Blizzard bestätigt: zu wenig Endgame Content

Geschrieben von Telias am 04.07.2012 um 10:30
Kommentare (0)

Im offiziellen amerikanischen Diablo 3 Forum wird derzeit über Engame-Content diskutiert. Zu diesem Thema hat sich auch der Community Manager selbst geäußert. Er bestätigt dass Diablo 3 derzeit zu wenig Endgame Content bietet. Das Monstertöten macht zwar Spaß, doch einige Spieler sehnen sich möglicherweise nach anderen Tätigkeiten. Gleichzeitigt sag er auch das Diablo 3 nicht mit World of Warcraft verglichen werden darf. Diablo 3 Spieler dürfen also nicht ständig neuen Content erwarten. Blizzard sucht nach anderen Möglichkeiten um die Fangemeinde bei Laune zu halten.

Mit Patch 1.0.4 werden zunächst sehr viele Fehler behoben und Änderungen vorgenommen. Weitere Details zu diesem Patch werden in Form von umfangreichen Artikeln präsentiert, sobald der Patch sich dem Finale nähert. Danach folgt Patch 1.1 mit dem die PvP-Arenen hinzugefügt werden. Durch die Inhalte beider Patches sollen laut Bashiok vorerst genug Aufgaben vorhanden sein. Dennoch bieten beide Patches keine richtige Endgame-Lösung, sodass Blizzard sich weiter Gedanken macht. Doch weitere Endgame-Features werden frühestens nach Patch 1.1 folgen. Doch da blicken wir bereits weit in die Zukunft, denn selbst auf Patch 1.1 werden wir noch eine Zeit lang waren müssen.

Quelle: Battle.net


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum