Verlust oder Gewinn?

Geschrieben von Lita am 18.09.2009 um 17:06
Kommentare (0)

Wer die BlizzCon aktiv verfolgt hat, wird wissen, dass Blizzard sich wieder einmal selbst übertroffen hat. Mit einem gigantischen Aufwand feierte man mit den Fans die beliebten Spiele der kalifornischen Spieleschmiede. Ein solcher Event hat natürlich auch seine Kosten und die sind nicht gering. Frank Pearce, einer der Mitbegründer der Firma, sagte nun in einem Statement gegenüber vg247, dass die Veranstaltung finanziell eher ein Verlust für Blizzard war.

"Die BlizzCon war im Wesentlichen ein Verlust für die Firma. Doch es ist ein riesiger Marketingerfolg, darin liegt der Vorteil den wir haben. Aber in Bezug auf den Finanzgewinn, ist es ein Verlust für uns."

Trotz dieser Tatsache wird es jedoch auch weiterhin die BlizzCon geben, die für alle Fans der Blizzard-Spiele das Highlight des Jahres darstellt, denn neben den Blicken hinter die Kulissen, sind auch jedes Mal spannende Neuankündigungen die Regel.

 


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum