Mit Pandämonium in die Bestenliste

Geschrieben von jessi am 06.12.2019 um 06:26
Kommentare (6)

Season 19 und das Seasonthema: Pandämonium mischen die Bestenlisten auf. Alle Klassen profitieren von Pandämonium und können es geschickt einsetzen um damit noch höhere Greater Rifts zu spielen. Somit erhalten wir das erste Seasonthema welches entscheidet ob wir einen Rift schaffen oder nicht und zusätzlich mehr Schaden im Rift macht, als wir selbst.

So wird gespielt: Der geschickte Einsatz des Seasonthema entscheidet wie hoch wir in den Rifts kommen und daher nutzen wir meistens nur die Procs bis 150-200 und lassen diese anschließend wieder auslaufen. Sobald wir über 200-Stacks von Pandämonium sind porten wir uns kurz in die Stadt und gehen wieder zurück oder suchen uns im Rift eine ruhige Ecke damit die Stacks auslaufen. Damit wir Pandämonium optimal nutzen, bauen wir immer größere Gruppen mit viel Trashmobs und 1-2 Elite-Packs. Die Trashmobs, welche wenig Leben haben lösen anschließend unsere Stacks von Pandämonium aus und die Pandämonium-Procs töten die Elite-Packs.

Unterhalb des Videos findet ihr eine Auflistung der wichtigsten Procs aus dem Seasonthema.

Diablo 3: Mit Pandämonium in die Bestenliste (Season 19)

15 getötete Gegner: Zielsuchende explodierende Hühner gehen auf eure Gegner los.

explodierende Hühner

30 getötete Gegner:Eine großflächige Frostnova friert Gegner ein.

Frostnova

50 getötete Gegner:Es regnet Leichen vom Himmel.

Leichen

100 getötete Gegner:Fünf massive Energiewirbel werden entfesselt.

Energiewirbel

150 getötete Gegner:Finstere Geysire bilden sich unter den Gegnern.

Geysire

200 getötete Gegner:Schatztruhen fallen vom Himmel.

Schatztruhen

400 getötete Gegner:Meteore stürzen vom Himmel.

Meteore


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 11.12.2019 um 10:18

Die extreme Form der Ausnutzung des Seasonthemas wurde vom UltimativenEiermann auf Twitch präsentiert. Im Ergebnis bleibt festzuhalten, dass sein Account zurzeit nicht auffindbar ist, aber GR 150 ist schon was. #FreiheitfürdenUltimativenEiermann

Geschrieben von Gast am 07.12.2019 um 11:06

Also im Solo reißen die Engel bei mir auch nichts ab Stufe 120. Schein ein anderes Spiel zu Spielen.

Geschrieben von Gast am 06.12.2019 um 20:56

Die engel killen gar nix mehr wurden schon lange genervt
Und wenn irgend ein ae am bodn ist sterben die instant am besten sind die sterne

Geschrieben von Gast am 06.12.2019 um 17:00

Einer der klugen Kommentatoren hier sagt die Engel bringen nix :D grift 150 und die Engel töten den Boss in ca 10 Sekunden, bringen nix? :D

Geschrieben von Gast am 06.12.2019 um 14:48

Hallo jessi, guter Beitrag und gutes Video.
Was mir bei deinen Videos meist fehlt, ist eine genaue Erklärung, wie genau ein Char gespielt wird. Wann welcher Effekt ausgelöst wird und woher dann der Schaden kommt.
In den englischsprachigen Videos wird dies meist mehr vertieft.

@ Gast am 06.12.2019 um 09:22
https://www.youtube.com/watch?v=AbaXKXOoApc

Geschrieben von Gast am 06.12.2019 um 09:22

Achtung kein mimimi Fakt. Also so wirklich ja nicht es hilft schon allerdings muss es super passen. Die fallenden Sterne sind das einzigste was schaden macht die engel können nix und vorher ist alles zu kurz um wirklich genutzt zu werden. Es kompensiert maximal 2 Rift Stufen.

Diablo 4


© 2003-2020 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum