Diablo ›› Diablo 4

Diablo 4: Guides und Infos

Geschrieben von Telias am 01.11.2019 um 17:10

Allgemeines

Diablo 4 wurde am 1. November 2019 auf der BlizzCon 2019 angekündigt. Diese Seite dient als Übersicht für den vierten Diablo Teil und wird in den kommenden Wochen durchgehend mit neuen Informationen erweitert und aktualisiert. Sobald der Betatest beginnt, werden wir auch Guides zu den einzelnen Inhalten verlinken.

Diablo 4 ist dunkler, düsterer und ekliger. So sind z.B. Blutspritzer besser erkennbar. Die Gebiete selbst sind ein wenig größer als in Diablo 3. Der Nachfolger soll eine Mischung zwischen Diablo 2 und Diablo 3 werden. Es gibt einen Koop-Modus und einen PvP-Modus.

Diablo 4 Logo

Diablo 4 Story

Nach der Zerstörung des Schwarzen Seelensteins, die Niederlage des Obersten Übels und dem Fall von Malthael kehrte Ruhe in Sanktuario ein. Doch viele Jahre später kehrte die nächste Bedrohung zurück. Auf der Suche nach Gold haben Abenteurer ein Grabmal entdeckt und durch eine verbotene Beschwörung ein Tor geöffnet. Dadurch ist Lilith, die Tochter von Mephistos nach Sanktuario zurückgekehrt.

Monetarisierung: Addons, DLCs & Mikrotransaktionen

Neue Inhalte erscheinen in Diablo 4 schneller, als in Diablo 3. Damit sind kostenlose, aber auch kostenpflichtige Inhalte gemeint. Mikrotransaktionen hat Blizzard jedoch ausgeschlossen. Diablo 4 ist kein Pay2Win Spiel. Geplant sind aber richtige Erweiterungen. Genauer Details gab es dazu noch nicht. Gemeint könnten aber neue Klassen wie der Totenbeschwörer in Diablo 3 sein.

Diablo 4 Highlights

  • Eine weitläufige, zusammenhängende Welt von Sanktuario mit fünf unverwechselbaren, nahtlos ineinander übergehenden Regionen voller gefährlicher Feinde wartet darauf, von Spielern erforscht zu werden
  • Das klassische Gameplay von Diablo mit umfassender Rollenspiel-Charakterentwicklung, Dungeons mit endlosem Wiederspielwert, aufregender Beute und dem von der Reihe bekannten, intuitiven Kampfsystem
  • Eine offene Spielwelt, bewohnt von bekannten und neuen Gefahren – wie tödlichen Kämpfen mit riesigen Weltbossen über mehrere Phasen
  • Auf der BlizzCon spielbar: Drei ikonische Klassen wurden enthüllt (zwei weitere werden folgen): der Druide, der Barbar und die Zauberin.
  • Brandneue Technologie für das tiefgreifendste und stimmungsvollste Diablo-Erlebnis aller Zeiten mit detaillierterer Grafik und einer offenen Spielwelt
  • Eine finstere neue Handlung, in der Helden sich einer Herausforderung stellen müssen, die alles bisher Bekannte in den Schatten stellt.

Diablo 4 Features

  • Legendäre Helden kehren zurück: Drei unverwechselbare Klassen aus Diablo IV können auf der BlizzCon gespielt werden, zwei weitere werden zu einem späteren Zeitpunkt enthüllt. Jede Charakterklasse behält ihre einzigartige Identität bei, bietet aber gleichzeitig neue Inspiration und spannende, überarbeitete Spielweisen:
    • Barbar
    • Zauberin
    • Druide
  • Gerissenere, tödlichere und vielfältigere Monster: Die Welt wird von tödlichen „Monsterfamilien“ voller verschiedenartiger, aber thematisch verbundener Kreaturen bewohnt, die zusammenarbeiten und Spieler vor spannende taktische Herausforderungen stellen.
  • Detaillierte Charakteranpassung: Spieler haben zahllose Möglichkeiten, ihre Charaktere zu gestalten – mit anpassbaren Talentbäumen und Fertigkeiten, atemberaubender Beute, legendären Gegenständen und mächtigen Ausrüstungssets, Runen und Runenwörtern und sogar personalisierten Reittieren, auf denen sie die offene Spielwelt bereisen können.
  • Abenteuer in Dungeons: Spieler können sich auf endlos wiederspielbare Dungeons sowie auf neue Schlüsseldungeons freuen, in denen sie selbst bestimmen können, welcher Art von Dungeon-Herausforderung sie sich stellen wollen.
  • Ein düsteres neues Kapitel: In dieser finsteren Ära in der Geschichte von Sanktuario findet sich die Menschheit in einer chaotischen und dunklen Zeit wieder. Lilith ist nach Sanktuario zurückgekehrt. Spieler müssen sich in dieses zerschlagene Reich wagen, um mehr zu erfahren.
  • Eine weitläufige, offene Spielwelt: Spieler werden fünf abwechslungsreiche Regionen mit einzigartigen Landschaften und vielen gefährlichen neuen Feinden erkunden – und dabei auch auf andere Spieler treffen. Auf ihrer Reise durch die brennende Wüste von Kehjistan, die von Werwölfen heimgesuchten Wälder von Scosglen, die erbarmungslose Wildnis der Verdorrten Steppen, die lebensfeindlichen Zersplitterten Gipfel und die verderbten Sumpfgebiete von Hawezar stellen sie sich der größten Bedrohung für Sanktuario aller Zeiten.
Zurück zur Übersicht

Diablo 4 Trailer

Zu einer Ankündigung gehört ein Trailer sowie Screenshots zum Spiel. Der Trailer wurde wenige Minuten nach der Ankündigung auf dem offiziellen YouTube Kanal von Blizzard online gestellt.

Diablo 4 Cinematic Trailer (Deutsch)

Diablo 4 Cinematic Trailer (Englisch)

Diablo 4 Gameplay Trailer (Deutscheer Untertitel)

Zurück zur Übersicht

Diablo 4 Systemanforderungen

Die Gameplay-Videos von der Diablo 4 Demo verraten bereits, dass die Systemanforderungen nicht gerade gering sein dürften. Offizielle Angaben gibt es aber noch nicht. Dafür wurden aber offiziell bereits bestätigt, dass Diablo 4 für PC, Xbox One und für die Playstation 4 erscheint. Das Entwicklerteam ist außerdem sehr interessiert an Crossplay und schaut sich diese technische Herausforderung an. Blizzard bestätigte außerdem, dass man ein Auge auf die PlayStation 5 und Xbox Scarlett hat, man aber erst abwarten müsste, da es noch keine genauen Release-Termine dieser Next-Generation-Konsolen hat.

Zurück zur Übersicht

Diablo 4 Release

Erstaunlicherweise wollen viele Fans wissen wann ein Spiel veröffentlicht wird, noch bevor es offiziell angekündigt wurde. Blizzard hat bei allen Spielen in der Vergangenheit den finalen Release Termin immer nur kurz zuvor bekannt gegeben. Wir machen wir ein Beispiel mit Diablo 3. Das Spiel wurde auf der WWI 2008 Messe angekündigt und der offizielle Release war erst vier Jahre später. Bei Diablo 4 wird sich Blizzard hoffentlich nicht so viel Zeit lassen. Wir gehen aber davon aus, dass wir den finalen Veröffentlichungstermin erst in einigen Monaten erfahren.

Blizzard selbst hat auf der BlizzCon noch gesagt, dass sich Diablo 4 in einem sehr frühen Stadium befindet und man sehr weit entfernt von einer Veröffentlichung ist.

Es gibt aber auch eine gute Nachricht. So wird es bestimmt wieder einen Vorverkauf gegeben. Sobald dieser beginnt, erfahren wir den letztmöglichen Release-Termin. Bei einem Vorverkauf ist der Veröffentlichungstermin nämlich vom Gesetz her eine Pflichtangabe.

Zurück zur Übersicht

Diablo 4 Betatest

Für Diablo 4 ist ein Betatest geplant, der mehrere Monate lang laufen soll, so wie wir das von World of Warcraft her kennen. Zugang zu den Testrealms bekommen anfangs nur wenige Spieler. Es werden aber im Laufe der Zeit immer mehr. Kurz vor Release findet noch ein großer Stresstest statt.

Man sich jetzt schon zum Betatest anmelden. Voraussetzung dafür ist ein Battle.net Account. Mit einem Account macht ihr das wie folgt:

  1. Klickt in der Blizzard-App oben links im Menü auf „Mein-Account“.
  2. Wählt in der Accountübersicht „Spiele & Abonnements“ aus und scrollt ganz nach unten.
  3. Klickt nun auf den Button „Zu Beta-Profileinstellungen“.
  4. Wählt nun Diablo und weitere gewünschte Spiele aus und bestätigt dies mit dem Button „Präferenzen aktualisieren“.
Zurück zur Übersicht

Diablo 4 Klassen

Bei der Ankündigung wurden drei Klassen bestätigt. Weitere Infos zu diesen folgen bald.

Barbar

Barbaren stürmen mit der Macht des neuen Arsenalsystems in den Kampf, durch das sie vier verschiedene Waffen ausrüsten und blitzschnell zwischen ihnen wechseln können, indem sie sie einzelnen Angriffen zuweisen.

Diablo 4 Barbar

Druide

Druiden sind wilde Gestaltwandler, die sich in Sekundenschnelle von ihrer menschlichen Form in die eines Werwolfs oder Werbärs verwandeln können, um die Dämonen der Brennenden Höllen den Zorn der Natur spüren zu lassen.

Diablo 4 Druide

Zauberer

Zauberinnen gebieten über die Elemente, um ihre Feinde zu vernichten. Sie frieren sie ein, bis sie zersplittern, lassen Blitze auf sie niederfahren oder beschwören brennende Meteore vom Himmeln herab.

Diablo 4 Zauberer
Zurück zur Übersicht

Diablo 4 Screenshots

BlizzCon 2019


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum