BlizzCon Zeitplan verspricht heiße Neuigkeiten zu Diablo

Geschrieben von Tiggi am 03.10.2018 um 10:12
Kommentare (10)

In einem Monat findet die BlizzCon 2018 in Anaheim statt. So wirklich viel über die Inhalte war bislang noch nicht bekannt, allerdings hat Blizzard nun den offiziellen Zeitplan zur BlizzCon veröffentlicht. Auch in diesem können wir noch keine richtig spezifischen Ankündigungen und Themen finden, aber dafür eine interessante Platzierung eines wichtigen Panels. Eine halbe Stunde nach der Eröffnungszeremonie startet nämlich das Panel „Diablo – Wie geht es weiter?“, was durchaus coole Neuigkeiten verspricht.

Diablo 3 Panel BlizzCon

Es soll über die Zukunft der Helden im Sanktuario gesprochen werden. Weitere Details gab es noch nicht, allerdings gibt es mögliche Inhalte, die diskutiert werden könnten. Gibt es etwas Neues für Diablo 3? Möglicherweise eine Remastered von Diablo 2? Oder doch eine Ankündigung zu Diablo 4? Wir wissen es noch nicht und sind gespannt darauf, was Blizzard sich einfallen lässt.

Diablo 3 auf der Switch am 2. November

Diablo 3 wird zumindest am 2. November 2018 für die Switch erscheinen. Allerdings ist das nun keine großartige Neuigkeit. Wir gehen auch nicht davon aus, dass sich das Panel um diese Portierung des Hack'n'slays dreht. Alle Details zu dieser speziellen Spieleversion findet ihr in unserem Newsbeitrag.


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:

Geschrieben von Gast am 18.10.2018 um 18:05

http://www.buffed.de/Diablo-4-Spiel-55956/News/Doch-erst-ein-Diablo-Remaster-Blizzard-daempft-die-Blizzcon-Erwartungen-1267389/

Geschrieben von Gast am 13.10.2018 um 16:28

einmal Freitag und einmal Sonntag

schönes Wochenende noch

Geschrieben von Gast am 13.10.2018 um 16:26

@ Gast am 05.10.2018 um 18:04

wieso 2 x 45min?

ich seh nur einmal 45min

Geschrieben von Gast am 13.10.2018 um 16:22

Also ich erwarte (leider) nicht so viel.

Sie hätten schon mit dem Necro dlc mehr machen können. Mir fällt da spontan das item hier ein

https://eu.diablo3.com/de/item/tragoul-coils-P42_Unique_Bracer_SpikeTrap

hätte man da nicht was cooles mit dem TRAG'OUL set machen können? Das zeigt mir, das Blizzard da wohl nicht mehr voll hinter steht oder sie einfach keine Lust hatten, den item pool sinnvoll zu nutzen. Aber evtl wussten sie ja gar nicht, dass es das item überhaupt gibt...


Wie dem auch sei, bevor jetzt wieder die krassen hater etc kommen, ich spiele Diablo 3 aktiv und es macht auch NOCH ein wenig fun, aber es gibt leider auch sehr viele Punkte, wo mal wirklich dran gearbeitet werden muss.

Wer weiß, vielleicht hat Blizzard die Zeit genutzt und die letzten seasons absichtlich nix getan, damit die Ressourcen in wichtigeres gesteckt werden konnten. Wir werden es HOFFENTLICH auf der Blizzcon erfahren...


Stay tuned oder so.....

PS: Falls das mit dem Link nicht klappt, das Item ist Wickel des Trag'oul / legendäre Armschienen

Geschrieben von Gast am 05.10.2018 um 18:04

1. 2 x 45 Minuten für Diablo 3. Da bin ich mal gespannt, was in der Zeit so drin ist.
2. Hätte auch noch ein paar Ideen:
- Anpassung des Ingame-Hud
- Verschiedene Farben für die Spieler auf der KArte
- Das mit den Items in der Season sehe ich nicht ganz so streng. Würde reichen wenn sie nach der Season auch droppen würden.
- Rezept (kann auch teuer sein) wo man Items Umrollen kann und sie behalten ihre Qualitätsstufe behalten. (Dann kann man mal Primals komplett umrollen.)

Geschrieben von Gast am 05.10.2018 um 10:56

hab noch was zur liste zu ergänzen.

- neue qualstufen bis 16 oder noch höher
- aktivierung des ingame-shops für zusätzliche truhenfächer, charplätze und den erwerb von pets, flügeln oder fahnen, die man aus den seasons, blizzcons oder sonstigen events bekam
- die möglichkeit handwerksmaterialien und edelsteine mit anderen spielern wieder tauschen zu können
- neue rezepte für kanais-würfel, z.b. zum umwandeln der höllenfeuer-mats oder bounty-materialien, wenn man einen überhang hat von akt 1 oder dergleichen. so wie man das für weiße, gelbe oder blaue mats machen kann.
- das höllenfeueramulett oder ring überarbeiten und wieder sinnvoll machen
- vorhandene sets erweitern, damit man besser kombinieren kann

Dragonleader 2551

Geschrieben von Gast am 05.10.2018 um 10:52

also ich wüsste da einiges, was man an verändern kann und auch sollte. das betrifft sowohl die season als auch non-season.

hier ein kleiner auszug davon:


- komplett neues transmog-set
- entfernung des truhencaps, damit man mehr als 12 kisten haben kann
- saisonspezifische items, die nur in der saison droppen können, sonst nicht
- neue items mit neuen affixen
- überarbeitung der edelsteine, damit man nicht immer mit verderben der ..., zeis oder wandel rumlaufen muss
- neue weiße transmogs, die man wieder sammeln kann
- neue pets zum sammeln, damit der menagerie-gobo auch mal wieder was besonderes abwirft
- mal die möglichkeit zu haben, ob die pets gold oder handwerksmaterial sammeln können, oder gleich spezielle pets dafür verfügbar machen. also ein pet für atem des todes, eins für staub, eins für kristalle und eins was alles sammeln kann, also alle mats und gold gleichzeitig. das wäre mal ein tolles feature.
- neue heiltränke
- wegwerf-items, die mächtige zauber auslösen, ähnlich wie die schriftrollen aus diablo 1
- items wie die zauber aus diablo 2, die im inventar rumliegen
- neue normale edelsteine, die man aus den königlichen herstellen kann
- von balance-anpassungen diverser sets und items mal abgesehen
- neue random-events, die in der spielewelt auftauchen, wie versteckte höhlen, hinter bücherregalen versteckte dungeons oder dergleichen. also irgendwas, was man durch zufall oder gezieltes suchen finden muss. dementsprechend sollten auch die belohnungen dort sein.

gute drops und bleibt gesund

Dragonleader2551

Geschrieben von Gast am 04.10.2018 um 13:39

Paragon,Patch 2.61 Balance ect. was willst du daran verbessern? D3 hat nie mehre spass gemacht!! Das einzige was fehlt sind neue Aufgaben. Eine Änderung der derzeitigen Spielbarkeit wäre dumm.

Geschrieben von Gast am 04.10.2018 um 13:30

Denke mal das was bei Netflix durchgesickert war, wird angekündigt. Ansonsten müsste D4 kommen, nach Zerstörung des schwarzen Seelensteins, sind die großen Übel wieder frei.

Geschrieben von Gast am 03.10.2018 um 18:25

ich geh mal leider davon aus dass nicht viel Neues kommen wird...vlt noch ein neuer Held...aber leider wird das das Endgame und die Paragonfarmerei in D3 nicht wirklich verbessern...
Blizzard kann mich aber gerne eines Besseren belehren...


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum