5 Klassen genug?

Allgemeine Informationen zu den Diablo 3 Klassen und euren Charakteren. Diskussionen über aktive und passive Fähigkeiten und Themen zu euren Charakteren gehören hier rein.

5 Klassen zu wenig???

Nein, reichen vollkommen!
30
44%
Ja, will mehr!
32
47%
Hmm, sind mir eigentlich zu viele!
1
1%
Weiss nich, mir egal.
5
7%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 68

Blademaster
Spinnenwegschnippser
Beiträge: 100
Registriert: 06.04.2009, 22:44
Wohnort: Munster

Re: 5 Klassen genug???

Beitrag von Blademaster » 13.08.2009, 15:29

Sestror hat geschrieben:Da gibt es wirklich möglichkeiten, einen Charackter z uerstellen, der von einen der Polen kommen könnte, ei nArktischer Jäger mit Harpunen und co.
Wenn dann Antarktischer Jäger da nur die Antarktis ein Kontinent ist. da es in der Antarktis leider keine meschlichen Wesen gibt ist es ziemlich schwer einen solchen Jäger zu erstellen :D
einen nordpolarischen Krieger könnte man erstellen aber der Nordpol ist leider kein Kontinent :D

Ich denke das die Chars einen geschichtlichen Hintergrund haben WD= Inka, Barbar= Germanen, Zauberin= Lama
Ja und ein arktischer Jäger wäre da fehl am platz :cry:

Lamas sind asiatische mönche abe das glaub ich weniger in Asiatischen dingen hab ich weniger ahnung :(

Benutzeravatar
Sestror
Golembezwinger
Beiträge: 487
Registriert: 28.06.2008, 16:50
Wohnort: Hinterm Berg - Irgenwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: 5 Klassen genug???

Beitrag von Sestror » 13.08.2009, 21:44

Ähem, die Mythologie hinter dem Barbaren ist nicht die Germanische, sodern die Wikingerische, das heißt Skandinavische, vermischt mit der Christlichen. (Arreat ist in der Biebel als Heiliger Berg erwähnt.) Unterschiede? Wenige, aber die Haarfarbe war in teil 2 und jetzt auch Teil 3 nicht sehr Germanisch, die Tätowierungen passen aber in beide nicht und der Kampfstiel des Germanischen Berserkers ist anders.
Der Hexendoktor ist weniger Inka, als eher Waldindianer, sowohl die im Amazonas als auch die wenigen in Kongo.
Ich weis aber nicht was Lama Ja ist, werde mich aber informieren.

Meine meinung dazu. Muss nicht eure sein.
Schönheit ist ansichtssache;
Das bedeutet aber nicht, das alle Hässlich sind.

Benutzeravatar
Bailong
Späher
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2009, 21:39
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: 5 Klassen genug???

Beitrag von Bailong » 14.08.2009, 07:47

Ich persönlich bin für gut durchdachte und stimmige Klassen. Das ist wichtiger als deren Anzahl.
The difference between theory and practice in practice is bigger than
the difference between theory and practice in theory.

Naxa
Späher
Beiträge: 3
Registriert: 12.09.2009, 21:30

Re: 5 Klassen genug???

Beitrag von Naxa » 12.09.2009, 21:37

Meint ihr das liegt vll im Bereich des Möglichen? :D *duck*
Oder eher seeehr unwarscheinlich? :P

Würde ja ne menge an möglichkeiten richtung Endgame eröffnen ;)

Benutzeravatar
Telias
Site Admin
Beiträge: 1399
Registriert: 23.06.2008, 12:55
Battletag: Telias#1963
Kontaktdaten:

Re: 5 Klassen genug???

Beitrag von Telias » 14.09.2009, 10:53

Naxa hat geschrieben:Meint ihr das liegt vll im Bereich des Möglichen? :D *duck*
Oder eher seeehr unwarscheinlich? :P

Würde ja ne menge an möglichkeiten richtung Endgame eröffnen ;)
Was meinst du jetzt eigentlich?

Benutzeravatar
kargl
Dämonküsser
Beiträge: 344
Registriert: 28.06.2008, 20:44
Wohnort: bayern
Kontaktdaten:

Re: 5 Klassen genug???

Beitrag von kargl » 14.09.2009, 12:23

Telias hat geschrieben:
Naxa hat geschrieben:Meint ihr das liegt vll im Bereich des Möglichen? :D *duck*
Oder eher seeehr unwarscheinlich? :P

Würde ja ne menge an möglichkeiten richtung Endgame eröffnen ;)
Was meinst du jetzt eigentlich?
Er redet von einem Priester!? :wink:
Meisnt du damit das gleiche wie den Paladin nur als Magier?
Bild

Benutzeravatar
Telias
Site Admin
Beiträge: 1399
Registriert: 23.06.2008, 12:55
Battletag: Telias#1963
Kontaktdaten:

Re: 5 Klassen genug?

Beitrag von Telias » 14.09.2009, 12:32

Priester spiele ich in WoW und da macht der auch Spaß. Allerdings spiele ich dort einen Schattenpriester. Es ist schwer einen Priester in Diablo einzuführen, da Diablo einfach kein WoW ist. In WoW gibt es zusätzlich zu den normalen Skills 3 verschiedene Talentbäume. Bis man auf Höchststufe ist, spielt man normalerweise den Schattenbaum, wo man auch anständig Schaden macht. Wer mit reiner Heilerskillung spielt, braucht ewig bis er die höchste Stufe erreicht hat.

Bei Diablo 3 kann ich mir nicht vorstellen das man mal schnell einen Talentbaum für paar Gold ändern kann. Und dann wäre der Priester die einzige Klasse, die auf eine Gruppe angewiesen wäre.

Naxa
Späher
Beiträge: 3
Registriert: 12.09.2009, 21:30

Re: 5 Klassen genug?

Beitrag von Naxa » 21.09.2009, 16:56

Schade, Heilerklassen habens mir irgendwie angetan :D

Benutzeravatar
Emperor W
Waffenträger
Beiträge: 22
Registriert: 08.07.2009, 11:43
Wohnort: Tristram

Re: 5 Klassen genug?

Beitrag von Emperor W » 21.09.2009, 20:13

letzendlich läuft ja sowieso alles darauf hin, das in der erweiterung zu den 5 zwei weitere charaktere hinzukommen werden.

weiß eigtl jemand, was der 5. cahrakter sein wird?? (hat blizzard schon was gesagt????)

Benutzeravatar
Telias
Site Admin
Beiträge: 1399
Registriert: 23.06.2008, 12:55
Battletag: Telias#1963
Kontaktdaten:

Re: 5 Klassen genug?

Beitrag von Telias » 22.09.2009, 10:20

Emperor W hat geschrieben: weiß eigtl jemand, was der 5. cahrakter sein wird?? (hat blizzard schon was gesagt????)
Es gibt viele Spekulationen aber leider nichts genaues. Einige gehen davon aus das es eine Fernkampfklasse sein wird wie z.b. ein Jäger.

Benutzeravatar
Astaroth
Set-Item Sammler
Beiträge: 836
Registriert: 28.09.2008, 02:40
Battletag: Glucksritter 2420

Re: 5 Klassen genug?

Beitrag von Astaroth » 22.09.2009, 14:13

AMAZONE!
why do things happen as they do in dreams? -I don't know, all I know is that when he packened I had to follow him. And from that moment we travelled together east, always into the east!

Blademaster
Spinnenwegschnippser
Beiträge: 100
Registriert: 06.04.2009, 22:44
Wohnort: Munster

Re: 5 Klassen genug?

Beitrag von Blademaster » 10.10.2009, 21:45

Jo Amazone oder was ähnliches. Ich sage was Ähnliches denn blizzard wird keine Chars kopieren.

thopkra
Späher
Beiträge: 5
Registriert: 01.01.2009, 19:25

Re: 5 Klassen genug?

Beitrag von thopkra » 12.10.2009, 22:38

hi @all,

eigentlich reichen 5 Klassen. Da es wahrscheinlich wie in Diablo II auch unterschiedliche Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb einer Charakterklasse gibt. Der Barbar entweder mit 2 Waffen oder mit Waffe und Schild. Der Hexendoktor als Nahkämpfer oder eher als Petmeister usw.

Gruß Topkra

Benutzeravatar
Sestror
Golembezwinger
Beiträge: 487
Registriert: 28.06.2008, 16:50
Wohnort: Hinterm Berg - Irgenwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: 5 Klassen genug?

Beitrag von Sestror » 13.10.2009, 17:25

Also ich wäre für die einführung von Blasrohren als Fernwaffe, sowie Harpunen und Wurfsterne. Alternativ auch noch Chakrams (Oder auch bekannt als Wurfgleven, Disken(LOKI), Eiserne Drosseln, Ringschwerter etc.) und vielleicht auch noch die Chu-ko-nu.

Damit könnte man ein paar geniale Fernkampfcharacktere machen, wie etwa eine Chinesische Mauerschützin; einen Sikh Soldaten; Einen Kariben oder was noch ausgefalleneren.
Schönheit ist ansichtssache;
Das bedeutet aber nicht, das alle Hässlich sind.

Blademaster
Spinnenwegschnippser
Beiträge: 100
Registriert: 06.04.2009, 22:44
Wohnort: Munster

Re: 5 Klassen genug?

Beitrag von Blademaster » 18.10.2009, 16:41

Ähm ich glaub China hab ich in d3 genug da find ich den arktischen krieger besser :D

Antworten