Diablo 4: Amazone, Paladin und Totenbeschwörer als weitere Klassen

Geschrieben von Telias am 07.11.2019 um 12:41
Kommentare (25)

Der Zauberer, Barbar und Druide wurden bereits als drei von fünf spielbaren Klassen für Diablo 4 enthüllt. Die letzten beiden Klassen sind noch geheim, doch wie es scheint, kennen wir auch diese schon. Es ist die Amazone und der Paladin. Dies verrät eine interne Quelle auf der Internetplattform Reddit. Nach dem Release soll dann auch noch der Totenbeschwörer folgen.

Doch wie zuverlässig ist diese Quelle? Den Fakten zufolge ist die Quelle sehr zuverlässig. Der Beitrag mit den geleakten Infos ist nämlich bereits vor 4 Monaten online gegangen, also noch vor der Messe. So ziemlich alle anderen Informationen aus diesem Leak zu Diablo 4 wurden auf der BlizzCon selbst bestätigt. Dementsprechend können wir davon ausgehen, dass diese Person auch mit der Amazone, dem Paladin und dem Totenbeschwörer recht hat.

Diablo 4 Klassen

Weitere geleakte Infos zu Diablo 4

  • Fast alle Infos aus dem Leak haben wir auf der BlizzCon bestätigt bekommen. Es gibt aber noch weitere Infos.
  • Ursprünglich war Diablo 2 Remastered geplant, doch man hat sich für ein neues großes Projekt entschlossen.
  • Ein Server kann ungefähr 100 Personen gleichzeitig aufnehmen.
  • Tristram wird eines der sozialen Knotenpunkte in Diablo 4.
  • Blizzard ist sich noch nicht sicher ob man Legendäre Items zu handelbaren Gegenständen macht oder nicht.
  • Das Kampfsystem beinhaltet Combos. Je mehr Kombinationen von Fähigkeiten eingesetzt werden, desto höher wird der Schaden, oder desto größer wird der Radius von AoE-Effekten.
  • Das Entwicklerteam hat darüber diskutiert ob der Druide oder der Totenbeschwörer zur Release-Version gehört. Der Druide hat gewonnen, aber der Totenbeschwörer wird zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt.
  • Das Handwerk (Crafting) wird ein sehr wichtiges System und Teil des gesamten Spiels und seiner Wirtschaft sein.
  • Der Release ist für Ende 2020 oder Anfang 2021 geplant. Es scheint jedoch so, dass es eher 2021 wird. Diablo 4 soll außerdem für PlayStation 5 und Project Scarlett erscheinen.

Quelle: Reddit


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 13.11.2019 um 14:43

dachte die armbrust und köcher am Pferd waren hinweis auf den dämonenjäger ? . hmm schade

Geschrieben von Gast am 09.11.2019 um 23:30

mir würde ein char zum anfang reichen .hauptsache dia 4 spielen zu können.

Geschrieben von Gast am 09.11.2019 um 13:51

Der Druide den niemand mochte? Was ein Blödsinn der Druide war eine der geilste Klassen in D2.

Geschrieben von Gast am 09.11.2019 um 08:44

Warum zum teufel der bescheuerte druide den niemand mochte und nicht die assassine?

Geschrieben von Gast am 08.11.2019 um 19:36

Leute...

Ihr könnt euch hier ne Hornhaut an die Finger tippen und erreichen werdet ihr gar nichts. Ich frage mich auch was das scheiss gejammer jetzt schon wieder soll. Lasst das Spiel erstmal fertig werden, spielt es und fangt dann an eure Mäuler aufzureissen. Wenn euch das Konzept nicht gefällt spielt halt was anderes, aber hört endlich auf alles kaputt zu kommentieren und in der Luft zu zerreissen ohne es überhaupt selbst gespielt zu haben!
Alternativ könnt ja selbst Programmierer werden und euch nach eurer Welt, das Perfekte Spiel entwickeln! Diesen Dünnschiss da jedesmal. Und ihr wundert euch warum alles scheisse wird!

Geschrieben von Gast am 08.11.2019 um 06:59

keine shwitsch version ... weinnlich wieder erst ganz ganz ganz spät =(

Geschrieben von Gast am 08.11.2019 um 03:55

Zu Punkt 5:
Natürlich machen wir dat! ;)

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 22:16

Also falls ein D2 Lord of Destruction jemals Remasterd wird,und 1 zu 1 raus kommt wie es damals war. Nur in besserer Grafik wie D3 oder D4. Das wer der Absolute Verkaufsschlager. Die Runenwörter waren damals so geil weil es absolut coole Sachen waren. Ich sag nur Enigma, Doom, Einsicht und und. Und dann die Überbosse, welche man mit dem Smither schön Solo gelegt hatte. Und der Torch oder Mephistos Seelenstein. Das waren noch "Uniques". Ob es Diablo 4, 5, 6 oder höher ist. Die Zeiten wird es nicht mehr geben. Vielleicht wird D4 am Ende ganz Cool aber erstmal Abwarten. Was haben sie nicht damals alles erzählt rum um D3. Und was kam am Ende raus. xD

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 22:05

ich hoffe nur, wenn in 10 Jahren D5 rauskommt das dann D3 remastert wird ! so wie jetzt D2 als D4 bezeichnet wird ! Außer Assassine haben wir ja alle Chars zusammen ! der skillbaum ist wieder da (na hurra) ! neue Landschaften und bessere Graphik ,das wars (na herrlich) !

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 21:56

Ich hab mal gelesen das Blizzard über eine 3rd Person Ansicht nachgedacht hat. Wenn man manche Änderungen bzw. Neuerungen so liest, scheinen die Gerüchte um ein Diablo MMO in WoW Style, gar nicht so abwägig zu sein. Jetzt wo alle gehypt sind, und es auf der Blizzcon positiv angenommen haben. Mal sehen was uns am Ende erwartet. xD

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 20:32

Release 2021? Schon?
Ich dachte, es soll noch nichtmal "Blizzardsoon" erscheinen. Dachte sogar erst an 2024 oder so.
Lieber warte ich und hab ein geiles Spiel, als ein unfertiges, das (hoffentlich nicht) kaputtgepatched wird.
Aber ich freue mich auch schon sehr auf Diablo IV.

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 20:17

Ich will alleine mit 2 Freunden auf einen Server, was soll der mist mit path of exile 2.0 diablo4... das ist so pfusch und kacke

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 19:40

Kein WD in D4....schade bleibe ich eben bei D3 :)

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 19:26

achja, die assassine habe ich total vergessen zu erwähnen, danke für die ergänzung.

season 18 endet doch diesen sonntag am 10.11. wenn ich nicht irre. dann könnte man mit season 19 einen freitag einplanen. entweder gleich nächste woche den 15.11 oder die woche darauf 22.11.
denn nach den letzten seasons war der start der neuen season ja auch ein oder zwei wochen danach.
was mich interessieren würde ist, ob das truhencap von 13 fächern erhöht wurde und man nun ein 14tes fach dazubekommen kann?

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 18:36

Tristram wird eines der sozialen Kontenpunkte in Diablo 4. --> ihr meint doch sicherlich Knotenpunkte? =)

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 18:32

Alles redet über D4. Mich würde viel mehr der Starttermin von S 19 interessieren. Hat da jemand schon etwas gefunden?

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 16:29

Wehe die bringen den Demonhunter nicht und den Monk als Dlc, wenn die schlau sind nehmen die alle Klassen aus D3, Anja der Witchdoctor kann wegbleiben

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 16:28

Leute...... lasst doch das alles erst mal in Ruhe auf uns zu kommen.
Der Release ist noch so lange hin, eine Beta wird frühestens nächstes Jahr sein und bis dahin kann noch so viel passieren. Also nicht immer gleich D4 abhaken oder den Kopf in den Sand stecken.

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 14:41

Nope. Da fehlt die Assassine aus D2.

Kombos? Hm naja, ich weiß ja nicht... Klar, was Neues reinbringen und so, aber das kann gewaltig nach hinten losgehen.

Aber wenn ich sehe, dass bei den Klassen einfach nur die Skills aus D3 (Barb zB) und D2 (Druide) rauskopiert werden, dann fängt bei mir das große Kopfschütteln schon wieder an. Exakt das Gleiche nur in anderer Umgebung spielen zu müssen ist jetzt nicht gerade hochintelligent, Blizz... Keine Kreativität mehr für neue Klassen wäre echt arm. Da muss definitiv viel mehr kommen als nur ein neuer optischer Anstrich.

Wenn nur die Verpackung getauscht wird und der Inhalt aus anderen Teilen zusammengepantscht wird...dann Gute Nacht.

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 14:41

Danke für die INfo Jessy Xd LG DerStefan

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 14:14

das mit den combos finde ich auch keine gute idee. da muss man sich viel zu sehr auf das genaue aktivieren der zauber konzentrieren.

meine vermutung lag auch bei der amazone und dem paladin. mit dem totenbeschwörer zusammen sind das dann genau die klassen aus diablo 2 mit addon lord of destruction. fände es auch gut, wenn sie noch den dämonenjäger, kreuzritter, mönch und hexer aus D3 mit reinnehmen würden. so hätten sie dann die fans aus D2+3 mit ihrer lieblingsklasse zufriedengestellt. immerhin leben die in der gleichen welt und sollten weiterhin im kampf gegen das böse unterwegs sein.

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 14:10

Was kein Mönch eigentlich müssten die alle Klassen aus 1 2 3 zusammen machen und spielbar machen so können die das Spiel wirklich groß machen und ginal zwar viel Arbeit aber für jeden was dabei

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 13:48

Um Gottes Willen, keine combos!das ist n Hack&slay und kein Tekken 8. Falls Combos kommen ist d4 Geschichte für mich..

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 13:19

Also ich Tippe zum Release auf 2021, da im Dezember 1996 Diablo 1 zumindest in NA releast wurde und Sie des ja mit einen Event zu 25Jahre Diablo verbinden könnten

Geschrieben von Gast am 07.11.2019 um 13:06

Klingt mega und danke für die Zusammenfassung!
Ich freue mich so! Kanns kaum abwarten...

-MineScream

Diablo 4


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum