Nur noch wenige Tage bis zur Diablo 4 Ankündigung

Geschrieben von Telias am 27.10.2019 um 09:44
Kommentare (10)

Erst vor wenigen Tagen haben wir bereits über ein Leak aus dem Artbook zu Diablo berichtet. Bei der Beschreibung dieses Buches wurden alle Diablo Teile, inkl. Diablo 4 genannt. Viele Fans haben sich aber nicht zu sehr hypen lassen, da es sich auch um einen Fehler handeln könnte. Nun gibt es aber einen weiteren Diablo 4 Leak aus dem Artbook. Darin wird Lilith's wie folgt beschrieben.

Liliths Debüt in Diablo IV ist eine Neuauflage ihrer Form, die sich von ihrer früheren Erscheinung deutlich unterscheidet.

The Art of Diablo

Jeder darf nach wie vor seine Meinung zu Diablo 4 haben. Wir gehen aber nicht davon aus, dass Blizzard gleich zwei große Patzer in einem Buch hat. Zumal es nur einzelne Ausschnitte vom Buch sind. Mehrere Seiten vom Buch selbst wurden in den letzten Tagen aus Promotion-Gründen an verschiedene Webseiten verschickt. Diese berichten, dass in der PDF-Datei viele Seiten einfach ausgelassen wurden, was jetzt bei einer Promotion-Kampagne nichts Außergewöhnliches ist. Das Buch selbst soll am 3. November, also direkt nach der BlizzCon 2019 erscheinen. Wir gehen stark davon aus, dass Diablo 4 auf der BlizzCon 2019 enthüllt wird.

Diablo 4 Leak aus dem Artbook

Achtung! Vergesst nicht Jessi auf Twitch zu folgen. Er ist dieses Jahr auf der BlizzCon und wird Live aus der Messe streamen. Wenn es also was neues gibt, seht ihr es in seinem Stream zuerst.

Quelle: WeakAuras auf Twitter


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 01.11.2019 um 11:57

>>>>>naja rechnen kann man wo frühestens weihnachten 2020 mit Diablo 4. solange es kein bezahlmodell wird oder quitsche comicgraphik dann nur her damit. ansonsten is für mich und andere aus clan bei Diablo 3 sense.<<<<<

wie kann man eigentlich so geistig beschränkt sein? dann spiel doch dein grafisch veraltetes d2.... hast du dir schonmal blizzard spiele generell angeschaut. der comicstil ist da überall... und zu d2 zeiten war es grafisch einfach nicht machbar. wenn du also so was willst, dann viel spaß. kauf dir am besten noch nen 386, nen Röhrenbildschirm und schließ dir ne Schreibmaschine an den PC. Wenn dein Clan fern bleibt, haben wenigsten alle andren ihre Ruhe!

Geschrieben von Gast am 31.10.2019 um 19:18

Ne halbe braune Flöppfleischwurst die ausm Flommpa raushängt

Geschrieben von Gast am 28.10.2019 um 16:57

Ich bin mal gespannt diese lilith sieht auf dem artwork schon ziemlich krass aus hoffe das ist der endboss und die hat was drauf

Geschrieben von Gast am 28.10.2019 um 15:33

führt bei Diablo doch mal einen spielbaren Dämonen ein als immer nur menschliche Spielfiguren , das wär doch mal was

Geschrieben von Gast am 28.10.2019 um 15:32

naja rechnen kann man wo frühestens weihnachten 2020 mit Diablo 4. solange es kein bezahlmodell wird oder quitsche comicgraphik dann nur her damit. ansonsten is für mich und andere aus clan bei Diablo 3 sense.

Geschrieben von Gast am 27.10.2019 um 18:06

ok, diese info scheint ja schonmal offiziell zu sein. demnach ist diese lilith wohl der endboss in D4.

selbst wenn sie D4 ankündigen wird es nur ein CGi-trailer sein, ähnlich wie damals bei D3 deren szenen dann nicht im fertigen D3 auftauchten. wenn sie eine gameplay-szene zeigen sollten, dann wird das sowas wie damals mit dem barbar sein. einfach nur um zeigen, wie das game von der oberfläche dann aussehen würde. bis zum fertigen spiel hat ja damals noch ca. 3 jahre seit den szenen gedauert. also dürfte es bei D4 nicht anders sein.

D4 sollte auf jedenfall wieder die möglichkeit haben, dass die items nicht gebunden sind sondern frei getauscht werden können, auch solche, die man schon angelegt hat. zum beispiel, dass man eine bessere waffe findet und man seine alte waffe dann jemand anderen übergeben kann. also ein freies austauschen, wie damals in D2.
setteile und legendäre items sollten weniger häufig droppen, dafür die passenden werte besitzen und extrem stark sein. zudem sollte man auch nicht immer auf setboni angewiesen sein, sondern das man auch mal gelbe oder blaue teile anlegen kann, die einen auch gut verstärken.

auf D2 remaster bin ich gespannt, vor allem auch, wie teuer das dann sein wird.

Geschrieben von Gast am 27.10.2019 um 17:08

Ich bin dafür das man in Diablo4 als Fürst des Schreckens persönlich die Nephalem und Engel abschlachtet

Geschrieben von Gast am 27.10.2019 um 12:58

Wenns diesmal nicht kommt reißen wir denen die Messehalle ab^^

Geschrieben von Gast am 27.10.2019 um 12:41

Ich würde mich freuen wenn auch neue Infos zu diablo immortal kommen zumindest für einen Europa start

Geschrieben von Gast am 27.10.2019 um 10:12

Wäre ja schön wenn mal was konkretes auf den Tisch käme. Aber selbst wenn , dann heißt das nicht unbedingt in naher Zukunft.

Wäre nicht das erste Mal, dass ein Spiel groß angekündigt wird und dann noch jahre auf sich warten lääst.

Die sollen lieber zusehen das D4 gut und abwechslungsreich und nicht so statisch wie D3 wird!

Diablo 4


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum