Veränderungen am Skill-Baum

Geschrieben von Lita am 12.05.2009 um 14:24
Kommentare (0)

Gelegentlich entfällt es den Fans, die jedes Schnipselchen Information aufsaugen, dass es sich bei den bisherigen Aussagen und Screenshots von Blizzard um temoräre Entwicjklungsstände handelt. Diese sind laut Aussagen Bashioks immer im Fluss, werden überarbeitet und gelegentlich auch verworfen. So verhält es sich auch mit den Informationen, die wir bisher zum Aufbau der Skillbäume bekamen. Nun äußerte sich Bashiok nämlich im offiziellen Forum zu den neusten Veränderungen in diesem Bereich. Die letzten Screenshots, die wir aus diesem Bereich zu sehen bekamen, sind damit schon wieder überarbeitet und verändert worden. Nun sieht es so aus, dass man alle Skills eines Charakters nebeneinander sehen kann und sie nicht mehr per Tab durchschlaten muss. Der Vorteil dieser Verädnerung liegt eindeutig in der besseren Übersicht. Dazu kommt jedoch auch eine veränderte Weise der der Skillpunktvergabe, die eine stärkere Individualisierung der Charaktere ermöglichen soll. Bashiok verdeutlich dies am Fähigkeitenbaum des Barbaren.

"Statt fünf Punkte in den Berserker-Baum zu stecken, um dann weitere Punkte in die zweite Stufe des gleichen Baumes zu investieren, ermöglicht das neue Design nun dem Spieler die freie Auswahl. So lange insgesamt fünf Punkte in die erste Ebene der Fähigkeitenbäume investiert wurden, ist auch die zweite Ebene aller Bäume freigeschaltet.
So kann ich zwei Punkte in Heightened Senses, eine Fähigkeit aus dem Berserker-Baum geben und drei Punkte in Bash, der ein Juggernaut Skill ist. Damit habe ich insgesamt fünf Punkte in die erste Talentebene investiert und bekomme so Zugang zur zweiten Ebene aller Skillbäume. Es ist sehr einfach einen individuellen Charakter zu erstellen, wenn man mit diesen Freiheiten ausgestattet ist. Man muss also nicht mehr viele Punkte investieren, um eine Fähigkeit zu erlernen, sondern kann mehr nach seinen persönlichen Vorlieben spielen und auswählen."

Die verstärkte Individualisierung ist dabei nur ein positiver Faktor, den Bashiok heraushebt, dazu kommt aber außerdem noch die Möglichkeit redundante Talente entfernen zu können und die Tatsache, dass wichtige Talente nicht mehr inflationär angeboten werden müssen. Bei all diesen Neuerungen muss man natürlich bedenken, dass auch diese Aussagen für den Moment getroffen werden und sich bis zum Release des Spiels noch allerlei verändern kann.

 


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum