Diablo 3 ›› Zonen ›› Neu-Tristram

Neu-Tristram


Akt: 1
Typ: Stadt

Tagebücher in diesem Gebiet:
Die Lebenden Toten
Scheußliche Mütter
Miras Brief an Haedrig
Plakat aus Königshafen


Neu-Tristram ist die Hauptstadt im ersten Akt. Diese Stadt hat viel zu bieten. Doch erst nachdem ihr Hauptman Rumford am Haupttor geholfen habt die Untoten zurück zu drängen, gewährt er euch Einlass. Am Anfang ist nur ein Teil der Stadt begehbar. Je weiter ihr mit der Geschichte voranschreitet, desto mehr Bereiche, Häuser und Keller werden zugänglich.

Händler
In Neu-Tristram bieten euch drei verschiedene Händler ihre Waren an. Einer von ihnen befindet sich im westlichen Teil der Stadt und verkauft auch Ringe und Amulette. Im Gasthaus bietet euch der Wirt Heiltränke an.

Eure Handwerker bieten ihre Dienste in dieser Stadt an, sobald ihr sie freigeschaltet habt.

In dem Gasthaus der Stadt hat Leah ihr eigenes Zimmer. Deckard Cain hat sein eigenes Haus, gleich neben dem Gasthaus. Doch dieses ist erst später im Spiel begehbar. Der Keller der Verdammten befindet sich im nordwestlichen Teil von Neu-Tristram und ebenfalls erst später begehbar.

Das Tor im Westen führt zum Hain des Wehklagens, sobald die Wachen den Befehl bekommen es zu öffnen. Der Fährmann im Südwesten der Stadt bringt euch nach Wortham.

Neu-Tristram Neu-Tristram Neu-Tristram Neu-Tristram Neu-Tristram Neu-Tristram Neu-Tristram Neu-Tristram Neu-Tristram Neu-Tristram Neu-Tristram
Zurück zur Übersicht



Kommentare:

Diablo 4


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum