Die Zukunft von Diablo III

Geschrieben von Triforce am 07.06.2012 um 16:46
Kommentare (1)

Wir hatten euch von einem Chat mit den Entwicklern berichtet, in dem die Community Fragen stellen konnte. Unsere Kollegen von diablofans.com haben alle wichtigen Themen zusammengefasst, die wir für euch gerne übersetzt haben:

AllgemeIn 

  • In Zukunft könnte es eine automatische Cancel-Funktion geben, für Cinematic Videos in Diablo III
  • Es wird so etwas wie einen "Unsichtbarkeits-Modus" für die Freundesliste geben
  • In Diablo III soll eine Option eingeführt werden, die weiße Gegenstände, die von Gegnern gedroppt wurden, nicht mehr angezeigt werden
  • Es wird mehr Tipps im Spiel geben, vorallem in Hinblick auf den Wahlmodus für eure Fähigkeiten
  • Alle Zonen im Spiel wurden bereits von Spielern entdeckt (ergo, es gibt nichts Neues mehr, was schon bekannt sein dürfte)
  • Das Erstellen von eigenen Chatkanälen ist zurzeit in Arbeit

Gegenstände

  • Die Farbe von Folianten, Heiltränken, Juwelen und Kunstseiten wird verändert
  • Wenn legendäre Gegenstände in einem zukünftigen Patch verändert werden, werden diese mehr "Chance auf Schlag" Fähigkeiten aufweisen
  • Es wird keinen Elementarschaden mehr geben, denn Spieler benutzen häufig nur das, was den meisten Schaden pro Sekunde (DPS) macht. Der einzige Elementarschaden, der überlebt, ist Frost. Es macht weniger Schaden, aber friert dafür Gegner ein.
  • Es gibt momentan eine Sperre die verbietet, dass legendäre Gegenstände eingefärbt werden können. Blizzard wird eine Lösung dafür finden
  • Der Hirtenstab und alle seine Material um ihn herzustellen, werden im Inventar und auf dem Boden mehr aus der Masse herausstechen
  • Das Attribut zur Erhöhung des Potentials von Gesundheitskugeln wird sich in Zukunft auch auf Heiltränke auswirken.

Lebensdiebstahl und Leben pro Schlag

  • Leben pro Schlag ist ca. 3x stärker als Lebensdiebstahl, aber skaliert nicht miteinander. Lebensdiebstahl wurde für DPS-orienterte Spieler eingeführt, die nicht direkt nach dem Tod wieder ins Gras beißen wollen.
  • Lebensdiebstahl wurde entworfen, um sich eines Tages so zu fühlen, als würdet ihr das Spiel beherrschen.
  • Sollte in ein paar Monaten Lebensdiebstahl immer noch nicht effektiv oder genug genutzt werden, wird es einer Änderung unterzogen.
  • Lebensdiebstahl ist ebenso für Klassen entworfen worden, die mehrere Gegner zeitgleich angreifen kann.

Schwierigkeitsgrad

  • Whimsyshire (Land der Killereinhörner - GuteLauneBach) wird ebenso mit Patch 1.0.3 einer Schwierigkeitsgradänderung unterzogen. Auf Schwierigkeitsgrad Hölle könnt ihr euch an Akt IV orientieren, wenn ihr das Bonuslevel betretet, auf Inferno hingegen an Akt III/IV.
  • In einem zukünftigen Patch wird die Dropwahrscheinlichkeit von seltenen Gegenständen erhöht, zumindest wenn ihr diese zum ersten Mal tötet (nicht mit Patch 1.0.3)

Schmieden und Juwelenschleifen

  • Mit Patch 1.0.3 werden die Kosten für das Herstellen von Gegenständen und Zusammenfügen von Juwelen gesenkt
  • Blizzard mag die Idee das Juwelenschleifen auch dem Schmied zu überlassen
  • Mit dem Herstellen von Gegenständen beim Schmied ist nicht gemeint, bessere Gegenstände zu haben als sie von Monstern gedroppt oder im Auktionshaus verkauft werden. Mit dem Preisnachlass in Patch 1.0.3 soll die Sache nur etwas interessanter gestaltet werden.
  • Rezepte für den Schmied und den Juwelenschleifer droppen nur in Inferno, damit Leute weiter versuchen voran zu kommen und diese Schwierigkeitsstufe zu erforschen.

Monster

  • Mit einem zukünftigen Patch werden "Schild-Monster" ihr Schild mit einer niedrigeren Frequenz zaubern (nicht mehr so oft)
  • In Zukunft werden seltene Bosse mit unsterblichen Dienern kein so hohes Leben mehr aufweisen.
  • Seltene Gegner mit dem Attribut "Alptraumhaft" werden dieses weniger einsetzen, um so kein großes Problem mit rasenden Gegner zu erhalten.

Auktionshaus

  • Blizzard hat entschieden das Echtgeld-Auktionshaus zum Hardcore-Modus hinzuzufügen.
  • Mit Patch 1.0.3 können aktive Auktionen abgebrochen werden.
  • Bisher gibt es keine Pläne Spieler selbst wählen zu lassen, wielange ihre Auktion aktiv sein soll
  • Das Auktionshaus hat keine Auswirkungen auf die Droprate von Gegenständen
  • Das Spiel wurde ohne das Auktionshaus verbessert, da es zu Testzeiten noch nicht genug Spieler für das Auktionshaus gab.
  • Gegenstands-Gegenüberstellungen werden zukünftig im Auktionshaus-Fenster angezeigt

Klassen

  • Klassensiegel von der "Vorrelease-Homepage" sollten in den nächsten paar Wochen angezeigt werden
  • Die Fähigkeiten des Dämonenjägers werden verändert, um so eine größere Auswahl an möglichen Builds zu gewährleisten (nicht mit Patch 1.0.3)

Magiefundbonus

  • Der Magiefundbonus funktioniert genauso wie in Diablo II

Spieler gegen Spieler

  • PvP (Spieler gegen Spieler - Player versus Player) wird anfangs (wenn der Patch für PvP erscheint) lediglich in Arenen möglich sein
  • Es gibt ein paar Punkte im Spiel wo auch einzelne Duelle ausgetragen werden können.

Hardcore

  • 4,1% aller Charaktere spielen im Hardcore-Modus

Hardcore Klassenübersicht

  • Stufe 46-50: Barbar: 25.86% * Mönch: 23.90% * Dämonenjäger: 18.47% * Zauberer: 16.96% * Hexendoktor: 14.81%  
  • Stufe 60: Barbar: 22.67% * Mönch: 21.83% * Dämonenjäger: 21.04% * Zauberer: 19.23% * Hexendoktor: 15.23%

Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:

Geschrieben von DemonHunter am 09.06.2012 um 15:00

"In einem zukünftigen Patch wird die Dropwahrscheinlichkeit von seltenen Gegenständen erhöht, zumindest wenn ihr diese zum ersten Mal tötet (nicht mit Patch 1.0.3)"

Und wenn die Gegenstände unzerstörbar sind? :P


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum