Die Zeit für Botter wird kommen

Geschrieben von Telias am 30.11.2019 um 15:22
Kommentare (37)

Im offiziellen Diablo 3 Forum hat ein Spieler gefragt ob TurboHud nun erlaubt ist oder nicht. Blizzard sieht einige nützliche Funktionen bei TurboHud und hat dieses Programm noch nicht als Cheat-Programm eingestuft. Dennoch sollte TurboHud in seinem aktuellen Stand nicht benutzt werden. Ob nun Spieler wegen diesem Programm gesperrt werden oder nicht, wird uns Blizzard bald verraten. Sicherheitshalber raten wir aber jetzt schon allen Spielern die Finger von diesem Tool zu lassen.

Interessant ist vor allem aber der letzte Satz in diesem Artikel. Laut Blizzard „wird die Zeit für Botter kommen“, was schon wie eine Kampfansage klingt. In der Vergangenheit wurden immer wieder Spieler gesperrt, die unerlaubte Programme wie Bots benutzt haben. Nach dieser Ansage dürfte es nicht mehr lange dauern, bis die nächste Bann-Welle die entsprechenden Spieler trifft. Wann so eine Bann-Welle in fahrt kommt, sehen wir vor allem in den Ranglisten.

TurboHUD

Hey Dtune -

TurboHud has some cool features, but on the other hand, has some features that give players more of an advantage. In the past, TurboHud fell by the wayside and didn’t catch the attention of anti-cheat programs.

We’ll have more to say on this in the very near future, but to answer your question, TurboHud is seen as a program that should not be used in the game in its current state.

As for bots, their time is coming.

Quelle: Diablo 3 Forum


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 05.12.2019 um 16:55

Es wird sicher keinen Ban für HUD oder Skripte geben. Vielleicht wird man HUD die Möglichkeit nehmen, Infos aus dem Speicher zu lesen.

Geschrieben von Gast am 05.12.2019 um 12:18

Sollte es mal zu einem HW ID Ban für HUD Nutzer kommen dann kann Blizzard sich sicherlich die Kosten für die D3 Server sparen. Realistisch betrachtet benutzt es Minimum einer in einer 4 er Gruppe und ich sehe auch keinerlei Problem dabei

Geschrieben von Gast am 04.12.2019 um 19:47

Klingt erst mal gut, die Bot-Hersteller würden darauf aber schnell reagieren und beim nächsten Update eben noch einen „HW ID Changer“ beifügen. So oder so ein schwieriges Thema, bei dem es keine einfachen Lösungen gibt.

Geschrieben von Gast am 04.12.2019 um 19:41

Weiß ich nicht, mit dem HW ID Bann... einfach aus Listen und von der Üblichen Spieler trennen.

Beispiel, dass man wenn man sein Spiel Modifiziert eine Meldung/Warnung bekommt, dass sämtliche Erfolge und Bestenliste ausgeschlossen wird und man nicht mit anderen Spielern zusammen auf Abenteurer gehen kann. Punkt und Fertig.

Sie haben ihre eigene kleine Welt wo sie sich selbst betrügen können. :)

Geschrieben von Gast am 04.12.2019 um 15:28

Die sollen es einfach so machen wie bei Overwatch einen Hardware ID Bann. Dann hilft auch ein neuer account nichts da dieser sofort vom System wieder gebannt wird. Das schöne daran ist ja das man nicht weiß welche ID gebannt wurde also hilft den meisten Leuten nur ein neuer PC oder zig mal das Spiel kaufen und bei jedem versuch ein Hardwareteil ersetzen xD
Bitte Blizzard in Zukunft nur noch HW ID Bann!!!!

Geschrieben von Gast am 03.12.2019 um 16:39

Sorry, deine Argumentation ist doch völlig sinnfrei? Natürlich ist jemand, der nicht so viel D3 spielen kann im Nachteil?!?
Das ist doch überall so. Jemand der den ganzen Tag Zeit hat ins Fitnessstudio zu rennen wird logischerweise schneller zu Ergebnissen kommen und wird auf lange Sicht "trainierter" sein, als jemand, der noch einen Job/Kinder/Partner etc. etc. hat.
Sollen die dann einfach Steroide nehmen, um diesen "Nachteil" auszugleichen? Nein sollen sie nicht! Wie man seine Zeit aufteilt ist jedem selber überlassen.
Bots, Cheats und sonstiges haben in der Community meiner Meinung nach nichts verloren und zerstören den Spielspaß für ehrliche Spieler (egal wie viel Zeit sie in das Spiel investieren können oder wollen)

Geschrieben von Gast am 03.12.2019 um 15:49

@ Gast am 03.12.2019 um 12:16, Na, endlich mal Einer, der sich outet.
Kudos erstmal für Deine Ehrlichkeit und ein herzliches Dankeschön für diesen tiefen Einblick in die Botter/Cheater-Psyche, Euer Selbstverständnis und Eure Selbstgerechtigkeit.
Gestatte mir allerdings bitte ein paar Anmerkungen:
@"Wenn Blizzard ein Cap von ca 2000 pro Season einführen würde dann würde ich selber wieder legit spielen aber solange es endlos ist muss man sich halt Hilfen bedienen."
- Ja, klar, eine merkwürdige aber zu Dir durchaus passende Argumentation im Sinne von: "Solange es "unbegrenzt" Para gibt, hole ich es mir - egal wie.

@"Ihr alle die hier jammert seid eh nicht diejenigen die eine ganze Season spielt (...) aber die bösen Botter sind diejenigen die das spiel überhaupt noch am Leben erhalten"
- Wow, was für eine Anmassung! Ich selbst habe auch einen Job, spiele unter der Woche allabendlich 3-4 h Solo/Gruppe komplett legit, schliesse jede Season mit mind. + 1800 Para ab und war - oh Wunder - in der letzten Season sogar in der Solo Ladder mit meinem DH. Genau wie viele andere legit-Spieler, die in den Öffis die Grifts beackern und Leute in meiner FL und meinem Clan.
Euch Cheater hier als die Heilsbringer und Retter von D3 hochzustilisieren ist mal eine absolute Frechheit und ein Mittel-Finger ins Gesicht aller Legit-Spieler!
Nicht Ihr Botter und Thud User seid der Grund, warum D3 noch gespielt wird, sondern wir Legit-Spieler, die D3 immer noch wirklich spielen - und dass nicht "WEIL", sondern "OBWOHL" es Euch leider (immer noch) gibt!!! Wir lieben D3 und haben Spass am Spiel; Euch müssen wir Wohl oder Übel (noch) aushalten. Getreu dem Motto: "Irgendwas ist ja immer".

Wenn ich aus privaten Gründen nicht genug Zeit in D3 investieren kann, um in der Ladder stattzufinden, muss ich für mich eben einen anderen Grund finden, D3 zu zocken, mir für die Season ein anderes Ziel setzen, das ich im Rahmen meiner Möglichkeiten erreichen kann oder mir ein anderes Game suchen, wo ich mir Gaming-Erfolgserlebnisse hole. (Dir würde ich diesbezüglich angesichts Deiner angespannten Zeitsituation "Candy Crush Saga" oder "Bubble Shooter" an Herz legen. Vielleicht gibt´s dafür ja auch sogar irgendwelche Bots.)

Ich persönlich war immer gegen einen Komplett-Bann von Bottern und Cheatern, weil´s mir persönlich wurscht ist, wie jemand spielt. Ich war lediglich dafür, dass ausgewiesene Cheater von Vornherein für die "Bestenlisten" gesperrt werden, damit Letztere endlich wieder das sind, was sie eigentlich sein sollten: Nämlich Motivation und Ansporn. Im Grunde genauso, wie gedopte Sportle vom Wettbewerb ausgeschlossen werden.
Nachdem ich Deinen Beitrag gelesen habe, hoffe ich allerdings, dass die nächste umfassende Bannwave tatsächlich sehr bald kommen wird und Ihr alle, wie Ihr da seid, ggf. wieder schön bei Stufe 1, null Paragon, null Mats und null Equip ganz von Vorne anfangen dürft.
Tschüss Ambivalenz. Danke Dir dafür, dass Du mich zu dieser Erkenntnis gebracht hast.
Ich würde wirklich was drum geben, dann Eure dummen Gesichter sehen zu dürfen. Für das Privileg würde ich sogar glatt ein paar von Euch mit Euren jungfräulichen Accounts wieder auf 70 ziehen. ^^

In diesem Sinne
VG

P.S.: Einen hab ich doch noch^^: Allein schon jemandem wie Jessi hier so dummerhaft die Kompetenz abzusprechen, weil er - wie möglicherweise Du mit Hilfe von 3rd Party Software - angeblich noch kein 150er geknackt hat - ist wirklich unfassbar dreist. Jessi hat für sich persönlich - und damit auch für viele andere Spieler - mit D3 enorm viel erreicht. Er haut zwar menschlicherweise gelegentlich auch mal daneben, hat aber über die Jahre vielen neuen und auch alten Spielern mit seinen Beiträgen und Clips immer gute Tipps und Infos gegeben und bringt Ihnen n.w.v. jeden Tag D3 ein bisschen näher. Das ist imho auf der Haben-Seite ein vielfaches mehr von Dem, als das was Cheater-Lamer wie Du jemals erreichen werden.

Geschrieben von Gast am 03.12.2019 um 15:27

Diese Season werden einige 150iger Portale schaffen. Ohne zu botten. Aber mit der richtigen Gruppe.

Geschrieben von Gast am 03.12.2019 um 15:21

Nein es ist eben nicht die gleiche Argumentation. Der Unterschied bei den uralten Items zu den Primals ist marginal abgesehen von der Waffe aber die schafft jeder mit ca 200 Rolls oder Crafting. Der Unterschied von 2000 zu 5000 Paragon es aber so groß das man ohne Chance ist. Es ist ein Unterschied von 15000 Mainstat. Dieses Scheißsystem hat mich zum bitten gebracht weil ich wie gesagt ein normales Leben habe und nicht 15 Stunden online sein kann. Ein solches System macht das Spiel kaputt

Geschrieben von Gast am 03.12.2019 um 15:05

Und wenn es ein Level Cap von 2000 geben würde, würdest du botten um an besser Items zu kommen mit einer ähnlichen Argumentation.
Und ja, man kann nicht eine Stunde pro Tag zocken und in der Season 150 spielen.
Aber trotzdem bottet nur ein kleiner Teil der gesamten „Community“. Die meisten Botter findet man mit Sicherheit in der Bestenliste.

Geschrieben von Gast am 03.12.2019 um 12:16

Die Leute die hier jammern wie gemein alles ist und wie unfair tauchen doch garnicht in den Rankings auf. Genauso wie Jessi der gerne eine Erhöhung des Level Caps möchte aber noch nie in einer Season 150 gecleart hat. Ich sehe es ganz einfach so das wenn man ein normales Leben mit Job und Familie führt man dazu gezwungen ist auf einen Bot zurückzugreifen um vernünftig mitspielen zu können. Diese Problem ist doch auch von Blizzard selbst herbeigeführt worden. Man kann nochmal gut sein aber man ist nicht in der Lage mit Spielern in Rankings zu konkurrieren die 2000 Level mehr haben als man selbst dich dieses endlose Paragonsystem. Wenn Blizzard ein Cap von ca 2000 pro Season einführen würde dann würde ich selber wieder legit spielen aber solange es endlos ist muss man sich halt Hilfen bedienen. Nicht jeder hat 12 Stunden und mehr pro Tag um Diablo zu spielen und auch ehrlich gesagt keine Lust. Und wenn sie alle Bots und hat tatsächlich aus dem Spiel entfernen können sie das Spiel gleich begraben. Kenne so viele die dann nicht mehr spielen werden. Ihr alle die hier jammert seid eh nicht diejenigen die eine ganze Season spielt ihr zockt 1-2 Wochen und spielt nicht aber die bösen Botter sind diejenigen die das spiel überhaupt noch am Leben erhalten

Geschrieben von Gast am 03.12.2019 um 11:34

Niemand wird hier einen Booter vermissen. Meinetwegen kann Blizz jede Woche eine „Bannwelle“ starten. Oder zu mindestens in der ersten Woche einer neuen Season.
Es wird den meisten Spielern aber gar nicht auffallen. D3 ist dahingehend schon clever designt.
Viele Progamer werden jetzt und auch in Zukunft direkt oder indirekt auf Boots setzen.
Und PS: für die Konsolen gibt es doch auch programmierbare Gamepads. Macht also auch hier keinen Sinn sich über Tastatur Makros aufzuregen und dann die Konsolen als positives Beispiel zu nennen.

Geschrieben von Gast am 03.12.2019 um 03:48

Wer beim spielen betrügt, egal bei welchem Spiel, betrügt sich selbst!! Ich hätte keinen spass daran etwas mit mogeln zu erreichen! Ach ja Gast weiter unten mit dem archaischen Hexerkopf! Den kannst wenigstens benutzen. Meine ar(s)chaischen drops bisher 2 Relikte Schuft und Mage mit zugriff auf alle Fähigkeiten, das Micky Maus Amulet und Lacunisschleicher = 60 Seelen^^

Geschrieben von Gast am 02.12.2019 um 18:12

Oha, wenn ich hier die Kommentare lese, wirds mir schlecht...

1. Klar nicht jeder strebt die Bestenlisten an. Beachtet diese erst gar nicht und somit wirds für viele einfach egal wer sich, mit was, da doch rangelt.

ABER denkt ihr auch mal an die Mitmenschen? Die gerne dieses Ziel für sich stecken und einfach keine Chance haben, bei diesen ganzen Bots/Scripts und bla?

Desweiteren, die Annahme, dass die Com hinüber wäre, nur weil die Botter weg wären, ist sehr weit her gehollt. Die würden auch weiterhin nicht auffallen. Höchstens das fehlen in der Bestenliste.

Oder "Harz4ler" sind ja angeblich die schlimmste Sorte und machen nichts anderes als 12 Stunden vor der Kiste sitzen und suchten... was ist mit Streamer? Studenten die nicht gerade ihre Prüfungen haben? Oder was weiß ich nicht?

Nur weil Du nicht die Zeit findest? Dann darfste auch nicht die Bestenliste als Ziel stecken... Man kann sich auch nicht nen Porsche leisten, wenn man kaum Geld hat... Also sollte man sich auch kein Porsche als Ziel setzen. ;)
Oder halt was dafür ändern/tun?!

Ebenso sollte man kein Unterschied darin machen, welches Program gerade benuzt wird. Sobald auch nur irgendetwas einem ein Vorteil verschaft, gegenüber die, die das Spiel oder auch andere Spiele spielen sollte man wirklich ausschließen. Bzw die Idee wahrnehmen, ausgeschloßen zu werden von Rängen und Erfolgen. Eigene Entscheidung halt :/

Außerdem, sich dafür gar nicht erst interessieren, lässt das Problem auch nur weiter anwachsen, weil dann sich jeder bestätigt fühlt, sich die gleichen Vorteile zu beschaffen. Nur weil man im Nachteil ist und wird ja eh nicht bestraft...

Kann man nicht fair solche Spiele spielen? Muss man sein "können" mit 3rd Party Software echt puschen? Weil man es nicht akzeptieren kann, dass es immer jemanden geben könnte, der in irgendetwas besser ist?

Nehmt euch mal ein moment Zeit und denkt mal darüber nach.

Geschrieben von Gast am 02.12.2019 um 12:40

Ich persönlich finde die Statistiken von turbohud super interessant. Ich verstehe nicht warum Blizzard es bei diablo nicht wie bei Wow handhabt und einige addons zulässt wie z. B. Dps drop rates etc. Und den Rest verbietet.

Geschrieben von Gast am 02.12.2019 um 12:13

ich bin für Gleichberechtigung zwischen Konsole und PC, denn auf der Konsole gibt's den Kram ja nich

Geschrieben von Gast am 02.12.2019 um 11:53

Richtig so, das viehzeug gehört gebannt. Ip + mac Adresse auch Blacklisten und fertig

Geschrieben von Gast am 02.12.2019 um 09:18

Also ich würde das ganze mal bezüglich Bots so sehen:
Wer hat denn mit dem Veren begonnen ?
Ich bekomme als Barb mit dem ersten GR 70 als garantiertes archaisches Item einen Hexer-Kopfteil
Nach dem Leveln auf 70 besteht D3 nur noch aus grinden. Wenns keine Zusatzprogramme mehr gibt - welcher Art auch immer - werden nur noch Harz4ler in der Ladder sein. Kein anderer kann nämlich 12 Stunden am Tag grinden und ist weich genug in der Birne dafür :)

Geschrieben von Gast am 02.12.2019 um 05:57

Mann oh Mann, wenn man schon in d3 schummeln muss will ich erlich gesagt garnicht wissen, was jemanden so arg verzweifeln bringt. Ich persönlich bin jetzt auch nicht so stark, aber ich kann von mir behaupten das ich den Monk ganz solide beherrsche. So etwas macht spiele kaputt, der Herr des Neides wäre ja ziemlich erfreut über seine Anhänger die anderen Spielern ihre skills nicht vergönnen xD

Geschrieben von Gast am 01.12.2019 um 19:55

Botter ok, gerne gebannt.
Aber Macros? Scripter? Overlay-User?

Numlock ist in dem Sinne dann auch ein 'Macro' und somit nicht zulässig? Seit Jahren sagt Blizzard da nichts gegen!
Genauso wie AutoHotkey und einfach nen Script schreiben um nicht dauernt 1,2,3,4,R zu pushen? (Gut, es wäre gut für den Finger-Memory aber sonst..)
Und TurboHud schickt auch 'nur' ein ausm Memory gelesenes Overlay an den Bildschirm, welches dem User nen kleinen aber nicht bedeutenden Vorteil verschafft.

Also, wo ist euer Problem? Alles verallgemeinern und nicht Differenzieren zwischen Bottern und Scriptern/Macro-Usern.
In jedem Game gibt es mindestens einen pro Sorte und es wird immer ein Katz und Mausspiel zwischen den Hackern und denen geben, die diverse Schutzmaßnahmen herausbringen.

Geschrieben von Gast am 01.12.2019 um 19:38

Das bringt ihnen nichts es werden viele Turbo hard trotzdem benutzen

Geschrieben von Gast am 01.12.2019 um 17:21

Den meisten würde gar nicht auffallen, wenn alle Botter gebannt würden.
Die meisten Botter würden sich einfach einen neuen Account kaufen.
Dumm für den ein oder andren Streamer

Geschrieben von Gast am 01.12.2019 um 15:34

Da wird nix passieren gegen Botter. Wenn die botter bannen dann RIP Community xD

Einfach Mal die Botter zahlen anschauen ^^

Geschrieben von Gast am 01.12.2019 um 14:51

Ja, gibt es eigentlich brauchbare legal Tools für Diablo? Mal von abgesehen von d3planner und diablo3.4fansites.

Geschrieben von Gast am 01.12.2019 um 14:02

Ich sehe die Problematik für einige, die es als unfairen Spielvorteil sehen. Botter oder auch Turbo HUD Nutzer. Mir persönlich tut das in keinem Belangen weh, wenn Leute in einem geschlossenen System, wie D3 botten oder ein Overlay benutzen. Ich habe persönlich keine Nachteile dadurch. Hab das TurboHUD knapp eine Stunde benutzt. Habe keinen Vorteil erkannt der mir wichtig wäre. Alles mit Informationen zugeballert und verzerrt die D3 Erfahrung. Ich glaube, wenn es um das HUD geht, sollte das jeder für sich selbst entscheiden. Was nun Blizzard gegen Botter macht, ist wieder was anderes. Aber auch da stört es mich persönlich nicht besonders. Man kann kein Gold oder Items verkaufen, etwas das die Wirtschaft beeinflusst. Sehe da kein wirklichen Bangrund.

Geschrieben von Gast am 01.12.2019 um 08:57

Weniger botter, weniger macrouser, vielleicht weniger lags und ein besseres Spielerlebnis für die legit player.

Geschrieben von Gast am 01.12.2019 um 08:53

Alles bannen, Bots, Macros und Thud, ist übrigens alles nicht erlaubt, steht auch in der eula, einfach mal lesen!!!

Geschrieben von Gast am 01.12.2019 um 08:48

Maphack???

Geschrieben von Gast am 01.12.2019 um 08:46

ist totaler quatsch. habe 2 jahre jeden tag gebottet un nutze turbo gud schon seid release un bin au net gebannt. wenn die die leute bannen die turbo hud nutzen spielt das game gar keiner mehr, ka was daran soooo schlimm ist.

Geschrieben von Gast am 01.12.2019 um 08:45

Top hundert schafft man schon, für kurze Zeit, musst nur schnell sein nach dem Reset der ladder. ;)

Geschrieben von Gast am 30.11.2019 um 23:10

Ich bin ja schon lange ein freund für Personaliesierte Accounts ;D und bei Hack oder Bot Das Game für immer Sperren und gut ist, wäre die beste lösung. Bei Diablo wäre der acc weg, bei wow nicht nur der einne wow sondern alle wow1 wow2 usw usw. wäre mega wenn endlich die entwickler auf sowas anspringen würden...

Geschrieben von Gast am 30.11.2019 um 18:33

Lasst die Leute ihre 3rd Party Software wie Bots, T-Hud, etc. doch nutzen, wenn sie es unbedingt wollen und bannt Sie ganz einfach aus den Bestenlisten. Dann könnten sie schön mit Ihren Bots rumlaufen, Para ohne Ende im Schlaf farmen, keiner würd´s mehr mitbekommen und alle wären glücklich.

^^

Geschrieben von Gast am 30.11.2019 um 17:51

An den unter mir:
Hättest du den Artikel gelesen und nicht nur die Überschrift würdest du sie richtig verstehen

Geschrieben von Gast am 30.11.2019 um 17:03

Die Überschrift zeigt, das der Engl. Artikel nicht verstanden wurde.
Es wird gegen botter gehen, nicht für.

Geschrieben von Gast am 30.11.2019 um 16:44

Welche Addons darf man z.b. kosmetik (Interface) nutzen . Und vorallem wo kann ich diese runterladen. Jessi ich weis nicht ob du sowas hat eine Addonseite wo nützliches erklärt wird .

Geschrieben von Gast am 30.11.2019 um 15:56

Blizzard hat seit Ewigkeiten nichts gemacht. Selbst wenn man ihnen die Seiten von den Botentwicklern zukommen hat lassen usw. Der Kampf ist etwas spät, glauben tue ich es erst wenn ich es sehe. Aber besser spät als nie.

Geschrieben von Gast am 30.11.2019 um 15:37

Wenn Botter gebannt werden, werden auch deren Einträge in der Bestenliste gelöscht? Wäre mega auch mal "Normal-Spieler" in den Top 100 zu sehen

Diablo 4


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum