerüchte das Diablo 4 eine Art Dark Souls werden sollte. Düster & Dunkel sollte es auch noch werden behaupten unterschiedliche Quellen. Und dann kam der "große Leak" und Blizzard Mitarbeiter sollen ausgepackt haben: Das neue Diablo wird ein Loot-Shooter in der Art wie Destiny. Mehr Infos hier, aber wir schon erwähnt handelt es sich hierbei um Gerüchte!

Diablo 4 auf der Blizzcon 2019

Nicht ganz überraschend stehen wir auch dieses Jahr wieder vor derselben Frage: Kommt Diablo 4 auf der Blizzcon 2019? Immerhin wurden viele Diablo Streamer & Youtuber eingeladen und auch der aktuelle Ceo J. Allen Brack sagte es wir die beste Messe aller Zeiten. Zusätzlich ist noch der Barbar in der Mitte vom Key Art.

BlizzCon 2019 Keyart

Kann Diablo 4 floppen?

Abschließend nach den ganzen Gerüchten stellen wir eine wichtige Frage aus der Gamer-Sicht. Kann Diablo 4 wenn es endlich kommt ein kompletter Reinfall werden und die Antwort dafür ist einfach: JA kann es! Diablo 3 hatte einen schweren Start weil viele Sachen nicht ausreichend getestet wurden und einige Features (z.b Auktionshaus) von der Community nicht gut aufgenommen wurden. Wir hatten vor einiger Zeit schon einen Aufruf mit der Community gestartet – Was braucht Diablo 4 um diverse Kernelemente zu definieren die ein aktuelles ARPG-Spiel einfach braucht.

Diablo Auktionshaus

Quellen: kotaku, pcgames, diablo


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 13:15

Siehe WoW Classic.. die Entwickler denken das der Gamer immer ein neues Spielfeeling braucht.. nur die Fans wollen einfach das Gefühl behalten. Neuen Content, ansprechende Grafik. tolle Story, kann ja alles kommen, aber warum am Grundprinzip rumbasteln?

Geschrieben von Gast am 17.10.2019 um 08:58

@jessi:
Du erwähnst in dem Video neue Cosmetics. Sind das Cosmetics zum farmen, wie vor geraumer Zeit die Waffenskins? Diese zu farmen hat mir nämlich echt Spaß gemacht.

Geschrieben von Gast am 16.10.2019 um 23:36

Was dem ganzen Spiel schon einmal wahnsinnig gut tun würde: endlich mal die ganzen Massen von Bottern mitsamt Ihren utopischen Paragonwerten von über 3000 in EINER SEASON komplett zu bannen und die ganzen anhängigen Listen zu bereinigen...

Ich bin es einfach nur leid seit der Beta regelmässig zu spielen und im Vergleich zu diesen Cheatern mit Ihrem absolut perfekten Items absolut gar keine Chance zu haben - und das seit über 2,5 Jahren als das Gebotte einfach nur noch ausufernd wurde. Paragon 3000 in einer Season: klar, Paragon 4000: klar, 15000 abgeschlossene Portale in einer Season: machbar - es wäre so einfach mit einem handelsüblichen Taschenrechner ......

Geschrieben von Gast am 16.10.2019 um 21:14

Unnötiger Artikel.. Überschrift lockt an, aber beantwortet wird gar nix.

Geschrieben von Gast am 16.10.2019 um 17:56

Der Artikel wirft lediglich Fragen auf, als welche zu beantworten. Komplette zeitverschwendung...

Geschrieben von Gast am 16.10.2019 um 15:04

Ich hoffe das ich von der Blizzcon enttäuscht werde,
dann hätte ich den Grund mich endgültig von Diablo zurückzuziehen.
Schluß mit den Hypes und Flopps... ich mache da nicht mehr mit!

Geschrieben von Gast am 16.10.2019 um 13:39

Gutes Video Jessi.

Ich sehe das auch so. PoE macht das schon ziemlich Gut mit ihrem System. Soll sich Blizzard doch von GG was abschauen.

Geschrieben von Gast am 16.10.2019 um 12:34

Sehe ich genau so!
Wenn ich einen Loot Shooter spielen will dann gibts Destiny oder Warframe oder etliche andere! Die sollen ihrer Kategorie treu bleiben! Ich will bei egal welchem Diablo Teil, viele unterschiedliche Monster und Bosse mit richtig geilen Attacken wegschnetzeln! Und als Belohnung neues Gear bekommen. Ich würde mich riesig über ein neues Diablo in der Art des 3. Teils freuen, neue Map, neue Story, neue Monster und neue oder komplett überarbeitete Klassen und Fähigkeiten.

Wenn die daraus echt ein Loot Shooter machen, können die das ja gleich noch mit Wow machen!

Geschrieben von Gast am 16.10.2019 um 12:31

Also mit nem Lootshooter würde ich nicht warm werden. Es gibt genug Lootshooter oder MMO's. Diablo IV solltte einfach ein typisches Diablo bleiben. Von mir aus auch gerne mit einem AH wie man es aus WOW kennt aber ohne Echtgeld. Gerne auch mit nem Shop für Kosmetische Items damit sich das Game finanziert und weitere Inhalte für Diablo IV inklusive Seasons rauskommen. Ich hoffe das Blizz uns nicht schon wieder enttäuscht. Aber ich ahne wieder schlimmes. Naja besser mit niedrigen Erwartungen rangehen als mit nem Hype um schon wieder voll enttäuscht zu werden.

Geschrieben von Gast am 16.10.2019 um 09:38

Wenn Diablo 4 ein Loot Shooter werden sollte, fände ich es sehr schade. Ich spiele Diablo seit der erste Teil in den Neunzigerjahre released wurde.
Ich mag gerne ARPG‘s aus der ISO-Perspektive spielen, wie es halt klassisch bei Diablo oder bspw. bei Grim Dawn der Fall ist.
Klar möchte ich Innovationen für ein neues Diablo, aber ein Loot Shooter aus der First-Person Ansicht ist mir too much.
Diablo spielt man aus der isometrischen Perspektive und dass muss so bleiben.

Diablo 4


© 2003-2020 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum