Kampf gegen Ashava, dem ersten Weltboss in Diablo 4

Geschrieben von Telias am 04.11.2019 um 21:15
Kommentare (13)

Neu in Diablo 4 sind Weltbosse, bei denen gleich mehrere Spieler benötigt werden. Diese sind entsprechend schwer, bieten dafür aber besonders gute Beute. Weltbosse sind so groß, dass die Kamera ausgeschwenkt werden muss, damit sie komplett zu sehen sind. Der erste Weltboss in Diablo 4 ist Ashava und wurde auch schon gesichtet. Das folgende Video zeigt leider nur einen kurzen Ausschnitt vom Kampf gegen Ashava. Dabei sieht man aber wie groß der Weltboss im Vergleich zu den Charakteren ist und wie so ein Kampf abläuft.

Bosskampf gegen Ashava

Screenshot von Ashava

Da das Video nicht gerade die beste Qualität hat, hier noch ein hochauflösendes Bild von Ashava.

Diablo 4 - Weltboss Ashava

Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 12.11.2019 um 06:54

Ich hoffe wirklich sehr sehr sehr das diese Weltbosse kein zufälliges Ereignis sind wo man dann schnell hinrennen muss um dran teil zu haben.
Das system mochte ich schon bei Guildwars und WoW nicht. *Kotz

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 04:28

wenn D4 im WoW Style, dann bitte auch die Ansicht im WoW Style!!!

Geschrieben von Gast am 06.11.2019 um 14:27

Wird es dann so sein wie z.b. in WoW wenn ich in der Welt queste und mir andere die Mobs vor der Nase wegkloppen oder ist die Welt für mich quasi instanziert und ich treffe nur in Städten auf Mitspieler. Ersteres würde mir persönlich nicht sehr gefallen weil dann kann ich gleich ein MMO zocken.

Geschrieben von Gast am 05.11.2019 um 15:59

Vllt wird es auch einfach wie in D2 je mehr Spieler im Game waren umso mehr exp und auch leben hatten die Gegner somit wäre mit Solo und Mp das Problem gelöst ab un zu kann man auch einfach alte Sachen von spielen und neue mitnehmen. Ich fand das Party Play von D3 grottig leider da war d2 Welten vorraus. Aber ist nur meine Sichtweise davon ^^

Geschrieben von Gast am 05.11.2019 um 15:33

Mal an alle Leute die auf Null Basis nörgeln: Blizzard hat klar gesagt, dass man auch das gesamte Spiel Solon kann. Die Bereiche sollen sehr viel größer werden als d3 und wohl maximal 100 Spieler pro game (letzteres habe ich aus einem stream, ryker glaube ich) die anderen Sachen von Blizzard. Ihr würdet euch ne Menge Energie sparen, wenn ihr einfach mal wartet bis das game mehr als nur ein teaser ist und vll mit dem geheule mal einen Moment wartet.

Geschrieben von Gast am 05.11.2019 um 15:32

Mal an alle Leute die auf Null Basis nörgeln: Blizzard hat klar gesagt, dass man auch das gesamte Spiel Solon kann. Die Bereiche sollen sehr viel größer werden als d3 und wohl maximal 100 Spieler pro game (letzteres habe ich aus einem stream, ryker glaube ich) die anderen Sachen von Blizzard. Ihr würdet euch ne Menge Energie sparen, wenn ihr einfach mal wartet bis das game mehr als nur ein teaser ist und vll mit dem geheule mal einen Moment wartet.

Geschrieben von Gast am 05.11.2019 um 11:05

Warum nicht mal ein Event/Boss im Spiel, den ich nicht alleine legen kann.

Finde das durchaus OK und bringt somit mehr Möglichkeiten das Spiel zu nutzen. Wofür Multiplayer wenn ich auch alles alleine schaffe.

Gruß
Free

Geschrieben von Gast am 05.11.2019 um 09:39

Früher oder später wird blizzard das game anpassen, entweder man hat op chars mit op legendarys die den weltboss onehitten oder die weltboss-lebensbalken skalieren mit der Anzahl der Spieler und wenn man sein eigenes game Hosten könnte und alleine spielen will hat der weltboss eben dementsprechend wenig Leben

Geschrieben von Gast am 05.11.2019 um 09:10

So langsam kommen nur schlechte Nachrichten aus der Gaming Industrie. Diablo für mobile, dann verkackt Bethesda mit Fallout 76 und jetzt werden Spieler in Diablo 4 in die gleichen Probleme geworfen.

Geschrieben von Gast am 05.11.2019 um 08:13

Sind da mehr als vier Spieler am kämpfen ?

Geschrieben von Gast am 05.11.2019 um 05:38

Genau aus diesem Grund...nämlich weil ich alles allein machen konnte habe ich immer Diablo gespielt...wenn das so live geht werde ich mich wohl nach Alternativen umsehen.

Geschrieben von Gast am 05.11.2019 um 01:48

Großer Endboss mit weit entfernter Kamera ist ja nichts neues. Diablo 3, Akt2 Endboss Belial.

Geschrieben von Gast am 04.11.2019 um 23:13

Das wird ein Diablo im WoW Style. Nur eben in der typischen Diablo Ansicht. Da ist es nur eine Frage der Zeit bis da Raids eingebaut werden. Ich versteh nicht wieso man jetzt so was macht. Warum kann nicht jeder sein eigenes Spiel hosten, so wie es früher oder in D3 ist. Wenn der komplette Europäische Server On ist, und alle gleichzeitig auf einer Ebene sind, wird das total überfarmt. Ich kann mich damit irgendwie nicht anfreunden. Aber mal schauen was die Zukunft bringt. Ist ja alles noch nicht Live. Die Ideen sind aber schon interessant mit Weltenbossen. :)

Diablo 4


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum